Wmb – Kabelservice

Wandmontage - Kabelservice

Die WMB Kabelservice GmbH, Hainstadt, Deutschland. Ihrem Anbieter für Kabelfernsehen, Telefon und Internet-Flatrate. Informationen und Tarifinformationen über den Internetprovider WMB Kabelservice. Finden Sie Tarife und Angebote des DSL-Anbieters WMB Kabelservice.

Internetzugang vom WMB-Kabeldienst über Nacht ausgeschaltet

Tatsächlich wurde am darauffolgenden Morgen, einem Sonntagmorgen um 9.15 Uhr, die vom WMB Kabelservice bereitgestellte Internetanbindung über das Fernsehkabel unterbrochen. Seit langem bemüht sich das Rembrückener Stadtteilforum, zu dem auch die Krippe gehört, um eine bessere Anbindung des Stadtteils an das Netz als bisher (wir berichteten).

Bisher gab es dort nur relativ schleppende Internetanschlüsse, und das war nicht überall der Fall. Die Nutzung moderner Dienste wie einer Online-Videothek oder des Fernsehens über das Netz ist vollkommen aussichtslos. Das hainburgische Unternehmen WMB Kabelservice, das ebenfalls die Rembrücker Kabelanschlüsse für das Fernsehprogramm liefert, hatte interessierte Bürger im vergangenen Jahr zu einem Info-Abend geladen, um sich über Möglichkeiten für kürzere Verbindungen zu informieren.

Harald Manager hatte darüber auf der Website "Rembruecken.de" informiert. Das Bürgerforum setzt seine Anstrengungen zur Beschleunigung des Internets fort. Unterstützt von Heinz Hoos von der Heusenstammfirma rh communication läd die Gemeinde Heusenstamm nun am kommenden Mittwoch, den 21. Mai, um 19 Uhr im ehemaligen Sozialgebäude, Oberflächenhäuser Straße 32, zu einer Bürgertagung "DSL-Versorgung in Rembrücken" ein.

Das Event soll dazu dienen, die verschiedenen Varianten zur Umsetzung einer schnellen Internetverbindung für den Standort vorzustellen. Hierzu gehörten der Netzausbau der Telekom, die Inanspruchnahme bestehender Funkverbindungen oder die Erhöhung der Bandbreite des bestehenden Internetzugangs über einen Kabel-TV-Anschluss, heisst es in der Bekanntmachung. Für die Unternehmen WMB Kabelservice und T-Systems waren die Unternehmen Wodafone (Greem GmbH), WMB Kabelservice und T-Systems bereit, ihre Dienstleistungen, Bedingungen und Tarife zu präsentieren.

Kabel-TV ausgefallen?

Seit einigen Jahren nehmen die Klagen über Kabelfernsehen zu - isolierte Störungen und Black Screens sind die Folgen. Mittlerweile hat auch das Bürgerschaftsforum das Themenfeld aufgegriffen und den Eigentümer der WMB Kabelservice GesmbH um eine Erklärung ersucht. Die Seite "Rembrücken" auf der Seite auf der Website von Lufthansa Systems beschäftigt sich bereits mit diesem Themenbereich (hier zu lesen - auch ohne sich bei der Website anzumelden) - und viele Nutzer geben an, mittlerweile auf alternative Angebote wie Sat-Empfang oder den von der Telekom angebotenen IP-TV-Service ("Entertain") über das Netz umgestiegen zu sein.

Dabei wohl mit konstant positiven Erlebnissen, die ich mir auch über Jahre hinweg sichern kann (sowohl für den Sat-Empfang als auch für Entertain). Die Offenbach-Post hat das Problem heute aufgegriffen (siehe hier); der Eigentümer der Kabelgesellschaft, Hr. Schnabel, macht die EVO wahrscheinlich mitschuldig: "Eine Schmelzsicherung ist im EVO-Stromnetz defekt" und es sind dadurch "Stromschwankungen aufgetreten" - ein Anschuldigung, die die EVO als "skandalös" abweist.

Auch interessant

Mehr zum Thema