Wlan Vodafone Probleme

Vodafone Wlan Probleme

Tagelang hatten wir Probleme mit unserem Wlan. "Aber natürlich will ich WLAN zu Hause haben" Hat jeder aktuelle Router sowieso einen. Falsch gespeicherte Zugangsdaten könnten der Grund für das Problem sein. Selbst das Telefonieren ist mit einem Kabelanschluss kein Problem. WLAN-Router für Homespot - Homespot einrichten - Mobiler WLAN-Router.

Behoben: Probleme mit dem WLAN behoben

Guten Tag zusammen, ich hatte kürzlich das Dilemma, dass sich mein Hitron-Router immer wieder von neuem antrieb. Die Problematik löste sich über Nacht. Von selbst. Außerdem hatte ich eine Fehlfunktion/Ticket bei Vodafone gemeldet bzw. geöffnet. Allerdings wurde das Los nach der allnächtlichen Selbsterholung unmittelbar durch den Träger verschlossen.

Aber seit dem Vorfall habe ich ein kleines Missgeschick mit meinem Wlan. Es gibt zwei Vorrichtungen im WLAN. Bei beiden Vorrichtungen wird mein Wlan mit der vollen Signalleistung wiedergegeben. Aber sobald ich Traffic generiere (z.B. durch einen Stream), geht die Signalleistung so weit in den Untergeschoss, dass ich nicht einmal mehr eine Website aufsuchen kann.

Wodafone & Telekom: Neues Smartphone 7 und 8 verursacht Probleme bei WLAN-Anrufen

Einige Apple iPhones bereiten den WLAN-Anrufen für die Mobilfunkkunden von Vodafone und der Telekom Probleme, weshalb der Mobilfunkprovider Vodafone diese Funktionalität bereits mit einem Netzanbieter-Update temporär abgeschaltet hat. Auf Grund des Patentkonflikts mit QUARTCOMM musste Apple das gesamte Gerät aus den eigenen Läden und dem Online-Shop in Deutschland entfernen und antwortete mit dem Vertrieb der nordamerikanischen Version des Geräts 7 und 8 mit Qualcomm-Modems anstelle von Intel-Modems in Deutschland, die von der möglichen Patentrechtsverletzung nicht berührt sind.

Gerade diese I-Phone Modelle haben nun offenbar Probleme mit WLAN-Anrufen im dt. Mobiltelefon. Deshalb hat Vodafone die Funktionalität von WLAN-Gesprächen auf den iPhones X, 8 und 8 sowie 8 und 8 und 8 mit dem Wechsel vom Netzbetreiber auf die neue Variante 35.1 beibehalten. Unklar ist zurzeit, warum das abgebrochene Modul davon ausgeschlossen ist - bei einem Modul 7 ist das Upgrade ebenfalls installiert, es sperrt aber die WLAN-Gespräche nicht.

Nach früheren Ergebnissen von Vodafone sind die Modellenummern A1863, A1864 und A1865, die exakt diese drei iPhone Modelle repräsentieren, davon ausgenommen. Eine Mitarbeiterin von Vodafone kommentiert im Forums des Mobilfunkanbieters wie folgt:'[....] Die fraglichen Modelle waren zum Teil unvereinbar mit anderen Services, einschließlich der Verwendung von WiFi-Calling.

WiFi-Anrufe werden temporär abgeschaltet, so dass die betroffenen Verbraucher nicht mehr unterdrückt werden. Doch nicht nur mit den neuen iPhone Modellen scheint die Problematik für unsere Kundinnen und Servicemitarbeiter von Vodafone von Bedeutung zu sein, sondern auch für die Telekomkunden gibt es bereits Probleme. Allerdings wurde die Funktionalität von der Telekom noch nicht abgeschaltet. WLAN-Anrufe haben die Aufgabe, durch die Nutzung der lokalen Internetanbindung über WLAN das Erreichen und Telefonieren auch in Gebieten, Haushalten und Appartements mit geringer oder gar keiner Mobilfunkanbindung zu ermöglicht.

In Deutschland nutzen die Telekom und O2 diese Funktionalität auch für Mobilgespräche zu inländischen Preisen.

Mehr zum Thema