Wlan Speedtest Kostenlos

Der Wlan Speedtest ist kostenlos

Mit dem Geschwindigkeitstest wird die aktuelle Download- und Upload-Performance des LTE-Zugriffs ermittelt. speedtest. Infos & Tipps zum Primacom Speedtest. Außerdem sollten Sie sich während des Tests bewusst sein, dass Sie es nicht ausführen, während Sie sich im WLAN befinden. Bei Verwendung von WLAN sollten alle Terminals mindestens den WLAN-N-Standard unterstützen.

Für den privaten Gebrauch ist die Lite-Version kostenlos.

Prime Speed Testverfahren - Wettbewerbsfähige Angebote

Im Bereich der neuen Bundesländer ist die Firma PrimeCom einer der bedeutendsten Anbieter von Telekommunikationsdiensten. Die Firma bietet vor allem Triple Play-Angebote an. Dabei muss der Auftraggeber nicht drei getrennte Verbindungen, Aufträge und entsprechend erhöhte Aufwendungen akzeptieren. Die Firma wurde 1998 als AG mit dem Zusammenschluss der Kabelbetreiber Kabelmedia und Südweda ins Leben gerufen.

Heutzutage firmiert das Verlagshaus als Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Der Primacom-Konzern ist zu 100 % im Besitz der luxemburgischen Gesellschaft Ärzte S.à r.l. Die Primacom Gesellschaft mit beschränkter Haftung hat ihren Hauptsitz in Leipzig. Die Gesellschaft ist ein Pionier bei neuen Techniken. Als erster Kabelbetreiber führte das Unter-nehmen zwei Jahre später einen zugelassenen HD-Recorder mit HbbTV-Anschluss ein.

Weil es bei Primacom Speedtest bedauerlicherweise keinen gibt, müssen die Firmenkunden nach neuen Providern suchen. Allerdings sollte der interessierte Kunde nur kostenfreie DSL-Geschwindigkeitstests verwenden, die keine personenbezogenen Angaben erfordern. Außerdem sollten Sie sich während des Tests bewusst sein, dass Sie es nicht ausführen, während Sie sich im WLAN befinden.

Weitere Informationen zum PrimaCom Speedtest:

Ausgewählte WLAN-Apps für Android

Diese WLAN-Apps geben Ihnen eine bessere Kontrolle über Ihr drahtloses Heimnetzwerk: Die kostenfreien Android-Tools werten Drahtlosnetzwerke aus, ermitteln Probleme, ermitteln Übertragungsgeschwindigkeiten und vieles mehr. Normale Benutzer und Power-User werden hier neue Lieblingswerkzeuge vorfinden. Mit WLAN wäre es zu Hause ziemlich blöd. Diese Technologie verfügt über viele praktische Optionen zur Fernsteuerung angeschlossener Endgeräte, zum Austausch von Bildern oder zum Streaming von Musiktiteln.

Übertragen und Backup von Bildern & Videoclips Speichern von Bildern & Videoclips: Mit dieser Anwendung können Sie ganz einfach Dateien und Videoclips auf andere Netzwerk-Geräte aufspielen. Da sich die strenge Gesetzgebungslage zu offenen WLAN-Netzen in Deutschland allmählich zu lösen droht, haben wir auch für diese angenehme Erkenntnis eine geeignete Anwendung im Repertoire: Mit "osmino Wi-Fi:Free WiFi" findest du kostenlose und unkomplizierte Hot Spots auf der ganzen Welt - auch in Deutschland.

Selbst wenn Sie endlich wissen wollen, wie hoch die Geschwindigkeit in Ihrem Heimnetzwerk ist und ob Ihr Internetprovider sein Leistungsversprechen einhält, werden Sie hier fündig: Der "Net Bandwidth SpeedTest Master" ermittelt die Up- und Download-Raten Ihrer Internetzugänge, Namenspings von angeschlossenen Geräten und ermöglicht einen grafischen Vergleich von WLAN-Netzen.

Speichern von Bildern leicht gemacht: Mit dieser Anwendung können Sie ganz leicht Dateien und Filme auf andere Netzwerk-Geräte auslagern. Photos und Videoclips auf mobilen Geräten sind oft die geheimen Speicherschlucker, früher oder später gibt es kaum einen Anwender um den Exportieren dieser Daten. Dank PhotoSync - Transfer and Save Photos & Video können Sie dies rasch und problemlos tun, bevor Ihnen der Platz ausgeht:

Es ermöglicht den direkten Datentransfer zwischen dem Android-Gerät und Windows-PCs, NAS- oder iOS-Geräten. Es werden auch eine Vielzahl von Cloud-Diensten unterstüzt, aber auch der Datentransfer über USB-On-The-Go und mit Unterstützung von WLAN-fähigen SD-Karten ist möglich. Stabil: Nach der erfolgten Übertragung können Sie die Images auf dem Android-Gerät mit der Applikation automatisiert entfernen und für die Übertragung im WLAN und Mobilfunknetz sind eigene Einstellmöglichkeiten vorhanden.

Mit diesem Werkzeug können Sie Backups ganz leicht und komfortabel im Hintergrundbetrieb durchführen. Sobald ein neuer Film oder ein neuer Film aufgezeichnet wird, eine gewisse WLAN-Verbindung hergestellt wird oder je nach Standort, z.B. wenn der Benutzer nach Haus kommt, kann die Applikation die Datenübertragung auslösen. Mithilfe dieses Sicherungstools können Sie Ihre Grafiken und Filme vom Android-Gerät importieren.

Die Mediaplayer Classic (MPC) gehören zusammen mit der VLC Player zu den populärsten freien Mediaplayern auf Windows-Geräten. Bei Windows-PCs im selben Netz können Sie mit der Fernbedienung für MPC nun eine beliebige Anzahl von MPCs bequem und unkompliziert mit dem Android-Gerät auslösen. Der Verbindungsaufbau ist auch für Anfänger einfach: In den Grundeinstellungen des MPCs müssen Sie in der Regel nur ein Haken setzen, die Android-App baut dann den Verbindungsaufbau selbstständig auf.

Du findest die Anweisungen auf der verknüpften Website im Play Store. Zusätzlich zur Playback-Steuerung bietet die Anwendung stufenlos einstellbare Lautstärken und Fortschritte, Untertitel können über die Anwendung hinzugefügt werden und ein bequemer Datei-Browser ist ebenso wie die Möglichkeit, von der Couch aufzustehen, eingebaut.

Kleinere Statisten vervollständigen diese praktische Anwendung sinnvoll: Wenn z.B. das Handy läutet oder ein Gespräch entgegengenommen wird, kann das Programm die Wiedergabe des PCs unterbrechen oder stumm schalten. Dem werbefreien Werkzeug fehlt eine Pro-Version, wir können nicht einmal willentliche Spende an den Bauherrn schicken - er hätte sie wohl gerechtfertigt.

Klare Fernsteuerung zum Abspielen von Filmen mit dem Mediaplayer Classic auf einem Windows-PC. Das kostenlose WLAN-Tool ermöglicht es Ihnen, in Netzwerken zu surfen, angeschlossene Endgeräte zu suchen oder über Wake-On-LAN zu schalten. Das kostenlose App NetX Network Tools zeigt alle mit dem WLAN vernetzten Netzwerkteilnehmer an und gibt eine ganze Palette von spezifischen Informationen und Parametern aus.

Sie hält die gefundenen Endgeräte auch dann auf dem Bildschirm, wenn sie nicht erreichbar sind, die Signalleistung des Ortsfunknetzes wird vom Werkzeug in Abhängigkeit von der Position gemessen und ein Bandbreitenbenchmark für Up- und Downloadraten ist mit dabei. Die umfassende Software erkennt die MAC- und IP-Adressen aller Endgeräte, sucht Bonjour- und NetBios-Namen und ist Wake-On-LAN-fähig: So können Netzgeräte komfortabel über eine App und ein Handy aus dem Schlafmodus geweckt werden.

Ein WLAN-Scanner sucht nach Netzwerken in der Umgebung, erkennt das Verschlüsselungsverfahren und kann alle Overlays der Netzwerke oder der zugehörigen Funkkanäle in einer graphischen Darstellung anschaulich wiedergeben. Sie können NetX Network Tools auch verwenden, um Laufwerke im angeschlossenen Netzwerk anzupingen oder deren Primärports abzufragen.

Bei der Anmeldung neuer Endgeräte am Netzwerk kann die Anwendung auch den Benutzer benachrichtigen. Besonders leistungsstarkes Diagnosetool für das Ortsfunknetz und alle angeschlossenen Endgeräte. Geschwindigkeitstests für eigene WLAN-, VPN-Zugangs- und Sicherheitsfunktionen sind mit diesem Wifi-Tool kostenlos möglich. Free Network Doctor: Mit Net Master Speed Check, WiFi Analyzer, Boost & VPN gibt es umfangreiche Analyse- und Diagnosetools für das örtliche drahtlose Netzwerk kostenlos.

Bei einem Bandbreitentest können Sie die Transferraten an unterschiedlichen Orten im eigenen Haus überprüfen; das Programm kann auch den Datendurchsatz von installierten Anwendungen auswerten. Dies enthüllt geheime Bandbreitenschlucker und ermöglicht es Benutzern, diese gefräßigen Anwendungen vom Android-Gerät zu entfernen. Über einen Hotspot kann das Werkzeug auch eine eigene Mobilfunkverbindung für andere Endgeräte zur Verfugung gestellt werden, ein schwebendes Widget hütet die Grundfunktionen und Hintergrundanwendungen können das Werkzeug auch ausschalten.

So kann das angeschlossene drahtlose Netzwerk problemlos auf Sicherheitsmängel überprüft werden: 50 MB stehen jeden Tag kostenlos zur Verfügung, und wer mehr will, muss für ein Update bezahlen. Net: In der Statuszeile mißt die Applikation die aktuellen Übertragungsraten in Realzeit und ein Verbrauchsmesser ist mit dabei. Unglücklicherweise macht das mächtige Werkzeug eine ganze Reihe von Werbemaßnahmen.

Mit VPN-Zugang, einem praxisgerechten Floating Widget und Booster-Funktionen kann dieses Diagnosetool für das drahtlose Netzwerk punkten. Kompakte Multitalente: Diese Applikation sucht nach angeschlossenen Geräten im Funknetzwerk, empfehlt Funkkanäle und kann auch mit einer einfachen Handhabung den Laie begeistern. Der WiFi Analysator ermöglicht es Ihnen, Ihr örtliches drahtloses Netzwerk besser kennenzulernen: Das Werkzeug führt alle registrierten Endgeräte eindeutig auf, so dass auch eventuelle Bandbreiten-Scrounger identifiziert werden können, und wenn der Nachkomme nach einer Tätowierung noch auf WLAN chattet, können Sie damit Beweismittel unbeaufsichtigt erfassen.

Sie können auch über die Applikation auf das Einstellmenü vieler Routers zurückgreifen, eine Vorschau auf interferenzfreie Kanale ist vorhanden und die Analysen können auch über die Exportfunktion archiviert oder weitergeleitet werden. Die Software erkennt Funknetzwerke mit 2,4 und 5 Gigahertz. Klein, unkompliziert, übersichtlich: Dieses Diagnosetool für WLAN erkennt Netzprobleme, unterstützt die richtige Kanalauswahl und ist trotz umfassender Informationen intakt.

Freier Netzwerkscanner mit umfangreicher Funktionsliste: Sie listet mit dieser Applikation angeschlossene Endgeräte im WLAN auf, liest IP- und MAC-Adressen und baut Port-Verbindungen auf. Die WLAN-Toolbox enthält nahezu 20 kostenlose Werkzeuge und kann mit einem Add-On ergänzt werden. Er kann die im Ortsnetz angeschlossenen Vorrichtungen erfassen und auf einer Landkarte anschaulich wiedergeben.

Sofern vorhanden, zeigt die Liste hier nicht nur die IP-Adresse, sondern auch die MAC-Adressen, Hersteller- und Markenadressen können ausgelesen werden und es stehen auch Statusinformationen zu einzelnen Geräten zur Verfügung. Wake-On-LAN ermöglicht es Ihnen auch, über die Anwendung kabellos Endgeräte zu schalten, ein Port-Scanner sucht nach offenen Schnittstellen und das Werkzeug ist auch eine Hilfestellung beim Aufbau von Port Verbindungen über FTP, Webbrowser oder SSH.

Durch ein kostenloses Benutzerkonto beim Provider und eine kostenpflichtige Hardwarebox ermöglicht die Applikation eine noch bessere Steuerung des WLAN. Hierzu gehören ein Sweet Spot-Scanner, der Standorte im drahtlosen Netzwerk mit bester Übertragungsqualität erkennt, ein Geräteblocker und ein Sicherheitstool, das Fremdgeräte im WLAN erkennen kann. Dies funktioniert auch automatisiert, z.B. wenn Sie nach Haus kommen.

Mit SyncMe Wireless können Sie vermeiden, sich bei Beschädigung oder Verlusten von Ihren Liebsten verabschieden zu müssen: Die Anwendung kann selektierte Akten und Verzeichnisse automatisiert und unscheinbar im Hintergund mit einem Dateispeicher abgleichen, z.B. wenn sich das Handy am Abend wieder im WLAN zu Hause einloggt. Über Wake-On-LAN (WOL) können Sie Ihren Heimcomputer für die Synchronisierung über die Anwendung einrichten.

Ein zuverlässiges Backup-Programm, das mit mehreren Ziel-Speichern zusammenarbeitet und nach flexiblem Zeitplan automatisiert werden kann. Auf einer ortsabhängigen Übersicht können Sie mit dieser Applikation die Anschlussqualität Ihrer WLAN- und Mobilfunkdatenverbindungen aufzeichnen. Bei der Netzwerkabdeckung gibt es sowohl drahtlose Löcher als auch Standorte mit erstklassiger Netzwerkempfangsqualität. Die geografische Benchmark funktioniert hier mit LTE-, UMTS-, CDMA- und GSM-Signalen und nutzt auch das inländische WLAN.

Sie werden also auch die Stellen in Ihrem eigenen Heim oder im eigenen Park vorfinden, an denen Sie Netflix störungsfrei strömen können. Sie können auch einen Mittelwert der Signalstärke berechnen und das Werkzeug berechnet auch die Zahl der angeschlossenen Radiozellen während der Fahrt. In diesem Verbindungstester für Android können Sie standortspezifische Protokolle mit Informationen über die Güte Ihrer Datenübertragung in WLAN oder Mobilfunknetzen anlegen.

Verwenden Sie diese Anwendung, um das Android-Gerät in eine drahtlose Mouse für Windows-Computer und -Computer zu verwandeln. Dabei müssen die Endgeräte nur an das gleiche WLAN angeschlossen werden. Mit der kostenlosen Remote Mouse Applikation wird ein einfacher Vorgang durchgeführt, aber sie kann nicht nur das Essen für Couchpotatoes einfacher machen. Mit einem eigenen WLAN können Sie das Android-Gerät in eine Computermaus verwandeln.

Damit das Android-Gerät mit dieser Anwendung zu einer drahtlosen Maus wird, muss der Benutzer einen Fahrer vom Provider auf dem Zielcomputer aufspielen. Der Link ist kostenlos auf der Website des Entwicklers verfügbar und befindet sich auch im Play Store. Wenn jemand dein WLAN im Geheimen nutzt, dann hilft dir diese Anwendung, mehr darüber zu erfahren.

Netzwerktool können Sie die Datenräuber komfortabel von der Liege zu Hause aus finden: Es werden die Namen und Bandbreite der ausgewählten Funknetzwerke sowie der mit ihnen gekoppelten Vorrichtungen aufgelistet. Wenn etwas nicht in Ordnung ist, ist es zunächst ein simples Zahlenspiel: Wenn mehr Einheiten angeschlossen sind, als Sie selbst nutzen, dann haben Sie einen blinder Untersetzer an Board.

Dann können Sie entweder das WLAN für einen Moment ausschalten und aufmerksam zuhören, woher die lauten Verwünschungen kommen - oder Sie können mit Ihren Nachbarinnen und Nachbarinnen sprechen. Die WLAN-Überprüfung der Anwendung ist sehr unkompliziert und weitestgehend selbsttätig. Dann können Sie die lokalen IP-Adressen und Kurzbeschreibungen der verbundenen Endgeräte lesen.

Dies ist jedoch nicht notwendigerweise ausreichend, um Benutzer zu finden, ebenso wenig wie die Signalleistung der angeschlossenen Verbraucher. Ein einfaches WLAN-Programm, das auf Knopfdruck feststellt, welche Endgeräte mit Ihrem drahtlosen Netzwerk in Verbindung stehen. Sie können mit AirDroid: Remote Access & Data komfortabel und plattformunabhängig Fotos, Musiktitel oder Filme tauschen - ohne Kabelgewirr.

Die Datenübertragung zwischen Windows-Computern, MACs und Android-Geräten erfolgt über WLAN, der Remote-Zugriff auf angeschlossene Endgeräte ist auch über das Intranet möglich. Sie können mit Hilfe von A/Droid auch bewegte Endgeräte lokalisieren oder (heimlich) das Kamerabild über einen Webclient auslesen. Auch in der Gratisversion der Anwendung müssen die User mit dem Thema Advertising auskommen und kleine Restriktionen akzeptieren.

Anhand dieser Applikation können Sie kabellos Daten im kabellosen Netzwerk übertragen, Gespräche und Gespräche auf einen Computer oder MAC weiterleiten und verlorengegangene Vorrichtungen auffinden. Mit dieser einfachen Applikation wird das WLAN-Modul von Android-Geräten bei Nichtgebrauch selbstständig abgeschaltet. Da das Android-Gerät ständig nach einem vertrauten drahtlosen Netzwerk fragt, in dem es sich anmelden kann, geht oft unbeachtet kostbare Gerätelaufzeit unter.

Mit dem WiFi Localizer wird dieser Energieverlust gestoppt, indem die WLAN-Verbindung auf Android-Geräten inaktiviert wird, sobald Benutzer alle bisher bekannten drahtlosen Netzwerke durchlaufen haben. Nach einem variablen Zeitraum (zwischen 0 und 30 Sekunden) reaktiviert das Werkzeug die WLAN-Verbindung, sobald die Anzeige inaktiv ist.

Bei Endgeräten mit Wurzel können Sie alle abgespeicherten Funknetzwerke komfortabel über Applikations- und QR-Code auf ein zweites Endgerät auslagern. Dies ermöglicht auch die Anzeige von Passwort. Rundumcheck für Ihr drahtloses Heimnetzwerk: WiFi Wächter schaut sich Ihr WLAN genau an, ermittelt die verwendeten Sender und Häufigkeiten, ermittelt den Anbieter der angeschlossenen Modem, kennt Verschlüsselungsarten und zeigt die Signalleistung an.

Der Netzwerktester zeigt auch die Distanz zum Kreuzschienenrouter, SSIDs, MAC-Adressen und Security-Einstellungen an. Schönes Extra: Ein WPS-Scanner für Sicherheitsrisiken ist an Board und ein WPS-Standard- PIN-Generator ist ebenso erhältlich. Voraussetzung dafür ist jedoch Android V. V5. 0, Endgeräte mit Wurzel bereits ab V4. 4.4. Hauptaugenmerk der Anwendung liegt auf der Sicherheit: So werden beispielsweise Gefahren durch WPS-Verbindungen für Laie leicht nachvollziehbar erkannt und erläutert.

Das Werkzeug zeigt auch, wie man Zugang zu Routern einiger Anbieter (Asus, TP-Link, D-Link, Zyxel) erhält, um z.B. ein vorgegebenes Kennwort zu verändern. Außerdem findet sich eine FAQ mit Erklärungen zu den wesentlichen Fachbegriffen und Abkuerzungen. Eine leistungsstarke Analysewerkzeug mit Einsteigerfreundlicher Hilfe und Informationen für ein sicheres WLAN. Verwenden Sie diesen kabellosen Datei-Browser, um Android-Geräten unter Windows, Linux oder Mac OSX Zugang zu freigegebenen Ordnern zu geben.

Wenn Sie also in Ihrem Heim-WLAN-Gerät und vor allem über Betriebssysteme hinweg Daten wie Bilder, Musiktitel oder Filme von Ihrem festen Computer auf Ihr mobiles Android-Gerät herunterladen möchten, sollten Sie einen Einblick in das kostenlose Tool geben. Obwohl der Zugang zu Windows- oder Samba-Freigaben reibungslos verläuft, ist ein Hochladen vom Android-Gerät in die Verzeichnisse der gemeinsamen Betriebssysteme mit der aktuellsten Fassung des Netzwerkbrowsers noch nicht möglich.

Zu Hause im WLAN, aber auch auf Reisen können Sie mit dieser Anwendung einen Heimcomputer aus dem Dornröschenschlaf erwachen. Bei WolOn können Sie einen ausgeschalteten oder im Standby-Modus ruhenden Rechner über WLAN (Wake on LAN) oder über das Intranet ( Wake on WAN) wiederbeleben. Sie können die Anwendung auch verwenden, um das Wake-up-Paket für einen schlafenden Computer zu senden, sobald sich das Android-Gerät bei einem bestimmten drahtlosen Netzwerk anmeldet. In diesem Fall wird das Wake-up-Paket an das Android-Gerät gesendet.

Begleitet wird der Prozess dann von einer praxisnahen Meldung auf dem Android-Gerät. Praxisnahe Zusatzleistungen wie eine Autofunktion und Statusinformationen ergänzen das unkomplizierte Werkzeug.

Auch interessant

Mehr zum Thema