Wlan Schnelligkeit Testen

Prüfung der Wlan-Geschwindigkeit

Sie erhalten die genauesten Messergebnisse, wenn Sie Ihren Computer testen oder testen, wie schnell Ihre Internetverbindung ist. Dienstleistungen - Geschwindigkeitstest - Webmail - WLAN Analyzer - Wir konvertieren für Sie! In diesem Fall testet Kyago nur die Wlan-Verbindung. TV - City WLAN; Hilfe & Support.

Der AVM-Router sorgt für Geschwindigkeit im Heimnetzwerk.

Im vergangenen Jahr hat AVM den neuen Wireless LAN Routers Fritz! auf den Weg gebracht. Bei AVM ist der WLAN Routers Fritz! Die Box 7490 hat ihr zukünftiges Flagschiff vorgestellt. Das Nachfolgemodell des vorherigen Topmodells Fritz! Erstmalig bietet der in Berlin ansässige Netzspezialist einen Routers an, der den hohen WLAN-Standard 802. 10ac bereitstellt. Darüber hinaus ist die 7490 bereits bereit für die anstehende Vektorisierungstechnologie, die über VDSL-Verbindungen Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s ("Mbps") ermöglicht.

Ebenfalls an Board sind USB 3. 0 und Smart Home Funktion. Der Fritz ist da! Kasten 7490 geprüft. Fritz!, das Heimnetzwerkzentrum. Die Box 7490 wird im gewohnten AVM-Design in einem rot-silbernen Gehäuse geliefert. Der Fritz! Über fünf LED auf der Routeroberseite werden Informationen über den Betriebszustand sowie über Internet-Zugang, Festanschluss und WLAN angezeigt.

Nicht mehr so leuchtstark wie bei dem alten Fritz! An der Oberseite des Gehäuses befinden sich auch ein WLAN/WPS und eine DECT-Taste, mit denen man WLAN und DECT ein- und ausschalten oder eine sichere Anbindung über WPS herstellen kann. Der Fritz! Die Box 7490 ist nun mit zwei USB 3.0/USB 2.0 Schnittstellen ausgerüstet, was auch eine Weiterentwicklung gegenüber dem Vorgänger ist.

Der Fritz auf der Hinterseite! Die Box 7490 verfügt auch über einen DSL-Anschluss für die Verwendung mit ADSL2+ und SDSL. Der Fritz! kann auch mit einem Kabel- oder LWL-Anschluss oder dem Internetanschluss über einen UMTS-Stick verwendet werden. Die AVM-Router bieten Support für Festnetz- und Internet-Telefonie, eine DECT-Basisstation für bis zu sechs schnurlose Telefone ist ebenfalls dabei.

An die Buchsen RJ11 oder TAE können zwei Analogtelefone angeschlossen werden. Über ein Ethernet-Kabel können Internet-fähige Endgeräte wie PCs, Notebooks, Smart TVs oder Spielekonsolen an einen der vier Gigabit LAN-Ports des Router angeschlossen werden. Anwender sollten bedenken, dass LAN 2 bis 4 über den Fritz! in den energieeffizienteren Fast Ethernet Modus gewechselt werden.

Box Benutzeroberfläche im Webbrowser, alle Anschlüsse können auf Gigabit-Geschwindigkeit umgestellt werden. Der Einbau des Fensters wird durch die Montage des Fensters Fritz! Die Box 7490 ist sehr einfach zu bedienen. Über die intuitive und übersichtliche Web-Benutzeroberfläche, die in einem Webbrowser unter "fritz. box" erreichbar ist, wird das Einrichten des WLAN-Routers mit Hilfe von entsprechenden Hilfestellungen durchgeführt. Unsere Test-Router wurden mit der Beta-Version der Software für den Testlauf getestet und sind mit der Software der Firma Frotte! ausgestattet.

In der Zwischenzeit wurde das Programm auf die neueste Version der Software aktualisiert: Fritz! Aber die Berlinern können mit verhältnismäßig schneller Unterstützung punkten: Der Fritz! Betriebssystem-Benutzeroberfläche der Fritz! Die Box 7490 kann sowohl in der Standardansicht als auch im Expertenmodus verwendet werden. Über Submenüs können Sie Eingaben für die Bereiche Internetzugang, Telekommunikation, Heimnetzwerk, WLAN, DECT und das Gesamtsystem machen.

Abschließend noch die Einstellung für den Netzspeicher Fritz! Das NAS und die MyFritz! App, die den Zugang zum Fritz! ermöglicht. Drahtlos ermöglicht der Fritz! Die Box 7490 über Doppelband WLAN nach AVM, je nach Antennenausrüstung des WLAN-Clients, Datenübertragungen von bis zu 450 Mbit/s ( "3x3 MiMo") netto auf dem hochfrequentierten 2,4-GHz-Frequenzband nach n-Standard und erstmalig über den schnellen ac-Standard mit bis zu 1.300 Mbit/s ( "3x3 MiMo") über das die 5-GHz-Bänder.

Um die volle Bandbreite von WLAN nach 802. 11 ac nutzen zu können, ist eine entsprechende Hardwaresysteme notwendig. Zum Einsatz kam ein Laptop in Verbindung mit dem WLAN-fähigen Dual-Band-Adapter DWA-182 von D-Link, der prinzipiell "nur" ein Maximum von 867 MBit/s mit 2 x 2 MIMO erreicht. Laut Fritz! Kasten zur Realisierung von Bruttodatenraten von bis zu 866 Mbit/s im Raum des Routerstandortes.

Wir haben in angrenzenden Räumlichkeiten die maximalen Übertragungsraten von 526 MBit/s erreicht, eine Ebene darunter bis zu 486 Mbit/s. In zwei Stockwerken Entfernung vom WLAN-Router kam es über WLAN-ac zu einem Wohnungseinbruch mit bis zu 234 Mbit/s. Bei WLAN-n über 2,4 MHz waren jedoch noch 268 Mbit/s verfügbar. Im Boden des Routers betrug die Datenübertragungsrate bis zu 300 Mbit/s.

Das Fazit war Fritz! Kasten pro 2,4 Gigahertz bei Nettodatenraten im Heimnetz von bis zu kurz 150 Mbit/s und via WLAN-ac zwischen rund 100 und nahezu 300 Mbit/s waren mit unserer Hardwaren, je nach Einsatzort, möglich. Wenn Sie Nettodatenraten von mehr als 500 Mbit/s erreichen wollen, benötigen Sie einen WLAN-Client, der wie der Fritz!

Die Box 7490 ist mit einer 3x3 MiMo-Antennentechnik ausgerüstet. So macht sich die schnelle Datenübermittlung über die WLAN-Verbindung z.B. beim Filmstreamen und bei der Übermittlung großer Datenmengen im heimischen Netzwerk bezahlt. Gleichzeitiges Übertragen von High Definition Video über WLAN auf zwei Laptops und ein Handy stellte für die 7490 kein Problem dar, die Videodarstellung erfolgte reibungslos.

Wir konnten im Testfall auf eine Kabelverbindung schnell bis zu ca. 150 Mbit/s ( "Mbit/s") zurÃ??ckgreifen, DSL und/oder DSL bzw. DSL waren unglÃ?cklicherweise nicht vorhanden. Bei Verwendung als externen WLAN-Router an einem Cablemodem haben wir die Entfernung zwischen dem Fritz! und dem Cablemodem mit dem Tool speedtest.net in einer Entfernung von 3 bis 4 Meter ermittelt.

Die Box ermöglicht Internet-Downloadraten von bis zu 158 Mbit/s, das 5 GHz Frequenzband wurde über WLAN-ac ausgenutzt. Die 7490 wurde mit bis zu 91 Mbit/s über das 2,4 GHz Frequenzband übertragen. Der Fritz! Die Box ermöglicht die manuellen Auswahl eines anderen kostenlosen Kanals, um Interferenzen mit anderen Geräten so weit wie möglich zu vermeiden. Laut AVM hat die 7490 auch bei vertikaler Wandmontage die besten Übertragungseigenschaften.

Bereits einen Stock darunter haben wir entsprechend sehr gute Maximalwerte von teilweise über 150 Mbit/s ermittelt. Trotz einer Funkempfangsqualität von 67% konnten wir nur bis zu 52 MBit/s abmessen. Im benachbarten Raum auf der Ebene befindet sich das Fritz! Kasten, mit einer Bandbreite zwischen 58 und 83 Mbit/s, eine Ebene niedriger, mit Werten zwischen 47 und 85 Mbit/s, wurde die Übertragungsqualität hier noch 100-prozentig erreicht.

Auch zwei Etagen darunter betrug der Empfangsbereich im 2,4 GHz-Band mit einer Geschwindigkeit zwischen 65 und 84 Mbit/s teilweise noch 98-prozentig. Der Fritz! Mit Box können Sie auch schnell und einfach einen vom eigenen Hausnetzwerk getrennten WLAN-Gastzugang über die Bedienoberfläche im Webbrowser einrichten. Der Aufbau war im Testfall ohne Probleme erfolgreich, die Zutrittsdaten können bei Bedarfsanforderung als QR-Code ausgedruckt und mit einem Smartphone-Barcode-Leser verwendet werden.

Die AVM beschützt den Spieß! WLAN-Verbindungen können auch nach dem WPA/WPA2-Standard verschlüsselt werden. Darüber hinaus ist die Funktionseinheit Fabr! Die Box 7490 kann bis zu acht VPN-Verbindungen gleichzeitig gemäß den Herstellerangaben aufnehmen. Der integrierte Medienserver ermöglicht es Ihnen, Fotos, Videos und Videos aus Ihrem privaten Netzwerk zu übertragen. Das Networked Storage (NAS) der Firma Fabr! Die Box 7490 verfügt jedoch nur über etwa 400 Megabyte Speicherplatz.

Die beiden USB-Ports können jedoch verwendet werden, um USB-Speichersticks oder andere Speichermedien mit dem Home-Netzwerk zu verbinden. Ein gut 1 Gigabyte großes File auf dem in Fritz! Der im NAS integrierte USB 2000 Stick konnte mit ca. 5,5 MB/s (MB/s) über WLAN auf unser Laptop kopiert werden. Für das Streaming von Videodaten in Ihrem Hausnetzwerk ist Fritz ausreichend!

Einer vom USB 3. 0-Stick in Fabr. Die Telefonanlage stellt die Firma Fabr. A. B. Fritz! dar. In kürzester Zeit wurde ein schnurloses Telefon an der DSt-Basisstation des AVM-Routers registriert. Über die Bedienoberfläche im Abschnitt "Telefonie" können die notwendigen Voreinstellungen inklusive der Zutrittsdaten zu den Telefonnummern vorgenommen werden. Beim Einsatz geeigneter Telefonhardware wie z.B. der Firma Fabr!

Telefon von AVM, können Sie auch in HD-Qualität telefonieren. Das ist der Fritze! Aufgrund des Fehlens geeigneter Vorrichtungen konnten wir die Smart Home Funktionalität des FIZ! erweitern. Die Box 7490 darf nicht getestet werden. So können beispielsweise Leuchten oder Fassungen überwacht und die Ein- und Ausschaltzeiten über die Bedienoberfläche des Fräsers programmiert werden. Im Hinblick auf den eigenen Energieverbrauch ist der Fabr. fritze!

Es gibt energiesparende Einstellungen sowohl für Gigabit-LAN-Ports als auch für USB, indem auf Fast Ethernet oder USB 2.0 umgeschaltet wird. Außerdem kann WLAN für einen vom Benutzer über einen Timer zu definierenden Zeitraum selbstständig abgeschaltet werden. Der neue Fritz! Als erfolgreiche Weiterführung des 7390 stellt die Box 7490 eine erfolgreiche Entwicklung dar: Das neue AVM-Flaggschiff besticht unter anderem durch schnelles WLAN AC.

Wenn Sie den neuen Multifunktionsrouter mögen, benötigen Sie eine bereits für WLAN 80211 geeignete Geräte. arc. Fritz! Unangenehm waren auch die anfänglichen Probleme mit WLAN und der Ausfallsicherheit des Router, ein Firmware-Update auf Fritz! Der WLAN-Router von AVM ist dank der neuen Vektorisierungstechnologie besonders zukunftsträchtig und wird in Zukunft bis zu 100 MBit/s an VDSL-Verbindungen ermöglichen.

Die einfache Inbetriebnahme der 7490, die intuitiv zu bedienende Oberfläche im Webbrowser sowie die vielen Funktionen für die Bereiche Int., Telefonie & Co. Der Fritz! Die Box 7490 ist die optimale Gesamtlösung für Anwender, die ihr privates Netzwerk bequem managen wollen. Die AVM gibt für die Fritz! Kasten 7490 eine freiwillige Kostenempfehlung von 289 EUR, bei Amazon kosten die WLAN-AC-Router derzeit 265 EUR.

Zusätzlich zu den Funktionen von Fabr!

Mehr zum Thema