Wlan Anbieter test

Wlan-Lieferanten-Test

Für die WLAN-Verbindung sind wir Ihr Provider. Mit dem Alexa-kompatiblen Innogy SmartHome System agiert der Anbieter Innogy als Komplettanbieter. Kommen Sie und sehen Sie, wer bei welchem Anbieter eine gute Resonanz hat. Aber Sie sollten nicht einfach Ihr eigenes WLAN freigeben. Vielleicht hilft dann ein neuer Anbieter mit einem anderen Netzwerk.

Wodafone DSL: Test des Anbieters

Im DSL-Test konnte sich die Firma nicht gegen den Wettbewerbsetzen. Die Geschwindigkeit bei Wodafone variiert im Laufe des Tages stärker im Gegensatz zum DSL-Wettbewerb. Schließlich ist eine Verbesserung in Sicht: Im Gegenüber 2017 hat der Anbieter das Wachstumstempo etwas nachgelassen. Die Messwerte weicht klar von der Nenndrehzahl ab â?" bei allen Zöllen.

Es gibt air up! evaluiert und erklärt, wo DSL-Käufer von Voodafone auf müssen reduziert wurden. Allerdings schneidet im DSL-Vergleich Wodafone gut ab: Wenn Sie häufig Bilder und DVDs in die Wolke verschieben, können Sie bei der DSL über von Wodafone eine schnelle Upload-Geschwindigkeit von 7 Mbit/s genießen. Wer auf dem Lande lebt, surft mit 30 Mbit/s etwas träger als wer in der Großstadt ist.

Dabei bietet Voodafone eine durchschnittliche DSL-Geschwindigkeit von 33 Mbit/s. Schlecht: Bei keinem anderen Anbieter im Test - es ist DSL oder DSL kabelgebunden - weicht bei der gemessenen Durchschnittsgeschwindigkeit so weit von der vertragsgemäß festgelegten Höchstgeschwindigkeit ab wie bei DSL von Wodafone. Sie liegen 29 Prozentpunkte unter der Höchstgrenze für 6 Mbit/s-Tarife, 45 Prozentpunkte für 16 Mbit/s-Tarife, 23 Prozentpunkte für 25 Mbit/s-Tarife und 38 Prozentpunkte für 50 Mbit/s-Tarife.

Das tatsächliche-Geschwindigkeit ist im Durchschnitt 46 Prozentpunkte geringer. Für die meisten Internet-Provider: Cable stärkeren ist als DSL Geschwindigkeitsschwankungen unterworfen, da alle an einen Verteiler angeschlossenen Haushalten die Performance mittragen. Wenn viele Benutzer zur gleichen Zeit unterwegs sind, kann die Geschwindigkeit sinken. Der Test zeigte, dass bestätigen Mit Ausnahme der Regel: Bei vodafone DSL sind die Kursschwankungen mit dem Angebot von sedo quo quo wie bei vodafone Kabel Deutschland etwa genauso hoch und deutlich spürbar heftiger als bei den anderen im Test befindlichen DSL-Anbietern.

In der 16 Mbit/s-Tarifierung variiert die Geschwindigkeit um bis zu 13 Prozentpunkte, in der 50 Mbit/s-Tarifierung um bis zu 20 Prozentpunkte und in der 100 Mbit/s-Tarifierung um bis zu 17Prozentpunkte. Auffällig hat auch einen hohen Prozentsatz an Benutzern, die gelegentlich mit weniger als 6 Mbit/s ins Internet gehen: bis zu 41% für den 16 Mbit/s-Tarif, bis zu 19% für den 50 Mbit/s-Tarif und bis zu 15% für den 100 Mbit/s-Tarif.

dafür ist dort die Geschwindigkeit geringer.

Mehr zum Thema