Widsl Erfahrungen

Widesl Erfahrungen

WLAN ist ein spannender Shop. Guten Tag, gibt es eine Erfahrung, ob das funktionieren wird? Hast du Erfahrung mit wiDSL (OR Network)? Sprich dort aus eigener Erfahrung. Zum Beispiel sehr gute Erfahrungen mit einem Großbrand oder.

Weshalb das Landleben gelegentlich scheiße ist (oder einfach nicht;)))

Ich wohne seit 5 Jahren in der schönen Ortschaft Rhanstadt. So kann ich mangelnde Offerten in der Community ganz unkompliziert durch das Netz und seine Dienstleistungen kompensieren: Nachdem ich inzwischen jeden Tag im Laufe des Monats die erwähnte 150GB-Grenze erreicht habe, bin ich so hoffnungslos, dass ich einen Schreiben an meine Community geschrieben habe, das ich nun auch anonym hier veröffentliche: Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen, wie ich bereits in der Planung von Hr. S. angekündigt habe, sind wir WiDSL-Kundinnen und Kunden der ersten Unterrichtsstunde - 16 Mbit Platinum FLAT (No Volume Limit).

Selbst mit der Gemeinschaft würden korrespondierende Vereinbarungen getroffen. Das deutet auch mein Auftrag mit OR-Network / wiDSL an. Jetzt seit Juli jeden Monats von ungefähr 100GB Traffic erhalte ich eine Bedrohungsmail, die mich bis zum Ende des Monats drosselt, wenn ich so weitermache. Einziges vertragliches Einwandargument für eine Ansteuerung ist "übermäßige Beanspruchung, die das übliche Nutzungsverhalten deutlich übersteigt" (siehe oben: Produktbeschreibung).

Jetzt habe ich etwas recherchiert, um herauszufinden, ob mein Datenverkehr wirklich so stark über dem Durchschnittswert liegt, weil ich nichts tue, was meine Freundinnen und Bekannten nicht tun, und dort sehe: Mit meinen abgeschätzten 150-200GB, die ich ohne zu drosseln benutzen würde, bin ich absoluter Durchschnit. Es gibt einfach keine wirklich repressive und zeitgemäße Befragung.

Derzeit habe ich ein frisches Notizbuch, das ich nicht anschalten kann, da Windows umgehend anfängt, die notwendigen Aktualisierungen zu übernehmen, was dann schließlich zu einer Beeinträchtigung meiner Verbindung führt. Bei den Verkehrsdaten handelt es sich entweder um Einschätzungen der entsprechenden Autoren (Maxdome sagt z.B. auf ihrer Homepage: 4,5GB pro 90 min HD-Film) oder um Erfahrungswerte aus den vergangenen Jahren.

Zur Sache WebCam: Hier geht es um eine Kamera, die ich seit Einführung in unser Hause leite, die die Blickrichtung Altenburg anzeigt, die sich großer Popularität bei jetzigen und früheren Bewohnern der Kommune Ranstadt erfreut: Das Ganze mit dem Gasgeben mit wiDSL begann etwa mit den Absichtsplänen der Telekom, bereits ab 75GB zu gaspedalieren.

Sehen Sie zum Beispiel: Jetzt melde ich mich bei Ihnen, bevor ich weitere Maßnahmen ergreife, denn die ganze Sache mit dem OR-Netzwerk wurde von einigen sehr motivierten Bürgerinnen und Bürger, sowie von[unserem derzeitigen Bürgermeister] überhaupt erst möglich gemacht, um einen noch grösseren Klagegrund zu beseitigen: Daß die gegenwärtige Lage besser ist als die vor dem OP-Netzwerk, ist ebenso unbestreitbar wie mein Dank an alle Beteiligte, die dies damals möglich gemacht haben.

Unglücklicherweise ist das OR-Netzwerk inzwischen flächendeckend tätig und wird meiner Ansicht nach nicht mehr an seine vertraglichen Regelungen gebunden. Aufträge, die sie nur schließen konnten, weil die Stadtverwaltung Rhanstadt große Geldbeträge in die Hände gelegt und das Unternehmen auch mit Werbeaktionen untermauert hatte. Auch das derzeitige Vorgehen von OR-Netzwerken kann nicht in Ihrem Sinne sein.

Ich habe in einem Gesprächstermin im Juli 2013 mit dem Kollegen I. bereits gelernt, dass das Problem bekannt ist. Es wird nicht besser: Die modernen Internetdienste sorgen für immer mehr Verkehr und in einem Jahr werden auch 150-200GB nicht mehr ausreichen, denn das Netz mit seinen Dienstleistungen dringt immer weiter in unser Alltagsleben ein und mehr Dienstleistungen bringen mehr Verkehr.

Die gegenwärtige Lage ist für mich nicht mehr erträglich. Aus Mangel an einer alternativen Lösung bin ich leider dazu angehalten, bald einen zweiten Kontrakt mit OR-Network zu unterzeichnen und mehr Datenverkehr zu kaufen. Obwohl es mir fast physisch wehtut, dieser Gesellschaft mehr Mittel als Gegenleistung für ihren meiner Ansicht nach vertragswidrigen Zustand zu geben, nur damit ich ihren Service so in Anspruch nehmen kann, wie sie es vertragsgemäß gewährleisten:

Die Verzweiflung ist groß und ich wünsche mir die Unterstützung der Kirche, in der ich am liebsten wohne.

Mehr zum Thema