Welche Dsl Geschwindigkeit

Was Dsl-Geschwindigkeit

Welche DSL-Geschwindigkeit an einem Standort zur Verfügung steht, hängt von vielen Faktoren ab: In Deutschland ist kaum eine andere Art von Internetanschluss so verbreitet wie der DSL-Anschluss. Mit welcher DSL-Geschwindigkeit kann man welchen Zweck erfüllen? Jetzt schnell und günstig surfen mit DSL-Geschwindigkeit! Die meisten DSL-Anbieter locken ihre Kunden mit einem superschnellen Internetzugang.

Wie viel DSL-Geschwindigkeit benötige ich wirklich?

Der Internetzugang mit 100 oder gar 200 MBit/s hört sich zunächst an. Welche Anwendungen eine so große Bandbreiten sinnvoll und wofür Geld verschwendet wird, können Sie hier nachlesen. Welche DSL-Geschwindigkeit benötigen Sie? Die DSL ist an Orten mit bis zu 100 MBit/s im Down- und 40 MBit/s im Downlow. Kabel-Internetverbindungen haben bis zu 200 MBit/s (Download) und 12 MBit/s (Upload).

LTE wird mit Datenübertragungsraten von 50 bis 300 MBit/s angeboten. Doch für welche Anwendungen benötigen Sie wie viel Zeit? Wenn mehrere Personen Ihren Internetzugang zur gleichen Zeit benutzen, ergänzen Sie die folgenden Informationen entsprechend dem in Ihrem Haus üblichen Nutzungs-verhalten. Bei einer (!) DSL-Verbindung mit einer Übertragungsbandbreite von 2 MBit/s können ca. 250 KB pro Sek. gesendet werden.

Ein Webauftritt mit einem Umfang von 2 MB wäre in 8 bis 10 Sek. vollständig beladen. Bei zehnmal höherer Geschwindigkeit braucht man nur etwa eine Minute zu bleiben. Mit anderen Worten: Um mit einer tolerierbaren Geschwindigkeit zu navigieren, ist eine Verbindung mit 2 MBit/s noch völlig ausreichend. Idealerweise sind es etwa 10 Mbit/s.

Bereits ab 20 MBit/s erreichen Sie die Grenzen dessen, was ein Webbrowser auf einem Durchschnittsgerät in Realzeit ausrechnen kann. Doch auch ein halb Giga-Byte wird mit einer 2 MBit-Verbindung in etwa einer halben Hundertstunde und mit 20 MBit/s in drei bis vier Wochen aufgeladen. Fast exakt 72 Std., so dass drei ganze Tage den Herunterladen in Anspruch nehmen würden.

Sogar bei 20 Mbit/s konnte man erst nach sieben bis acht Std. anfangen zu mischen. Natürlich werden diejenigen, die eine 100 oder sogar 200 MBit/s-Verbindung haben, lachen, weil sie nur etwa 90 oder 45 min Wartezeit haben. Der Witcher 3, ein weiterer aktuelles Top-Titel mit feinsten Grafiken, ist "nur" 35 GB groß, so dass er in etwa der halben Zeit aufgeladen würde.

Dies sind 2 MBit/s, aber immer noch eineinhalb Tage. Bei Hardcore-Gamer ist der Zugriff mit großer Übertragungsbandbreite durchaus lohnenswert. Das Gute: Die Übertragung von Musik verbraucht mit 128 KBit/s bis 192 KBit/s nur wenig Übertragungsbandbreite und funktioniert daher auch bei langsamem Internetzugang ohne Probleme. Wir werden auf der folgenden Website klarstellen, wie viel Bandbreiten Sie für das Streamen und Hochladen benötigen.

Mehr zum Thema