Wechsel von Telekom zu 1und1

Umstellung von Telekom auf 1und1

Worauf ist bei der Bestellung zu achten? Wie findest du 1&1? Auch der Wechsel zur Telekom wurde nur für das Ende meines Vertrages genehmigt. DSL-Provider wechseln von 1&1 zur Telekom. Ich denke immer noch darüber nach, ob ich bei der Telekom bleiben oder 1&1 nehmen soll.

Darf 1&1 die Linie 250 übernehmen oder wird die Telekommunikationstechnologie weiterverwendet? Ursprünglich Ich wollte von der Telekom bis 1&1 DSL 100, was wegen des Versatel-Netzwerks oder möglicherweise auch wegen der geringeren Bandbreite von Ursprünglich heiß diskutiertwurden. Wenn nicht mehr möglich ist, gibt es auch eine ganze Palette von Nachteilen bezüglich VPN oder Remote Access.

Eigentlich möchte ich annähernd die reservierte Bandbreiten (wie im Augenblick bei der Telekom nahezu max.) wieder haben und eine andere Internetadresse durch einen Re-Connect oder Router-Neustart erhalten können. Erstens: Du hast Recht, die Mehrheit wird nicht bemerken, ob DS-Lite oder nicht, denn sie haben schlichtweg kein Wissen und keine besondere Nutzung für lPv4.

Technisch bin ich mit der Telekom nicht verärgert, aber mein Auftrag läuft ist raus. Läuft Der Auftrag geht schlichtweg weiter Ich bezahle also 44,95 EUR, zum Abgleich mit 1&1: Man kann sich wie viele hundert EUR Unterschied berechnen dies sind, für die gleiche gebotene Dienstleistung. Grundsätzlich Ich hatte mich tatsächlich schon entschieden, zu ändern, bis ich auf Dinge wie das oft verunglimpelte Versatel-Netz und DSLite und DSB stieß.

Mit dem Netz, wo sich die Errungenschaften deutlich voneinander abheben, stoppt mich das Spa Spa SpaÃ. Warum rufen Sie nicht die Telekom an, vielleicht machen sie Ihnen ein anderes Produkt? Also werde ich würde ausprobieren, um zu sehen, ob die Telekom mit der ähnlich umgehen kann.

Das könnte alles so simpel sein. Tatsächlich ist es ganz simpel. Wer das nicht weiß und braucht bei der Telekom nach wie vor Ivv4. Ansonsten wäre Ich bin zu verunsichert, denn du bist für 2 Jahre gefesselt und das ist eine lange, lange Zeit.

Wäre nicht diese riesige Preisdifferenz würde Ich verschwende überhaupt keine Ideen. taqqui (Post #8) schrieb: I würde verlässt sich unter keinen Umständen auf solche Erklärungen und lässt sie mich vor der Vertragsunterzeichnung nicht in schriftlicher Form versichern. taqqui (Artikel #8) schrieb: würde nicht diese große Preisdifferenz würde Ich verschwende keine Zeit und keine Ideen.

Rufen Sie doch gleichwohl ganz unkompliziert bei der Telekom an, wenn die an Sie 5 â'¬ beträgt die Differenz nur 10 â'¬ ausmacht. Bei den 19,95 â' können Sie nur dann wirklich zählen, wenn Sie gewillt sind, alle 24 Kalendermonate Ihren Provider zu tauschen - wollen Sie das wirklich? Formal wollen die Betreiber, dass man alle 2 Jahre hin und her ändert.

Für mir, wäre zu ändern, also alle 2 Jahre keine Möglichkeit und deshalb würde Ich habe den 19.95 â' auch in meine Rechnung mit aufgenommen - müssen Sie aber wissen.

Meine Schwägerin bezahlt also jetzt 23 â' für DSL 15.000. Cogan_bc (Beitrag #12) schrieb: offenbar läuft es mit 1&1So würde Ich kann mir das ausmalen.

Es wird angenommen, dass du eine Linie von 50 hast. Ein Mal mit (freiem) Wechsel des Router. coaan_bc (post #12) schrieb: läuft scheinbar mit 1&1 Ich bin mir nicht ganz sicher, ob die von Ihnen veröffentlichten Informationen auch anzeigen, dass Sie über duale Stacks verfügen.

Rufen Sie mich an. Damit wäre mir ehrlich gesagt ein wenig zu wenig erzählt. Zur Zeit habe ich 100Mbit von der Telekom und mit mir kommen meistens 93Mbit durch. Vor allem für 4k Streaming wären 25Mbit ist noch ziemlich begrenzt. Bei mir funktioniert auch 1und1 perfekt! Das Netz erstellt mit uns tatsächlich 109 Mbit/s.

Der ist genug für alles was im Augenblick so ist, läuft........ The last 2 Beiträge bestärken, um mich wieder zu ändern. Ein schöner Tag noch, wurde auch flott verschoben, hundertere Linie verlief einwandfrei. Plötzlich dann Gespräch mit Kundendienst; tatsächlich dürfte/konnte ich überhaupt nicht erhalten; deshalb also wieder auf 50-er schalten.

Also meine Anfrage (an die technischen Experten) trotz Verfügbarkeitstest, die noch 100 zeigt, auf lange Sicht wirklich keine solche Schnelligkeit durchführbar? Dann habe ich bei 1und1 von 16000 bis 50000,,umgebucht´´. Also nach dem Slogan, Sie müssen nur noch einmal zurück an die TK, sonst tauschen wir den LWL-Zugang für sie nicht kostenlos aus! Die 1und1 hat alles unter für und us. r. arrangiert.

polli (Artikel #29) schrieb: "Deshalb meine Anfrage (an die technischen Experten) trotz Verfügbarkeitstest, die auf lange Sicht noch 100 zeigt, wirklich keine solche Geschwistergeschwindigkeit umsetzbar ist?

Meine 100 MBit-Leitung ist 109 MBit nach unten und 42 MBit nach oben gemäß Falschgeld.

Meine Nachbarin hat die 100-Linie von TK. Ca. 2 - 3 mal am Tag für ist die Anbindung ein paar Sekunden/Minuten entfernt. tatsächlich exakt diese Abbrüche hatte ich mit der Hunderterleitung. Im Stadtzentrum und dort hätte lebe ich wahrscheinlich lieber eine Hunderterlinie müssen; aber wer hat dann gedacht, dass er so weit wird und diese Schnelligkeit noch in Deutschland erlebt würde.

Ich lese gerade folgendes: "Wechsler, die bereits gekündigt haben oder die Zeit gekündigt zu kurz gemessen haben, können ihre Kennziffer gekündigt nicht mehr oder nur gegen eine Kündigung von seiten des damaligen Veranstalters schleppen.

Falls der Provider für Sie kündigt muss ein Weiterbetrieb der bisherigen Verbindung auf Rechnung des neuen Providers gewährleistet erfolgen. Deshalb sollte man nie mit einem ändern, wenn möglich sogar kündigen. Ich habe die Telekom angerufen, sie schreiben würden 60 EUR gut. - Bei überwiegend IP-Telefonie Verträge > (wenn noch alte Verbindung ohne IP-Anschluss): --- Telekom: -- Nachteile:

Antwortet: "Wir benutzen Telekommunikationsleitungen, aber es ist vielleicht nicht genau die gleiche Schnelligkeit, da die Telekommunikation teilweise weniger zulässt benutzt. Bezüglich Versailles bedeutete sie nur sie hätten die Kundschaft von Versailles übernommen, aber zum Beispiel zum Themenbereich Web oder wie man gewechselt werden kann keine Anregung.

In dieser Hinsicht lag die Hotline-Dame nicht falsch! ...und wenn 1und1 den Termin nicht einhält, der seinerseits nur von der TK vergeben wird, erhalten Sie von ihnen einen LTE/UMTS-Stick für lau, bis Ihre Telefonverbindung aufgebaut ist. Hallo, die Würfel sind nun gesunken, ich wohne bei der Telekom. Außerdem kann er nicht beurteilen, ob Telekom-Anschluss oder Vielsattel oder etwas anderes, denn die vermieten mit anderen.

Am Ende war mir die ganze Sache zu ungesichert, oder ich habe eben das beste Bauchgefühl mit der Telekom, oder in den Dingen Stabilität auch gute Erfahrungen.

Auch interessant

Mehr zum Thema