Was ist ein Dsl Anschluss

Worum handelt es sich bei einem Dsl-Stecker?

In diesem Praxis-Tipp erklären wir Ihnen, was das bedeutet. Holen Sie sich jetzt Ihren Highspeed-DSL-Anschluss. Informationen zum DSL-Anschluss auf energievergleich. de: Die DSL-Verbindung ist die beliebteste Art, schnelles Internet zu Hause zu nutzen. Anschlusskabel für den IP-basierten Telekom DSL-Anschluss mit galvanischer Signatur Tae.

DSL: Was heißt das konkret?

Somit erlauben ADSL-Verbindungen Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 8 MBit/s und Uploadgeschwindigkeiten von bis zu 1 MBit/s. In diesem Fall ist es möglich, die Daten zu übertragen. In der Zwischenzeit wurde die DSL durch neue Techniken wie DSL 2, DSL 2+ und DSL ersetzt. Obwohl die beiden Varianten mit einer Downstream-Geschwindigkeit von 12 Mbit/s bis max. 24 Mbit/s arbeiten, können über den Einsatz von DSL-Leitungen bis zu 100 Mbit/s Bandbreite erreicht werden.

Als Weiterentwicklung von DSL stellen die beiden Versionen DSL 2, DSL 2+ und DSL eine Weiterentwicklung von DSL dar und verfügen über hohe Übertragungsraten, die es zum Beispiel auch erlauben, Fernsehsendungen in HD-Qualität über das Intranet zu übertragen, sowie eine größere Bandbreite, damit mehr Kundschaft angesprochen werden kann. Für die eigenständige Nutzung von DSL benötigen Sie ein DSL-Modem.

Als Standardübertragungsmodus für die sehr weit verbreiteten DSL-Tarife mit DSL-Download-Bandbreiten von 2 Mbit/s, 6 Mbit/s und 16 Mbit/s wird DSL verwendet.

Nützliche Hinweise rund um den DSL-Anschluss

Bei einem DSL-Anschluss sollten Sie sich immer fragen, was der Internet-Kunde tatsächlich benötigt. In der heutigen Zeit kommt ohne DSL-Anschluss so gut wie niemand mehr aus. Welche Art von DSL-Anschluss benötige ich? Wenn Sie bei Ihrem DSL-Anschluss Geld einsparen wollen, sollten Sie natürlich die unterschiedlichen Provider wie bei jedem anderen Kauf gegenüberstellen. Vorher stellt sich aber die Frage: Welche Art von DSL-Anschluss benötige ich überhaupt?

Damit bezahlen Sie für den Anschluss selbst und wieder zusätzlich für alle Geräte, die dann verwendet werden. Aber zum gleichen Tarif können Sie oft unbegrenzte Telefonate führen und mit anderen Providern im Internet mitsurfen. Die anderen bezahlen zusätzlich eine WDSL-Flatrate, eine langsamere Verbindung genügt ihren Bedürfnissen. Wer große Datenmengen herunterlädt oder eine Verbindung mit mehreren Familienangehörigen oder Mitbewohnern teilt, ist besser dran, wenn er sich für eine höhere Geschwindigkeit beim Surfverhalten entscheidet.

Bei einem neuen oder vorhandenen DSL-Anschluss gibt es einige Besonderheiten zu beachten. Eine reine DSL-Verbindung wird heute kaum noch geboten. Bei der Telefonverbindung sollte auch die Fragestellung nach dem eigenen Nutzerverhalten im Mittelpunkt sein. Andererseits können auch bei den Mobilfunktarifen Einsparungen erzielt werden, wenn in allen Netzen eine Pauschale zu einem niedrigen Preis im Internetpaket für den Haushalt offeriert wird.

Wenn Sie häufiger im Internet telefonieren, sollten Sie beim Providerwechsel überprüfen, welche Dienstleister Rabatte anbieten. Derjenige, der umgehend wechselt und noch an den bisherigen Dienstleister vertragsgebunden ist, kann nach einem Wechselbonus suchen. Einige Dienstleister verzichten bei neuen Kunden für einige Zeit auf die Grundvergütung, wenn noch ein alter Vertrag auftaucht. Und noch ein weiteres Argument ist die Hardware: Wenn Sie überhaupt einen neuen DSL-Router benötigen, ist dieser dann teurer oder wird er vom neuen Betreiber kostenfrei zur Verfuegung gestellt? und zwar unentgeltlich.

Die Bezeichnung DSL-Anschluss wird im Sprachgebrauch oft für viele verschiedene Verfahren benutzt. Zusätzlich zum herkömmlichen DSL-Anschluss können Sie auch per Telefon im Netz surfen. Die Unternehmensvertreter Deutschland, Unitymedia und P?UR zählen zu den großen nationalen Kabelanbietern, während die Telekom, 1&1 und 1&1 sowie die Unternehmen der Deutschen Telekom zu den DSL-Anbietern sind. Über das kabelgebundene Netz ist es oft möglich, höhere Geschwindigkeiten zu erreichen als mit klassischem DSL, wodurch die "Weiterentwicklung" der DSL-Technologie, kurz gesagt die DSL-Technologie mit 100 Mbit/s, im Allgemeinen zum Surfen genutzt wird.

Eine weitere Besonderheit ist, dass oft so genannte "Triple Play"-Pakete offeriert werden, bei denen die Telefonie, das Netz und das Fernsehprogramm von einem einzigen Provider kommen. Häufig werden Anschlüsse mit 100 MBit/s geboten. Der Unterschied zum herkömmlichen DSL kann in der höheren Upload-Geschwindigkeit liegen. Jeder, der einen neuen DSL-Anschluss kauft, sollte sich zunächst erkundigen, welche Bandweite eigentlich vor-Ort verfügbar ist.

Ein ähnliches Vorgehen wird in ländlich geprägten Regionen angewendet, in denen zwar prinzipiell ein DSL-Anschluss besteht, die tatsächliche Übertragungsgeschwindigkeit von einem Mbit/s aber noch nicht erreichbar ist. Ab wann ist eine ausserordentliche Stornierung mit DSL möglich? Die meisten DSL-Verträge haben prinzipiell eine Vertragsdauer von 24 Jahren. Der Mietvertrag kann in der Regelfall nur zum Ende eines gewissen Zeitraums mit dem aktuellen Provider beendet werden.

Dies gilt beispielsweise, wenn der DSL-Anschluss aus technischen GrÃ?nden nicht möglich ist, die DSL-Geschwindigkeit geringer ist als vereinbart, oder die Telefon- oder Internetverbindung aus anderen GrÃ?nden unterbrÃ? Wenn Sie wirklich dringend den Providerwechsel vornehmen wollen, können Sie sich unter den Providern mit Rechnungsboni umblicken. Vor einem neuen DSL-Anschluss steht die Beendigung des laufenden Vertrags.

Die wesentlichen Aspekte der Beendigung haben wir für Sie zusammengestellt.

Mehr zum Thema