Wah Nauen

Nauen Wah

Informationen über Wasser und Abwasser, Abwasser, Fäkalien, Fäkalienentsorgung, WAH-Havelland, Trinkwasser, Trinkwasserqualität, Trinkwasserersatz. Der Wasser- und Abwasserverband "Havelland" (WAH). Waagerecht - Wasser- und Abwasserverband "Havelland". Aus diesem Grund hat sich der Wasser- und Abwasserverband Havelland Nauen (WAH) entschlossen, die technische Leitung selbst zu übernehmen. Oberbürgermeister Wilhelm Garn wurde zum neuen Vorsitzenden der Verbandsversammlung der WAH Nauen gewählt.

Aktuelle Nachrichten

Sie haben wie jedes Jahr die Gelegenheit, uns über Ihre Zählerstände im Internet zu informieren. Am 28.12.2018 wurde das vorliegende Amtblatt der Wasser- und Abwassergesellschaft "Havelland", Band Nr. 02/2018, veröffentlicht. Sie können das offizielle Journal als PDF hier nachlesen. Der inzwischen zum achten Mal ausgetragene Wasserturnier des Vereins fand am Samstag, den 27. April 2018 beim Fußballclub Deetz e.V. statt.

Am Wettbewerb haben junge Mannschaften der Klubs Vereins Grün-Weiss Brieselang e.V., Verein Deetz e.V., FSV 1950 Wachow-Tremmen e.V., Vfl Nauen e.V., VfL Roskow e.V., ESV Lok Elstal e.V. und FSV 95 Ketzin/Falkenrehde e.V. teilgenommen. Gewinner des Wettbewerbs war die Nationalmannschaft des F CI Deetz e.V. Gratulation! Unter dem folgenden Link findest du die Ergebnisse und Fotomaterial: Turnierresultate und Fotos:

Die Protokolle der vergangenen Tagung der Assoziationsversammlung vom 16. Mai 2018 sind nun im Internet verfügbar. So ist die jeweils aktuellste Wasserzeitschrift des Wasser- und Abwasservereins "Havelland", Band 23, Nr. 1, veröffentlicht worden und kann auch im Internet eingesehen oder abgerufen werden. Ein Verzeichnis der baulichen Maßnahmen des Vereins im Geschäftsjahr 2018 finden Sie im folgenden PDF.

Den operativen Teil und die Entscheidungsgründe findest du unter folgendem Banner.

Wasservereinigung Havelland Nauen: Das Aufgabengebiet wird größer - die BALY Software wird mitwachsen - BALY Gesellschaft für die Wasserwirtschaft mbH - Impressum

Mit der BALY hat die WAH ein komplettes System für den praktischen Einsatz entwickelt. Die WAH hat bereits mit der WAH zusammengearbeitet, "toll gearbeitet", erzählt Jakobs. Das ist eine kluge Eingebung. Das sagt Jakobs. Für besonders praxisnah hält Jakobs die modularen Dokumentenablagen, die das System BALY bereitstellt. Es ermöglicht im Sinne der Datenschutzrichtlinie "jedem, der in unserem Unternehmen dazu befugt ist, Zugang zu allen Prozessen, die den Auftraggeber betreffen", erklärt er.

"Senden Sie die Jahresbeschlüsse für 2013 - ohne große Irrtümer, ohne große Nachteile. "Mit BALY war es vollkommen schmerzlos", sagt Jacobs und lachend, "Was noch!"

Die Nauen - Eckhart Johlige klagt auf die WAH - MAZ

Gegen den Wasser- und Abwasserverband Havelland (WAH) geht der CDU-Politiker Eckart Johannis in Nauen vor. "Dass ich nicht nur spreche, sondern auch handle, beweist auch die Beschwerde", sagte der Lokalpolitiker aus Nauen. Auch die seiner Meinung nach ungerechtfertigte Staffelung der Trink- und Abwassergebühren für alte und nicht besetzte Nutzer, die nun im Gebiet des Verbandes gilt, beschäftigt ihn.

Ende vergangenen Jahr hat er die Verbrauchssatzung geaendert und fordert nun von den arrivierten Klaegern lediglich hoehere Gebuehren fuer die Wasserversorgung und das Abwasser", sagt Johlige. "Dass die WAH unter Bezugnahme auf formelle Gesichtspunkte der Zuständigkeit des Bundesverfassungsgerichtes widerspricht und die verfassungswidrig erhobenen Abgaben weiterhin zurückhält, ist für jeden mit Gerechtigkeitsgefühl ein Kopfzerbrechen", so Johlige weiter.

So erhielten beispielsweise in Cottbus alle beteiligten alten Tischler ihre Beitragszahlungen zurück. Aber auch der Bürgermeisterkandidat der CDU kritisierte den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Nauen, Detlef Fleischmann (SPD), der in den Verbandssitzungen der WAH keine Initiativen zur Vergütung der ehemaligen Mitglieder gesetzt hatte. "Sollte ich im Dezember zum Oberbürgermeister ernannt werden, werde ich den ganzen Einfluß, den die Gemeinde Nauen auf die WAH hat, ausnutzen, um das gesamte Kapital an alle alten Bewohner zurückzugeben", sagte Johlige.

Der Verein wollte durch die Einführung von Altbaugebühren verschiedene Honorarsätze verhindern und gleichzeitig die Belastungen der Altbauern so niedrig wie möglich halten. "Tatsächlich hat der Verein auch seine Trinkwasser- und Abwassergebühren durch die Sammlung der Altbewohnerbeiträge abgesenkt und damit bereits einen beträchtlichen Teil der Spendeneinnahmen an seine Kundschaft zurückgezahlt, so Seelbinder.

Warum die WAH nicht wie der Zweckverband in Cottbus alle Alterliegerbeiträge zurückzahlen kann, ist für den Geschäftsführer leicht zu beantworten: "Durch die Tilgung der Alterliegerbeiträge in der Gemeinde Cottbus wurden die Honorare für alle Staatsbürger, auch für die Pächter, deutlich angehoben, und die Landeshauptstadt musste einen Beitrag zahlen. "Eines sollte deutlich sein, fährt der Leiter fort: "Das Wahlversprechen von Johlige, die Beitragsrückzahlung der alten Einwohner zu unterstützen, umfasst eine deutliche Anhebung der Trink- und Abwassergebühren für alle Einwohner der Nauener Innenstadt und ihrer Landkreise sowie eine Millionenzuweisung aus dem Stadtplan.

Mehr zum Thema