Von Telekom zu 1und1

Vom Telekom zum 1. und 1.

Wir haben den Call and Comfort Vertrag mit der Telekom, leider zahlen wir dafür einfach zu viel Geld. Wo 1&1 keine eigenen Telefonanschlüsse hat, erhalten die Kunden einen Tarif auf Basis der Telekom-Telefonleitung. Sie bezahlen jede Minute, die Sie 1&1 oder andere Anbieter anrufen. Nach der erstmaligen Einführung eines IPTV-Tarifs durch 1und1 zusammen mit der Deutschen Telekom Anfang 2015 wurde im Januar 2018 eine neue Ausgabe gestartet.

Umstellung von Telekom auf 1und1

Sicherlich sind solche Störungen nicht die Regel, aber wer die Beiträge in den Anbieteforen aufmerksam studiert, feststellt und schnell, dass überwiegend Besitzer von VoIPAnschlüssen überwiegend entsprechende Protokolle erstellen, www.com sie sind bei Eigentümern von herkömmlichen während praktisch anonym (und obwohl es davon erheblich mehr gibt).

Wenn solche Fehler auftauchen, dann in der Praxis meist nicht nur vorübergehend. Der Grund dafür ist nicht VoIP, sondern die Implementierung. Bei Unternehmensnetzwerken mit einer Bandbreite von 100 MBit/s oder mehr und Latenzen von weniger als 10 ms ist VoIP in der Praxis meist in Ordnung. Unglücklicherweise ist es sehr schwierig, einen DSL-Anschluss und einen Internet-Backbone wie unter günstige über zu verwirklichen, weshalb VoIP mit 1&1 und seinen Affiliates weitaus weniger gut zusammenarbeitet.

Stellt die Telekom fest, dass die Störung nur vorübergehend ist, so wird man nicht zu zurückgestuft. Störungen, die eine T-DSL-Verbindung aus dem Frieden holen, sind auch so schwerwiegend, dass jeder T-Techniker sie unmittelbar als ungewöhnliches Geschehen betrachtet und erst nach den Gründen untersucht, bevor er die Verbindung erdrosselt. Wenn Sie kein Unglück haben, nicht direkter Telekom-Kunde, sondern Kundin eines Telekom-Resellers zu sein.

Deshalb bezahle ich keine Telekom-Preise mehr, sondern nur noch ungefähr, so viel wie ein 1&1-Kunde für einen ähnlichen NGN-Anschluss.

Auch interessant

Mehr zum Thema