Von Telekom zu 1&1 Wechseln

Vom Telekom zu 1&1 Wechsel

Bei der Verfügbarkeitsprüfung können Sie überprüfen, ob 1&1 DSL an Ihrer Adresse verfügbar ist. Die Telekom und 1&1 einmalig 59,95 Euro, bei o2 39,95 Euro. 5 GB LTE Internet-Flatrate mit bis zu 300 Mbit/s Allnet-Flatrate in allen deutschen Mobilfunknetzen sowie im deutschen Festnetz Nur für Telekom DSL-Kunden. Haben Sie gehört, was 1.797 Kunden über die Deutsche Telekom AG zu sagen haben?

Vom Telekommunikations- zum 1&1-Problem

Hallo, im Aprils 2017 habe ich einen Providerwechsel für 1und1 bestellt, weil mir als Bestandskunden die Telekommunikationsverträge zu kostspielig sind. Sie wurde mir ca. eine ganze Weile vor einem Schreiben mit meinen 1und1 Zutrittsdaten zugesandt und es wurde noch notiert, dass noch ein weiterer Monteur zwischen 12-17 Uhr an den Verbindungsschaltern vorbeikommen würde.

Um 10 Uhr morgens habe ich die Box verdrahtet und die 1und1 Zutrittsdaten eingetragen. Gegen 16 Uhr verlor mein Routinggerät den DSL-Anschluss (wahrscheinlich hat die Telekom ihren Anschluss hier abgeschaltet). An diesem Tag ist an diesem Tag kein Monteur aufgetaucht. Mir wurde gesagt, dass es ein Problem gibt und es wird in den kommenden 3 Tagen gelöst.

So ein anderer Aufruf zu 1und1. Dann sagte mir die Telefonistin, dass meine Leitung von 1 und 1 noch nicht umgeschaltet war, weil der Monteur am 18.08. keinen in unserem Haus gefunden hat. Aber das ist eine Lügnerin, es war nur kein Mechaniker da. Mir wurde gesagt, dass 1&1 die Telekom bitten würde, meinen bisherigen Anschluß wieder einzuschalten, bis die Umstellung auf 1&1 endlich abgeschlossen ist.

Außerdem sagte die Frau, dass die Telekom meinen Anschluß innerhalb eines Tags wieder einschalten würde. Eine andere Frau sagt, dass sie so schnell wie möglich einen neuen Verabredungstermin für die Strecke vereinbaren wird. Außerdem sollte ich darauf achten, dass die Telekom meinen bisherigen Anschluß wiederherstellt, weil sie dazu rechtlich gezwungen ist.

So googlen Sie weiter und suchten nach der Telekom-Hotline. 0800 3301000 auf. Jetzt wende ich mich also an die Telekom Helfer hier. Möglicherweise hat es ein Angestellter der Deutschen Telekom gelesen und möchte mir helfen.

Davon sind vor allem Unternehmen mit Analog- und ISDN-Verträgen erfasst.

Das Unternehmen will in die technische Entwicklung einsteigen - und zwar rasch. Es gibt keinen Raum für Gäste, die nicht gehen wollen. Ob Telephon, Internetzugang, Fernseher - alles auf der gleichen Linie. In mehreren Berichten der Verbraucherzentrale wurden Fälle gemeldet, in denen Telefokunden ein diesbezügliches Anschreiben erhalten hatten. Sie fordert die Verbraucher auf, sich für einen neuen Preis zu adressieren.

Andernfalls müsste die Verbindung in absehbarer Zeit beendet werden. "â??Das sind keine EinzelfÃ?lleâ??, sagt Peter Lindackers, Rechtsanwalt und Telekommunikations-Experte in der Verbraucherberatungsstelle Nordrhein-Westfalen. Der Deutschen Telekom ist bekannt, dass in 53 großen Städten bereits Kontakte zu den Verbrauchern geknüpft wurden. Ganz im Gegenteil: "Wir wollen keinen einzelnen Auftraggeber verlieren", sagt Firmensprecher Markus Jodl.

"â??Wir mÃ?ssen unser Netzwerk weiter ausbauen, um den BedÃ?rfnissen unserer Kundinnen und Servicepartner gerecht zu werden. "Dazu müsste der Kunde einen neuen Auftrag einholen. "â??Es gibt rechtliche GrÃ?nde, dass der Brief â??KÃ?ndigungâ?? sagtâ??, erklÃ?rt Jodl, "es wird eine neue Dienstleistung erbracht, fÃ?r die ein neues Abkommen notwendig ist. Es wurde mit Altvertragskunden Kontakt aufgenommen, die sich noch auf PSTN- oder ISDN-Dienste beziehen.

Durch die IP-Technologie werden diese Services unnötig, und die Supportverträge der Telekom erlöschen. Die Telekom beabsichtigt daher, diese Kontrakte so schnell wie möglich umzustellen. Dabei handelt es sich nach Angaben des Unternehmens um Double- und Triple-Play-Kunden, die nicht nur einen Telekom-Telefonanschluss haben, sondern auch über die Telekom in den Genuss von Intranet und Fernsehen kommen. Wenn Sie nur einen Telekom-Telefonanschluss haben, wird Ihr Anschlusswert ohne Vertragsabschluss geändert.

"So erleichtert zum Beispiel die durchgängige Netzstruktur die Wartung", erläutert Telekom-Sprecher Jodl. "Ob die Firmen den Kostenvorteil an ihre Kundschaft weitergegeben werden, ist fraglich", sagt Peter Lindackers, Rechtsanwalt und Telekommunikations-Experte in der Verbraucherberatung Nordrhein-Westfalen. Außerdem sind die Kundenvorteile überschaubar: mehrere Rufnummern an einem Anschluß, einige Internetfunktionen.

"Diejenigen, die ihren Zugang vor allem zum Telephonieren nutzen, sind mit dem konventionellen Verfahren besser gefahren", sagt er. Ist bei einer Fehlfunktion der DSL-Leitung bisher nur das Netz ausgefallen, ist auch das Handy inaktiv. Im Online-Forum geben die Teilnehmer an, dass sie Stunden lang nicht zu erreichen sind. Rechtlich lässt sich an dem Handeln der Deutschen Telekom kaum etwas ändern: "Die Deutsche Telekom hat wie der Kundin ein Recht auf Kündigung.

Den Betreffenden empfiehlt er, die Möglichkeit zu ergreifen, die Tarife der Telekom mit konkurrierenden Angeboten zu vergüten. Mittlerweile telefonieren 3,5 Mio. Telekom-Kunden mit der IP-Technologie. Die Deutsche Telekom plant, bis Ende 2018 das gesamte Netzwerk umzubauen - 31 Mio. Festnetzanschlüsse und mehr als 17 Mio. Anschlüsse.

Auch interessant

Mehr zum Thema