Vodafone Störung Telefon

Störungstelefon Vodafone

Viele Kunden berichteten auch, dass sie ihr Festnetztelefon nicht benutzen konnten. über Internetausfälle zu Hause und Probleme mit dem Festnetztelefon. Viele Anwender melden Telefon- und Internetzugangsstörungen. Viele Kunden berichteten auch, dass sie ihr Festnetztelefon nicht benutzen konnten. Die Verbindung ist vollständig unterbrochen;

der Fernseher ist gestört; das Internet oder Telefon ist gestört.

Bei Vodafone: Klagen über massiven Telefon- und Internetausfall seit Sonntagnachmittag

Vor allem im Großraum Berlin, wo vor allem das festnetzgebundene Netz und die Telekommunikation davon besonders stark tangiert sind, klagen die Kunden der Deutschen Telekom seit Dienstag über erhebliche Verwerfungen. Bei Vodafone scheinen die Schwierigkeiten ebenfalls zu zunehmen. Die Kunden von Vodafone haben am kommenden Tag weiterhin große Schwierigkeiten mit dem Netz und dem Telefon. Von der Störung sind weite Bereiche Deutschlands erfasst. Dass sich die Schwierigkeiten bei Vodafone auch am kommenden Tag fortsetzen, beweist die Live-Störungskarte von allestoerungen.de.

Die Deutsche Telekom meldet auch nach wie vor Ausfälle. Schon am kommenden Donnerstag informierte eine Pressesprecherin der Telekom die Deutsche Presseagentur, dass ein Kabelkanalsystem bei den Baumaßnahmen an der Torstraße schwer geschädigt worden sei. 1&1-Kunden beschweren sich auch über Störfälle, auch hier ist der Großraum Berlin schwerlastig. Auch Vodafone ist von Netzwerkstörungen beeinflusst.

Ab 3:14 Uhr sind Fernsehen, DSL und Telefon begrenzt.

Telefone und Internetzugang tot: Vodafone Megastörungen in ganz Deutschland

Vodafone hatte am Mittwochvormittag bundesweit Schwierigkeiten. Berlins - Vodafone Mega Fehlfunktion! Manche Kundinnen und Konsumenten können weder das Netz noch ihre eigenen Mobiltelefone nutzen! Am Mittwochvormittag gab es in ganz Deutschland schwere Störungen im Vodafone Netz. Im Falle von Störungen reklamierten die Kunden: "Kein Telefon oder Netz seit 4:00 Uhr morgens". Sogar ein Neuanfang des Router funktionierte für die meisten von ihnen überhaupt nicht.

Aktualisierung 13.22 Uhr: Sie können immer noch im Netz über Totalausfälle bei vielen Kunden von Vodafone lesen.

Vodafone Störung in München wieder aufgetreten

Wieder einmal beklagen sich viele Anwender und unsere Leserschaft über die Problematik des Telekommunikationsanbieters Vodafone im Großraum München. Die meisten sind außer sich - aber Vodafones Reaktion auf die Erkrankung war zunächst fassungslos. MÃ??nchen - Seit Dienstagabend um ca. 1.00 Uhr geht in vielen MÃ?nchner Haushaltungen nichts mehr in die Dinge.

Zahlreiche Anwender berichten dort, dass sie als Kunden von Vodafone auf einmal nicht mehr die Gelegenheit hatten, ins Netz zu gehen und zu telefonieren. Für die Kunden von Vodafone gibt es keine Alternative. Laut Statistik der Webseite gingen allein ab 24 Uhr rund 500 Fehlermeldungen ein. Anwender beschwerten sich über Störungen im Festnetztelefon sowie im Bereich des Internets und der Kabelverbindung. Unser Leser Renate aus Olching bei München teilte uns mit, dass sie seit Sonnabend "ohne Telefon und Internet" ist.

Laut unserem Leser hat Vodafone eine "schwere Erkrankung". Am Dienstagmorgen hatte Vodafone noch nicht sagen können, was das ist. Vodafone kündigte in einer ersten Erklärung an: "Nach ersten Feststellungen gibt es in unseren Netzwerken eindeutig keine nennenswerten Fehler - weder im DSL-Festnetz noch im Kabelnetz".

Die Reaktion des Konzerns war zunächst verblüfft über die große Zahl von Mängelmeldungen. Inzwischen ist der Irrtum jedoch gefunden, wie ein Vodafone-Firmensprecher am Dienstag Nachmittag auf eine Frage hin an unsere Online-Redaktion schrieb: "Es geht um eine örtliche Beschränkung der Internet- und Festnetztelefonie, die in Olching und Forstenfeldbruck insgesammt 180 Kabelnetz-Haushalte betrifft.

Dies ist eine äußere Störungsquelle, die unser Kabel-LWL-Netz von aussen beeinfluss. Eine solche Fehlfunktion kann z. B. durch ein fehlerhaftes Elektrogerät verursacht werden, das in einem der 180 Haushalten in Gebrauch ist und mit dem es die Telefon- und Internetanschlüsse seiner Nachbarschaft stört. Das Auffinden der Störungsquelle ist problematisch, da sie sich außerhalb des eigentlichen Kabelnetzes befindet und das Störgerät möglicherweise unwissentlich bedient wird.

Kabelfernsehen wird in der Regel nicht durch eine Rückkanalstörung beeinflusst, aber das gilt für die Bereiche Internetzugang und Telekommunikation. Die Ingenieure unserer Firma sind bestrebt, die Ursache der Störungen zu identifizieren und dann den direkten Draht zu dem Kunden / Haus, der die Beschränkungen verursacht, aufzubringen." Die offizielle Website von Vodafone bietet Hilfestellung bei der Fehlersuche, meist mit Bezug auf Netzwerkexperten.

Schon am 24.2. erlitt der Servicebereich von Vodafone erhebliche Ausfälle.

Mehr zum Thema