Vodafone Service Störung

Fehlfunktion des Vodafone-Service

Vollständiger Ausfall in Hamburg? Die Kundenbetreuung kann über Vodafone weiterhin über Deutschland" erreicht werden. Mehrere tausend Vodafone-Kunden meldeten Fehler beim Telekommunikationsanbieter. " Wir sind im Moment sehr gefragt", twitterte der Vodafone-Service. " Wir sind im Moment sehr gefragt", twitterte der Vodafone-Service.

Störfälle bei Vodafone

Am vergangenen Donnerstag waren mehrere Hunderttausend Nutzer von Vodafone von Mobilfunkstörungen in ihrem Netzwerk beeinträchtigt. Damit waren bis zu 400 000 Verbraucher von Beschränkungen erfasst. Bis 12.00 Uhr sind bereits mehr als 15.000 Reklamationen aus ganz Deutschland auf der Website Allestörungen.de eingegangen. In Deutschland konnten fünf Prozentpunkte der Mobilfunkkunden von Vodafone vorübergehend nicht anrufen oder SMS-Nachrichten verschicken, sagte Firmensprecher Volker Petendorf.

Jeder, der die Störmeldungen "Kein Netzwerk" oder "Nicht im System registriert" empfängt, sollte sich erneut am Vodafone-System anmelden. Aufgrund des Ausfalls einer Vodafone Datenbank in Essen sei die Netzwerkkapazität geringer gewesen, so Petendorf. "Wir haben den Einsatzort gefunden und die Monteure beheben das Fehlerproblem vor Ort", sagte der Pressesprecher. Die Fehlfunktion sollte im Tagesverlauf vollständig beseitigt werden.

Vodafone Kunden wollen nach stundenlangen Störungen das Mobiltelefon wieder einschalten - Münster

Nach Angaben des Unternehmens wurden die Störfälle im Mobilnetz von Vodafone beseitigt. Bei Problemen mit unseren Auftraggebern gibt es jedoch einige Ratschläge. Weil auch Münsteranerinnen und Münsteraner immer noch sagen, dass sie sich nicht im Vodafone Netz registrieren können, gab der "24-Stunden-Service" am Donnerstagvormittag den Betreffenden einen Ratschlag: "Bitte schalten Sie Ihre Mobiltelefone einmal aus und wieder ein.

Von den Restriktionen sollen bis zu 400.000 Kundinnen und Verbraucher von den Beschränkungen erfasst worden sein, sagte Unternehmenssprecher Volker Petendorf. Grund für die Störung war der Fehler einer Datenbasis in Essen, einem von 20 Orten in ganz Deutschland.

Größeres Vodafone

Mehrere Vodafone Kunden aus dem Landkreis Paderborn müssen anscheinend noch ihre Ausdauer unter Beweis stellen. Das Handy und das Netz sind seit dem gestrigen Tag praktisch gelähmt. Es scheint, dass die Fehlfunktionen nicht über Nacht beseitigt werden konnten. Das Haupteinsatzgebiet ist Paderborn, und eine von Vodafone gemietete Glasfaserverbindung ist wahrscheinlich dafür verantwortlich.

Daher musste sich das Unter-nehmen zunächst mit dem Betreiber dieser Linie in Verbindung setzen, um zur Kausalforschung zurückzukehren. Im Einzelnen sind allein im Landkreis Paderborn 1.800 Kundinnen und Servicekunden davon erfasst, zum Beispiel in Bad Lppspringe, Liechtenstein und Neuenburg. Dabei handelte es sich keineswegs nur um Einzelkunden, auch die Kreispolizei Paderborn ist davon berührt. Zusätzlich zu den Telefonen im Festnetz sind auch der Internetzugang und die Mobilfunkdaten der betreffenden Personen paralysiert.

Die Firma konnte uns noch nicht mitteilen, wann die Fehler behebbar sind.

Mehr zum Thema