Vodafone Netzwerkprobleme

Probleme mit dem Vodafone-Netzwerk

Die Problematik bei Vodafone wird wahrscheinlich das Carrier-Grade NAT sein. Die Kunden von Vodafone haben derzeit Probleme mit dem mobilen Internet in Sigmaringen. moin, moin, moin, ich habe seit einiger Zeit Wlan-Probleme mit dem Internet von Vodafone und vermute, dass es sich um ein Routerproblem handelt. " Die Box konnte sich nicht beim GIGA TV-Netzwerk anmelden. "Tellabs Insight Analytics Services kann Vodafone Irland helfen, Netzwerkprobleme schneller zu lösen.

IPV 6 ist das eigentliche Ziel (Lösung) - Vodafone: Störungen im Kabel-Netzwerk wurden korrigiert.

Die wirkliche Problematik ist das Thema iv6. Ein Standardkunde von KabelDeutschland hat in der Regelfall die alte Blackbox (Hitron?), die nur ein einziges iPod touch6 kauft. Die Problematik ist, dass Hersteller immer noch nicht auf die Umstellung auf LPv6 umstellen, obwohl jeder weiß, dass es zu wenige LPv4-Adressen gibt. Ja, wenn es für Serverbetreiber richtige Alternativlösungen zu IPv4-Blacklists, IP-Blocking etc. gibt, wird es sicherlich mehr Änderungen geben: Sie erhalten nur ein einziges auf der Außenseite, das ist richtig, aber mit DS-Lite erhalten Sie auch ein einziges auf der Außenseite, das Sie mit mehreren Abschnitten zu tun haben (DS-Lite/AFTR).

Bei Vodafone wird das Hauptproblem wahrscheinlich das Carrier-Grade-NAT sein, so dass die Datenpakete nicht richtig weitergegeben werden, oder die Ports / IP bei Sony aufgebraucht sind (da möglicherweise ein kleinerer Bereich genutzt). Ist dies wahr, sind beide am Ende verantwortlich.... und drücken das ganze Thema hin und her.

Wenn also auch Amazon AWS keine IPv6-Unterstützung anbietet, dann sehen Sie, wie gut der Standart bis jetzt ist. D Selbst die Internetgrößen sind noch nicht hochgekommen. Die Tatsache, dass der Standard-Router nur HSV6 kann, ist Unsinn, Sie erinnern sich auch an Ihre Aussage in Ihrem Lösungsvorschlag. Dabei ist das Hauptproblem sicherlich nicht nur das Fehlverhalten von pv6 - pvv4 zum Beispiel ist während des großen Ficks vor ein paar Monaten völlig ausfallen. ppv6 wurde auch ausgeführt und es funktionierten Webseiten mit Unterstützung.

Auch die standardmäßigen DNS-Server von Vodafone bereiten immer wieder Schwierigkeiten - hier hilft in der Regel alternativer DNS. Scuizza hat geschrieben: > Das wirkliche Hindernis ist IbV6. > Diesem bekommt man nur ein einziges IPV-6. Die Telekom und Vodafone scheinen dies nicht zu stören. Das Land Niedersachsen hat bereits eine Lösung für das Thema gefunden.

D-2 Kunden haben noch immer kein Handy im Netz.

Seit Mittwochabend in Signmaringen haben Kundinnen und Kundschaft des Mobilfunkbetreibers Vodafone Schwierigkeiten mit dem Mobilfunk und zum Teil auch mit dem Handy. Laut Vodafone sind die Instandhaltungsarbeiten an einer Mobilfunk-Basisstation in Signmaringen dafür verantwortlich. Sie sind seit 13 Uhr repariert, aber ein weiterer technischer Fehler in einer Verbindungsstation in Reutlingen verursachte weitere Nachteile.

Inzwischen sind rund 920 Kundinnen und Endkunden zwischen Signmaringen und Reutlingen davon erfasst, die nicht wie üblich mit Mobilfunkdaten auskommen. "â??Wir bereuen die erneuerten Restriktionenâ??, sagt Vodafone Sprecher Volker Petendorf. Erstens wurde bei Instandhaltungsarbeiten am Mittwochabend ermittelt, dass eine Komponente in der Feststation die Leistungsfähigkeit beeinträchtigt hat. Die Umstellung verlief reibungslos, aber jetzt gibt es ein Verbindungsproblem zu einem Kreuz in Reutlingen.

Der Stromausfall in Riedelingen am vergangenen Wochenende hatte laut Petendorf nichts mit der Sigmaringer Feststation zu tun. "Wir entschuldigen uns bei unseren Verbrauchern für die Unannehmlichkeiten", sagte der Pressesprecher.

Mehr zum Thema