Vodafone Mobilfunk Störung Melden

Mobilfunk-Fehlermeldung von Vodafone

Benutzer der Fehlerseite melden die Vodafone-Probleme aus den Postleitzahlengebieten:. DSL-Erweiterung - DSL-Störung - DSL-Geschwindigkeitstest - Mobilfunk. Mit was hast du Probleme; Glitch Chart; Vodafone Unterstützung.

Wenn das Netzwerk ausfällt, müssen die Netzbetreiber dies der Behörde melden. Das Problem ist eine Störung "in der Verbindung der lokalen Mobilfunkstation".

Mobilfunk: Vodafone Störungen verursachen landesweit Schwierigkeiten.

Immer häufiger melden Vodafone-Kunden Problemberichte im Mobiltelefon. Bereits seit Freitagmorgen beklagen sich die Kundinnen und Kundschaft des Mobilfunkbetreibers Vodafone über Interferenzen. Anscheinend haben viele Kundinnen und Konsumenten Schwierigkeiten, sich überhaupt mit dem Netzwerk des Providers zu verbinden. Die Firma bestätigte die Störung auf Twitter: "Es kann im Augenblick Beschränkungen geben. Darüber hinaus melden sie dem Short Message Service, dass sie "alle paar Sekunden" den Empfangsstatus einbüßen.

Nach Angaben der Website allestoerungen.de kommen Störfälle deutschlandweit vor. Auch in NRW scheint es im Verlauf des Tages immer mehr Menschen zu treffen. In Essen und Bonn färben sich die Fehlerkarten rot (Status: 14.26 Uhr). Dadurch können weitere Fehler auftauchen. Im Verlauf des Nachmittag wurden auch im Großraum Düsseldorf Unruhen berichtet.

Laut dem Fehlermeldung vom fruehen Mittag in Berlin ist die Situation besonders schwer.

Eine sechswöchige Funkstörung - Vodafone hat keine Ahnung davon.

Die Wut von Jürgen Leimeister ist groß. Gut sechs Monate lang hat er in Freidingen keinen Handyempfang - weder das mobile Netz noch Telefonate arbeiten. Er hat bereits mehrmals über sein Festnetz die Kunden-Hotline seines Netzwerkbetreibers Vodafone angewählt und war dabei, sich jedes Mal zu entfernen. "â??Ich hatte fÃ?nf unterschiedliche Angestellte am Telefonâ??, sagt Leimeister.

Selbst im Geschäft mit Vodafone konnte man ihm nicht helfen - die Verbindung war über Wochen hinweg unterbrochen und es geschah nichts. Nicht nur er hat das aufgetretene Risiko, sagt er. "Ich habe seitdem in 90 Prozentpunkten des Landkreises kein Signal mehr empfangen", sagt er. Der Internetzugang für Limeister erfolgt nur noch über W-Lan und Online-Banking funktioniert überhaupt nicht mehr.

Selbst sie kommen ohne Rezeption nicht dorthin. Wir bei Vodafone wissen nach einer Umfrage aus unserer Tageszeitung nichts über eine Fehlfunktion. Nur nach einer Untersuchung erfahren die Beschäftigten, dass eine Mobilfunkstelle über Freidingen nicht mit Volllast anläuft. "â??Wir können verstehen, dass in Freidingen manchmal gar kein Zeichen ankommtâ??, sagte ein Referent von Vodafone.

"â??Wir erkennen Handlungsmöglichkeiten und werden so bald wie möglich einen Monteur entsenden. Mindestens fünf Beschäftigte hatte Jürgen Leimeister unterrichtet - ohne Ergebnis. Bezüglich der Fragestellung, ob die betreffenden Abnehmer nun eine Kompensation erwarten können, erklärt das Unter-nehmen, dass es dazu nicht rechtlich verpflichte. Doch: "Wenn sich die betreffenden Abnehmer an uns wenden, werden wir einen einvernehmlichen Antrag machen", sagt der Sprecher des Unternehmens.

Vodafone hat bereits am kommenden Wochenende, einen Tag nach der Aufforderung unserer Tageszeitung, einen Mechaniker nach Freiden. Laut Vodafone konnte er den aufgetretenen Problem nicht erkennen und holte am Dienstag zwei weitere Monteure des Netzdienstleisters und des Stationsherstellers hinzu - zunächst ohne Ergebnis. Vodafone kündigte auf eine Frage aus unserer Tageszeitung an, dass ein anderer Monteur eingeschaltet werden müsste.

Aktualisierung: Nach der Publikation unseres Beitrags hat sich Jürgen Limeister wieder mit der Tuttlinger-Redaktion beschäftigt: "Du wirst es kaum fassen. Es ist ein wahres Paradies ", sagt er. Die Problematik in Friedrichshafen ist offenbar behoben. Er hatte bereits vermutet, dass Léimeister mit dem Thema nicht allein war. Nach Angaben von Vodafone wurde die Mobilfunkstelle umgebaut und läuft nun wieder mit Volllast.

"â??Unsere Fridinger Kundinnen und Servicemitarbeiter können das Netzwerk nun wieder in der gewohnten QualitÃ?t nutzenâ??, sagt ein Firmensprecher. Die Vodafone AG entschuldigt sich bei den Betreffenden für die Unannehmlichkeiten.

Auch interessant

Mehr zum Thema