Vodafone Dsl Tarif Wechseln

Tarifänderung von Vodafone Dsl

Wie und wann kann ich meinen Prepaid-Tarif ändern? Möchten Sie Ihren Vodafone-Tarif ändern, ist dies in der Regel problemlos möglich und kann schnell und einfach durchgeführt werden. Unglücklicherweise sagt der Check, dass Festnetz-DSL für mich bei Vodafone nicht verfügbar ist. Mehr Kunden entscheiden sich für Kabel. Sie können kostengünstiges Hochgeschwindigkeits-Internet ein Jahr lang testen und dann leicht zu einem anderen Tarif wechseln.

Behoben: Ändern Feuerwerk = Tarifänderung?

Re: Feuerwerk wechseln = Tarif wechseln? Guten Tag kanzer00, die Mindestvertragsdauer von 24 Kalendermonaten ist mit Ihrem derzeitigen Tarif bereits abgelaufen. So können Sie den Tarif zu jeder Zeit umstellen. Das neue Vertragsende startet dann mit dem Tag der Tarifänderung. Selbst wenn Ihr derzeitiger Arbeitsvertrag noch einige wenige Kalendermonate dauert, wird diese Frist nicht auf die 24 Kalendermonate aufgeschlagen.

Grüße, Shows, welche Posts du cool findest - klicke auf "Gefällt mir"!

Hinweise Vodafone DSL-Tarifänderung für bestehende Kunden?

Zur Zeit bin ich die Firma Wodafonekunde, Telefon, DSL 6000 (effektiv 4000 :-/). In den ersten 12 Monaten zum halben Verkaufspreis, Faltschachtel 7490 für 50?, SKY billiger,.... Was ist mit dem bestehenden Kunden? Direkte 40? statt 20? (200? abzüglich Anmeldegebühr), kein Sky etc.? Sollte man vielleicht gar 2 Jahre zur Telekom wechseln und dann wieder zurück?

Tarifänderung für bestehende DSL- und Kabelkunden

Bestehende Kunden, die dem Internetprovider oft seit Jahren treu ergeben sind, werden in der Regel mit leeren Händen zurückgelassen. Aber sie können auch profitieren: Eine Tarifänderung, zum Beispiel auf eine bestehende Doppelflatrate, kann nicht nur günstigere monatliche Basisgebühren bringen, sondern auch mehr Performance durch größere Bandbreite und neue Funktionen. Aber was ist zu berücksichtigen und wann ist eine Änderung möglich?

Eine Aufrüstung bedeutet beispielsweise den Umstieg auf einen höherwertigeren Tarif mit einer Bandbreiten von DSL 15.000 statt DSL 15.000, ist bei nahezu allen Internet-Providern immer kostenlos möglich. Die Kabelnetzbetreiberin Kabeln Deutschland ermöglicht ihren Kundinnen und Servicekunden ein Upgrading, wenn die Basisgebühr nicht geringer ist als bisher.

Nach dem vierten Kalendermonat der Mindestvertragsdauer haben Telefokunden die Option, von ihrem aktuellen Tarif auf ein leistungsstärkeres Angebot umzustellen. Nur die o2-Tochter Hansenet erhebt für eine Produktänderung eine Gebühr für bestehende DSL-Kundinnen und -Anwender ihrer DSL-Marke Alice. Abhängig von Angebot und Dauer bezahlen die Kundinnen und Kunden zwischen 20,00 und 99,90 EUR pro Tag, eine Tarifänderung ist jedoch in jedem Fall möglich.

Congstar, die Low-Cost-Marke der Telekom, hat aus verfahrenstechnischen Gruenden bisher keine Tarifaenderung geplant. Eine Änderung zwischen den beiden DSL-Komplettpaketen kann nur durch Stornierung des bisherigen Vertrags und Umbuchung des jeweiligen Komplettpakets vorgenommen werden. Mit den Jahren verändern sich die Lebensumstände der Menschen. Wenn z. B. die Kleinen aus dem Hause sind oder ein Telefonanschluß nicht mehr nötig ist, da sowieso Mobiltelefone benutzt werden, erweist sich der momentan verwendete Tarif als umständlich.

Der Umstieg auf einen billigeren Tarif unterliegt jedoch einer Reihe von Beschränkungen im Gegensatz zur Aufrüstung. Manche Anbieter wie 1&1, Tele Columbus, Unitymedia, Tele Columbus oder Versatel geben ein Herabstufung erst nach dem Auslaufen der Mindestvertragsdauer an. Dies trifft prinzipiell auch auf das Kabelnetz BW zu, aber der Kabelnetzbetreiber lässt auch eine Herabstufung innerhalb der Mindestvertragsdauer zu, wenn der Umstieg auf einen Tarif mit der gleichen Grundvergütung stattfindet.

Es ist jedoch eine Einmalgebühr von 29,90 EUR zu entrichten. Ausgenommen sind auch alte "T-DSL"- oder "TOI DSL"-Verträge, die ihren Tarif zu jeder Zeit ändern können. Darüber hinaus bietet Vodafone seinen bestehenden Abonnenten die Möglichkeit, ab dem 12. Kontraktmonat auf einen günstigeren Tarif umzustellen, allerdings nur gegen eine Bearbeitungsgebühr von 49,95 zu.

Die Änderung ist in den vergangenen sechs Monate bis zum Ende der Mindestvertragsdauer jedoch kostenlos. Alice und o2 können auch innerhalb der Mindestvertragsdauer herabgestuft werden. Mit Alice gelten die selben Tarife wie bei einem Upgrading, o2-Kunden bezahlen 29 EUR für einen Online-Wechsel, eine über die o2-Hotline beantragte Tarifsenkung beträgt 34 EUR.

Eine Tarifänderung hat neben einer bei einigen Dienstleistern angefallenen Änderungsgebühr auch einen weiteren "Preis". Für nahezu alle Anbieter startet die Mindestvertragsdauer neu. Der Kunde bindet sich dabei in der Regelfall weitere 12 oder 24 Monaten an seinen Internet-Provider. Lediglich für bestehende o2- und Alice-Kunden hat eine Tarifänderung keine Auswirkung auf die Laufzeit des Vertrages.

Alice macht nur bei einem Umstieg auf die VDSL-Pakete Alice Speed eine Ausnahmeregelung, hier bekommen Sie die Dauer der neuen Angebote. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, ohne lange Frist auf einen Tarif umzusteigen, was den Verbrauchern einen entsprechenden flexibleren Kontrakt mit einer dreimonatigen Vorlaufzeit gibt. Alle Internet-Provider können über ihr persönliches Kundenzentrum eine Tarifänderung beantragen.

Darüber hinaus akzeptiert die entsprechende Telefonhotline des Anbieters auch den Tarifänderungsantrag. Außerdem ist es möglich, den Lieferanten mit eigener Werkstatt direkt vor Ort umzustellen. Auch auf das "Kleingedruckte" sollten Sie bei Tarifänderungen achten. Ein Tarifwechsel hat in der Regel eine Reihe von Vorteilen. Detailliert betrachtet sind jedoch einige der sehr populär gewordenen Features im neuen Tarif nicht oder nur zu verschlechterten Bedingungen zu haben.

Dabei müssen die Kundinnen und -kundinnen überlegen, ob der niedrigere Wert oder der Umfang der angebotenen Leistungen entscheidend ist. Bestehende Anwender können im Falle einer Tarifänderung auch neue Geräte zu vergünstigten Konditionen beziehen. Zum Beispiel führt cable Deutschland die Fritz! Karton 7270 für 99,95 statt 159,95 EUR fertig. Benötigt der neue Tarif weitere Geräte, so bietet Unitymedia z. B. einen digitalen Empfänger oder ein Cablemodem kostenlos an.

Für Tele Columbus-, Versatel- bzw. Kabelnetzbetreiber ist die Anschaffung von kostenloser Software ebenfalls möglich, wenn eine Tarifänderung dies erforder. Darüber hinaus können unsere Kundinnen und Servicekunden von Maßnahmen partizipieren, die auch für bestehende Kundinnen und Servicekunden gültig sind. So wird bei der Telekom zum Beispiel der so genannte "Telekom-Vorteil" angeboten, wenn die Verbraucher ein Telekom-Mobilfunkangebot mit einem DSL-Paket verbinden. Bestehende Kundinnen und Servicekunden erhält O2 bei der Verlängerung ihres Vertrages einen 15-prozentigen Nachlass auf die Monatsrechnung.

Und wenn Alice auf ein Alice Speed-Paket wechselt, offeriert sie ihren bestehenden Kunden auch den WDSL-Tarif für die gesamte Laufzeit zu einer um 10 EUR ermäßigten monatlichen Grundvergütung.

Auch interessant

Mehr zum Thema