Vlan für Internettelefonie Verwenden

Verwenden Sie Vlan für die Internet-Telefonie.

" Ersatzverbindung verwenden" ist eine Funktion für ausgehende Anrufe. Die Internet-Telefonie über einen separaten Anschluss (PVC)". Für die Internet-Telefonie ist ein VLAN erforderlich: Verwenden Sie VLAN für den Internetzugang: ja. Ein Vlan für die Internet-Telefonie ist erforderlich: ja.

Hilf FRITZ!Box 7490 - Verbindungseinstellungen

Sie können auf der Registerkarte "Anschlusseinstellungen" diverse Voreinstellungen für Ihre Telefonanschlüsse treffen. Mit einem Klick auf die Taste "Apply" können Sie Ihre Eingaben abspeichern. Für die Länderkennzahl und die Ortskennzahl tragen Sie die führende Null im ersten Eingabefeld und die Ortskennzahl im zweiten Eingabefeld ein, z.B. "00" und "49" für Deutschland oder "0" und "30" für Berlin.

Alternativ zum Festnetz ist die telefonische Nutzung des Internets (auch Internet-Telefonie, Intellektuelle Telephonie oder VoIP) möglich. "Mit " Ersatzleitung verwenden " wird eine Funktionalität für abgehende Anrufe angeboten. Schlägt der Verbindungsaufbau über eine Internet-Telefonnummer fehl, wird in der Box FRITZ! der Versuch unternommen, den Verbindungsaufbau über eine andere Telefonnummer durchzuführen. Der Einsatz einer Reserveverbindung wird durch zwei Kurztöne und einen Langton angezeigt.

Der Ersatzverbindungsweg wird nicht für Anrufe genutzt, die Sie aus der Rufliste über die Wählkonsole tätigen. Sie können die Funktionalität "Verbindung ersetzen" verwenden, wenn die folgenden Bedingungen gegeben sind: Die Box FRITZ! enthält eine Internet-Telefonnummer. Die Box FRITZ! enthält in der Regel eine zusätzliche Telefonnummer (Internet- oder Festnetznummer). Mit der Verhinderung der Internettelefonie aus dem Heimnetzwerk können die folgenden Endgeräte und Applikationen keine Anrufe über das Netz mehr entgegennehmen oder tätigen:

Im Heimnetzwerk vorhandene IP-Telefone, die nicht in der Box FRITZ! eingestellt sind. Im Heimnetzwerk befindliche Computerprogramme (einschließlich Malware), die das sogenannte SiPProtokoll verwenden. Internet-Telefoniesoftware, die ein eigenes Protokolle benutzt, wird nicht blockiert. Bei einem gehaltenen Telefonat (z.B. zur Annahme eines zweiten Gesprächs) ertönt beim gehaltenen Teilnehmer die Musik im Wartezustand. Es wird entweder die Warteschleifenmusik Ihres Telekommunikationsanbieters oder die Warteschleifenmusik der FRITZ!-Box wiedergegeben.

Warteschleifenmusik der FRITZ!-Box, wenn Ihr Telefonprovider erlaubt, dass seine Warteschleifenmusik durch eine andere Warteschleifenmusik ausgetauscht wird. Sie können in diesem Falle auch Ihre eigene Audio-Datei als Warteschleifenmusik anlegen. Die folgenden Richtlinien sind anwendbar, wenn Sie Ihre eigene Warteschleifenmusik einrichten: In der Warteschleife darf die Musik maximal 8 Sek. lang sein. Für längere Audio-Dateien werden nur die ersten 8 Sek. benötigt.

Selektieren Sie die im Feld FRITZ! oder unter " Meine Musiktitel " gestr. ges. m. Für Telefonverbindungen stehen in der Erweiterungsansicht der Bedienoberfläche unterschiedliche Einstellmöglichkeiten zur Verfügung. Schalten Sie diese Funktion ein, wenn Ihr Internet-Telefonieanbieter T.38 mitbringt. Die Standardausführung T.38 (Fax über IP) erlaubt einen sicheren Empfang und Versand von Faxen über das Intranet.

Dies ist nur möglich, wenn die FRITZ! Box über einen anderen Routenplaner mit dem Netz verbunden ist. Bei aktivierter Konfiguration versendet die FRITZ! Box in regelmässigen Zeitabständen IP-Pakete, so dass die Portforwarding des Internet-Routers für die Internet-Telefonie weiterhin bestehen bleiben. Schalten Sie diese Option nur ein, wenn Sie von Ihrem Internet-Provider eine VLAN-ID für die Internet-Telefonie bekommen haben.

Schalten Sie diese Option nur ein, wenn Ihr Internet Service Provider den Einrichten einer zweiten Internetzugang für die Internet-Telefonie (PVC) vorgibt. Sie können die entsprechenden Einstellungen für die Geldautomaten (VPI und VCI) über den Internet-Provider beziehen.

Auch interessant

Mehr zum Thema