Vergleich Dsl Kabel

Dsl-Kabel im Vergleich

Ortsvorwahl Insbesondere bei Kabelinternet muss zunächst die Verfügbarkeit der Wohnung des Benutzers überprüft werden. Der beste Internet-Provider (DSL, Kabel & LTE) in der Stadt Osnabrück bei Weser-Ems. Noch nie war es so einfach, DSL, Kabelinternet und VDSL zu vergleichen. Sie können die unzähligen DSL-Anbieter miteinander vergleichen. Ein Kabelanschluss ist nicht überall verfügbar.

ADSL vs. Kabel

Der monatliche Grundpreis für das 2play-Produkt Ihrer Auswahl (verfügbar ab 29,99 monatlich für die ersten 24 Monaten, danach ab 34,99 monatlich, Mindestvertragsdauer 24 Monaten, einmalig 69,99 Euro, Porto 9,99 Euro), jedoch nicht für einen eventuell benötigten Kabelanschluß (20,99 Euro monatlich im Einzelbenutzervertrag oder oft bereits in den Nebenkosten enthalten), entfällt bis zum Ende des aktuellen Festnetzanschlusses (Nachweispflicht), längstens 12 Kalendermonate.

DSL, Kabel oder Fiber? Technologievergleiche

Verdeutlicht wird dies durch folgenden Vergleich: Bei DSL werden die gesammelten Informationen über Kupferleitungen, besser gesagt über die teilweise 50 Jahre alte Telefonleitung der Telekom, übermittelt. Mit zunehmender Länge der Übertragungsstrecke, d.h. je weiter die Entfernung der Verbindung von der nächstgelegenen Ortsvermittlung, sind die Anschlussverluste umso höher. Es entstehen Bandbreite von bis zu 18 Mbit/s - in der Realität jedoch deutlich weniger.

Auch hier wird der Kupferanteil einer physisch konditionierten Signalabschwächung unterworfen, was auch hier gilt: Mit zunehmender Länge der Linie wird die Bandweite kleiner. Dies bedeutet, dass je mehr Personen im Internet sind, desto träger wird die individuelle Verbindung. Die Glasfaserkabel gelten unter den bisher verfügbaren Techniken als das leistungsstärkste Datenübertragung. Er hat einen Außendurchmesser von nur wenigen Zentimetern und ist damit um ein Mehrfaches schneller als herkömmliche Kupferkabel.

Während die Datenübertragung in Cu als elektrischer Impuls erfolgt, sendet die LWL die Information auf ihrer Wegstrecke als Wellenlicht praktisch ohne Verlust. M-net ist in München der einzige Telefon- und Internetprovider, der über einen echten Glasfaseranschluss verfügt. Sie zeichnet sich durch ihre Zuverlässigkeit, kurze Übertragungszeiten und qualitativ hochwertige Sprach- und Datendienste aus. Nicht zuletzt ist eine faseroptische Internetverbindung mit einer Übertragungsrate von bis zu 300 MBit/s die leistungsfähigste in der IT.

Wodafone, Unitymedia und Kabel BW

Schnellere Internetverbindungen über DSL werden immer populärer. In Deutschland werden bis Ende 2008 bereits 21,7 Mio. DSL-Anschlüsse angeschlossen sein. Abgesehen von der in Deutschland wenig beliebten Powerline-Technologie, bei der ein Breitband-Internetanschluss über das Netz erfolgt, stellt Kabel Internetz, oft auch als Kabel DSL bekannt, eine angemessene Alterna-tion dar.

In Deutschland wird das Thema Internetzugang über Kabel immer beliebter. Kabel Deutschland (heute Vodafone), einer der drei großen deutschsprachigen Kabel-Netzbetreiber, hat im vierten Kalenderquartal 2007 die Zahl seiner Kabel-Internet- und Kabel-Telefonanschlüsse um 145.000 erhöht und damit ein Rekordwachstum erzielt. Schon heute können mit einer Kabel-Internetverbindung im Download bis zu 400 MBit/s (400.000 KBit/s) realisiert werden.

So beträgt die Upload-Bandbreite für die Firma Wodafone Kabel Deutschland bis zu 25 MBit/s und ist damit wesentlich größer als bei konventionellen DSL- und ADSL2+-Verbindungen. Der große Vorzug des Internets über Kabelverbindung ist seine UnabhÃ?ngigkeit vom konventionellen Fernsprechnetz. Kabelinternet- und Kabeltelefonanschlüsse können auch dort geordert werden, wo kein herkömmlicher DSL-Anschluss zur Verfügung steht.

Die drei großen Kabelnetzbetreiber Unitymedia (Hessen, Nordrhein-Westfalen), Kabel BW (Baden-Württemberg) und Vitafone (Kabel Deutschland) (Bremen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg, Saarland, Rheinland-Pfalz, Schleswig-Holstein, Hamburg, Berlin, Sachsen, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen) bieten Kabel-Internetanschlüsse an. Jeder der 3 Kabelnetzbetreiber stellt inzwischen Internetverbindungen über TV-Kabel mit bis zu 200.000 kbit/s zum Download bereit.

Sie können mit Wodafone Kabel-Internetverbindungen mit 400 MBit/s nachträglich ordern. In Unitymedia und Kabel BW sind bereits jetzt Übertragungsbandbreiten von bis zu 400 MBit/s möglich. Ähnlich wie der dt. DSL-Markt konzentrieren sich auch die Kabel-DSL-Anbieter zunehmend auf die Kommerzialisierung so genannter Komplettpakete, die neben einem DSL-Schnellanschluss und einem Festnetztelefonanschluss auch die entsprechenden Pauschaltarife für uneingeschränktes Internetsurfen und unbeschränkte Anrufe in das Dt. mit einbeziehen.

Die Kabel-Internetangebote von Unitymedia haben eine Mindestvertragsdauer von 24 Mon. Auch bei Kabel Deutschland und Kabel BW sind die Verbraucher für einen Zeitraum von 24 Kalendermonaten gebunden. Je nach Anbietern starten die Tarife für ein passendes Kabel-Internet-Komplettpaket ab ca. 20 EUR im Jahr. Eine reine Internetverbindung ohne Telephon ist mit Kabel Deutschland bereits ab 24,99 ? verfügbar.

Auf dieser Seite findest du alle wichtigen Infos über Kabel-Internetanbieter.

Auch interessant

Mehr zum Thema