Vdsl Verfügbarkeit

VDSI Verfügbarkeit

Zur Überprüfung der Verfügbarkeit ihrer VDSL-Angebote am eigenen Standort bieten die einzelnen Anbieter unverbindliche VDSL-Checks an. Vor dem Vergleich der VDSL-Angebote der Internet-Provider sollten Sie die VDSL-Verfügbarkeit an Ihrem Standort überprüfen. Der DSL-Anschluss nimmt ab, da die VDSL-Verfügbarkeit in Deutschland weiter steigt. Gibt es VDSL an Ihrer Adresse? Prüfen Sie hier einfach, sicher und unkompliziert, ob VDSL an Ihrem Wohnort möglich ist.

Verfügbarkeit von Telekom VDSL - Überprüfung auf VDSL 25, VDSL 50, VDSL 100 & VDSL 250

Die Erweiterung des Telekom VDSL ist nun weit fortgeschritten. Damit sind VDSL 25 und VDSL 50 nahezu zum neuen Norm. Die Telekom kann dank VDSL-Vectoring und -Überwachung an vielen Orten auch bis zu 100 oder 250 Mbit/s bieten. Bis auf wenige Ausnahmefälle kann die Telekom nun bundesweit einen DSL-Anschluß bereitstellen.

Allerdings ist die Maximalbandbreite hier auf 16 Mbit/s begrenzt. Mit einem Telekom VDSL-Anschluss können wesentlich schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten erreicht werden. Hierbei beruht nahezu die komplette Anbindung auf modernsten Glasfaserkabeln. Obwohl die erforderlichen technologischen Anforderungen noch nicht in allen Bereichen erfüllt sind, ist beispielsweise der Telekom VDSL 50-Anschluss schon lange kein Nischenprodukt mehr.

Telekom VDSL mit 25 oder 50 Mbit/s kann bereits von mehr als drei Vierteln der inländischen Privathaushalte genutzt werden. Unter 0711 252 882 91 - Rat und Tat (Mo - Sa 8 - 22 Uhr, So + Feiertag 10 - 22 Uhr) können Sie überprüfen, ob geeignete Telekom VDSL-Angebote bei Ihnen rasch und unkompliziert vorzufinden sind.

Um die Verfügbarkeit des VDSL abzufragen, braucht das Serviceteam nur die Adresse und die Ortsvorwahl. Mit dem Telekom Online Check können Sie sich auch selbst von der Verfügbarkeit der Telekom VDSL überzeugen: Detaillierte Angaben zu den derzeitigen Festnetzangeboten der Telekom erhalten Sie in unseren Provider-Checks für Telekom DSL. Derzeit räumt die Telekom über ihren Internet-Shop folgende Preisnachlässe ein: Die VDSL-Technologie ist derzeit in drei verschiedene Ausbaustufen unterteilt: "normale" VDSL, VDSL Vectoring und VDSL Supervectoring.

Mit VDSL 25 & VDSL 50 stehen die beiden Klassiker der VDSL-Anbindung zur Verfügung. Diese bieten Download-Bandbreiten von bis zu 25 oder 50 Mbit/s und bieten dennoch die mit Abstand beste Verfügbarkeit. Bereits zur Jahresmitte 2018 konnte die Telekom rund 32 Millionen Haushalten mit schneller VDSL beliefern - in Prozenten bedeutet das, dass die Verfügbarkeit der Telekom VDSL bereits weit über 75 Prozentpunkte beträgt.

Die derzeitige Aufsicht stützt sich auch nach wie vor auf die VDSL-Infrastruktur. Im Vergleich zur reinen VDSL-Vektorisierung wurde die Signalaufbereitung jedoch noch einmal deutlich optimiert und ermöglicht Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 250 Mbit/s. Die VDSL-Vektorisierung ist ein sehr leistungsfähiges Werkzeug für die Übertragung von Daten mit hoher Geschwindigkeit. Natürlich hat Supervectoring als modernste VDSL-Technologie nach wie vor die niedrigste Telekom VDSL-Verfügbarkeit. Unser Tipp unter den DSL-Paketen der Telekom: Magenta Zuhause L stellt den Internet- und Telefonanschluß im Gesamtpaket mit zwei Flatrate Tarifen ab 19,95 ? (regulär 44,95 ?/Monat) zur Verfügung.

Maßnahme im November: Die Telekom ist der grösste, aber bei weitem nicht der einzigste DSL-Anbieter in Deutschland.

Auch interessant

Mehr zum Thema