Vdsl Preisvergleich

VDSI Preisvergleiche

Vergleichen Sie hier einfach und übersichtlich alle VDSL-Preise. Im März belegte Alice mit ihren Hochgeschwindigkeitsangeboten erneut den ersten Platz im VDSL-Preisvergleich. DSL Optimierung, DSL Fehlererkennung, DSL Preisvergleich, VDSL und Speedtest. Satelliten-Internet; Anbieter von Satelliten-Internet - Satelliten-Internet Preisvergleich.

Die DSL-Technologie gibt es in verschiedenen Varianten: ADSL, VDSL und SDSL.

Der VDSL - Preise, Provider & mehr

Das Kürzel VDSL steht für Very High Speed Digital Subscriber Line. Verglichen mit dem herkömmlichen DSL sind schnellere Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s möglich. Sie können eine Verbindung zu diversen Providern mitbuchen. Das Tempo ist optimal zum Wellenreiten und zur Kommunikation, aber auch zum Streamen großer Datenmengen, Filme und Reihen.

Sie haben in Deutschland die Wahl zwischen mehreren Providern, die Ihnen einen schnellen Internetzugang ermöglichen. Anhand eines VDSL-Vergleichs können Sie rasch und unkompliziert die VDSL-Angebote ausmachen. Mit der Erweiterung der Glasfaserleitungen können Sie in immer mehr Gebieten Preise abrechnen. Für das schnelle Surfen im Netz haben die Provider folgende Preise im Angebot.

Sämtliche Preise gelten inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Es stehen Ihnen verschiedene Tarife zur Verfügung, die Sie mit und ohne Festnetz buchbar sind. Wahlweise können Sie auch den Bezug von Digitalfernsehsendern zu allen Preisen mitbuchen. Wer zum Wellenreiten keine 100 Mbit/s benötigt, wählt einen günstigeren Preis und spart jeden Tag im Jahr. o2 ermöglicht DSL-Anschlüsse mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s.

Gegenüber den anderen Providern sind die Bedingungen vorteilhafter. Dabei werden Sie in der Drehzahl gedämpft, wenn Sie drei Monaten hintereinander ein festes inklusive Datenvolumen übersteigen. Die beiden Ausführungen sind in der Drehzahl unterschiedlich. Mit DSL sind nur 50 MBit/s möglich, mit VDSL ist es doppelt so viel. Um eine schnelle Verbindung zu reservieren, ist es notwendig, dass ein Kupferstichkabel an Ihre Anschrift gelegt wurde.

Die VDSL-Schnittstelle kann mit unterschiedlichen Drehzahlen ausgerüstet werden. In den meisten Fällen werden die VDSL-Tarife der Internet-Provider in 25, 50 & 100 Mbit/s unterteilt. Der Durchschnittsnutzer ist mit 25 Mbit/s bereits gut für das Netz gerüstet. Das schnelle Downloaden von Daten ist ebenso garantiert wie die problemlose Wiedergabe aller verfügbaren Medien. Übermäßige Internetzugänge werden mit einer DSL-Geschwindigkeit von 50 Mbit/s gut aufbereitet.

Ab 100 Megabit/s erreicht man Spitzengeschwindigkeiten, diese Transferraten sind für den Einsatz in der Familie oder Wohngemeinschaft gedacht. Mit einer Zugriffsrate von 25 Megabit, ca. 3,125 Megabit pro Sek. durchlaufen die Leitungen, bei 50 Megabit ca. 6,25 Megabit und VDSL 100 erzeugt satte 12,5 Megabit. Möglich wird der 100 Megabit/s Zugriff durch die neueste Technologie VDSL 2.

Für den Internetzugang werden Modem und Routers verwendet. Box, die auch für den Zugriff auf das Kabelinternet zur Verfügung steht, haben Sie weitere Vorzüge. Dies umfasst die Einrichtung einer Fernsprechanlage mit dem Direktanschluss von DECT-fähigen Endgeräten, aber auch den Bau eines Heimnetzwerks durch den Anschluß von Drucker oder Netzwerk-Festplatten.

In strukturell schwachen Gebieten, aber auch auf den Inselregionen können teilweise nur 6 MBit/s realisiert werden. Deshalb ist es besonders darauf zu achten, dass Sie sich im Vorfeld durch die Verfügbarkeitsprüfung darüber informiert, mit welcher Schnelligkeit Sie an Ihrer Anschrift navigieren können.

Mit Hilfe des Internets Speedtest erfahren Sie, mit welcher VDSL-Geschwindigkeit Sie wirklich einsteigen. Dein Preis beinhaltet die mit dem Zuschlag "bis zu 100 MBit/s" beschriebenen Daten. Das heißt, dass Sie diese Drehzahlen nicht unbedingt einhalten müssen. Wer die Leistung der Provider miteinander vergleicht, kann die Bewertung der Geschwindigkeitstests anderer Auftraggeber im Netz nachlesen.

Mehr zum Thema