Vdsl nur bei Telekom Verfügbar

VDSI nur bei der Telekom verfügbar

Wie bereits erwähnt, sorgt hier nur ein Telekom VDSL Check für letzte Klarheit. Für etwa zwei Drittel der Haushalte liegen staatliche Daten vor. Laut Internet-Check und Telefonauskunft der Telekom ist diese neue Adresse nicht verfügbar. Der VDSL ist der Nachfolger von ADSL (allgemein nur als DSL bekannt). Möglicherweise haben Sie keine VDSL zur Verfügung.

Bietet nur die Telekom VDSL-Geschwindigkeit an?

Den aktuellen Entwicklungsstand können Sie hier einsehen: Der geplante Zustand der Erweiterung kann hier abgefragt werden: Wenn es nichts zu entdecken gibt, wird V-DSL entweder komplett entfernt oder es ist nichts vorgesehen! Zur Begründung der Stellungnahme kann die vorhandene Telefonnummer unter "Verfügbarkeitsprüfung" erneut versucht werden! "Wenn du einem gerissenen Mann einen Irrtum zeigst, wird er dir danken.

Übrigens, du kannst immer selbst denken oder eine eigene Suche durchführen! Schon da? Speichern Sie Ihre Angaben in Ihrem persönlichen Anforderungsprofil, damit das Projektteam bei Bedarfen schnellere Hilfe leisten kann.

Erweiterung des VDSL, nur für neue Kunden verfügbar.

Unser Netzwerk ist seit geraumer Zeit erweitert worden und nach mehreren Verspätungen ist es nun bereit. Eine Telekom-Mitarbeiterin ging von Haus zu Haus und gewann neue Kunden und bestehende Kunden, die auf das schnelle Internetzugang umsteigen wollten. Mit mir wurde er nur angedeutet: an dieser Verbindung nicht möglich!? Die Telefonhotline behauptete grundsolide, dass VDSL mit meinem Anschluß nicht möglich sei, obwohl ich erläuterte, dass der Türsteher mir die Verlängerung zugesagt hatte.

Aber es geht noch bis zum 27.03. Ich erhalte eine AB, sobald es funktioniert. Überprüft, ob es noch freie Linien für bestehende Kunden gibt? Schon jetzt denke ich darüber nach, einen neuen Vertrag mit einem anderen Anbieter zu schließen, um eine Schnellleitung für mich zu "sichern". Unglücklicherweise habe ich dann nur noch meine wunderschöne vererbte 4-stellige Rufnummer verloren........

Mir steht kein VDSL-Anschluss zur Verfügung, obwohl die.....

Guten Tag, "nette" Telekom-Mitarbeiter. Ich bin ein Langzeitkunde, der seit Jahren, jeden Tag, jeden Tag die Rechnung für einen 16.000er Anschluss (mit nur 12.000 verfügbaren) zahlt. Ich denke, ich habe das Recht, mich zu beklagen. Ich freue mich, da ich DACHTE bin, dass ich jetzt endlich eine bessere Verbindung haben kann.

Auch wenn ich gefragt wurde, warum es keine Änderung gab, wurde mir gesagt: "Wir haben keine Notiz oder so, sind Sie wirklich überzeugt, dass Sie eine Tarifänderung beantragt haben? Es ist okay, habe ich mir gedacht, also werde ich jetzt einfach den Preis ändern. Das war aber natürlich nicht möglich "Leider haben wir keine freien Schnittstellen mehr!

"Selbst wenn ich den Auftrag stornieren wollte, natürlich zum nächstmöglichen Termin, wurde ich nicht erfüllt, OBWOHL rief mich an, wollte den Anlass für die Stornierung wissen, und der Anlass wurde auch erwähnt! Weil mir die anderen Provider nur die von mir angebotenen rund um die Uhr zur Verfügung standen, war ich jahrelang bei der Telekom als loyaler Kunde geblieben.

Mein Arbeitsvertrag mit dir wurde also um ein Jahr verlang. Weil ich wirklich schnelles Surfen benötige und deshalb auch über einen Zug nachdenke, habe ich natürlich jeden Tag im Netz überprüft, ob er in der Zwischenzeit verfügbar ist. Immer mit dem selben Ergebnis: Wenn ich meine Anschrift zur Überprüfung gebe, wird sie verfügbar sein.

Um es kurz zu machen: Da ich mich gefragt habe, warum es so ist, habe ich mich heute angemeldet, um zu einer "Tarifänderung" zu gehen, weil ich gedacht habe, dass es eine Erläuterung geben könnte, warum es nicht durchführbar ist. Dann bemerkte ich mit dem *, dass es dort "Vielleicht kannst du keine Änderung vornehmen, weil dein Arbeitsvertrag es nicht erlaubt" oder so was gibt.

Zur Überprüfung, ob es wirklich daran lag, habe ich gewissermaßen eine neue Ordnung ersucht. "Buchtarif ", und sehen Sie dort, DANN wäre die Linie verfügbar (wie Sie auf dem Bildschirmfoto). Nun meine Anfrage, sehr geehrte Telekom: Warum ist das so? Hätten sie mir nicht gerade eine Tarifänderung angeboten, wenn mein Vertrag ausläuft, und wüssten auch, warum ich mit dir stornieren wollte?

Halten Sie es für in Ordnung, Ihre Kundschaft mit dem einfachen Satz "Es sind keine Häfen verfügbar" zu täuschen? Könnte mir nicht jemand gesagt haben, dass es mein Auftrag ist? Ich hätte dann (wenn es sein muss) den Auftrag beendet und einen neuen sofort geschlossen, nur mit der größeren Bandweite.

Wir hoffen, Sie zu treffen, denn mein Kontrakt hat aufgrund falscher Angaben noch einige Monaten Bestand und ich möchte keinen "zweiten Vertrag" abschließen. P.S.: In den Anlagen gibt es auch einen Screenshots (zum Vergleich), wo ich eine Tarifänderung auswählte.

Mehr zum Thema