Unitymedia Ausbau

Expansion von Unitymedia

Sind Ihre Verbindungsadresse bereits mit dem Unitymedia-Netzwerk verbunden? Kurze Ausfälle von Unitymedia-Diensten sind möglich. In diesem Zeitraum wird auch der Kölner Standort von Unitymedia erweitert. Er wolle die bundesweite Expansion nicht allein angehen, erklärt Zeit. " Gigakabel" & Co.

und welche Städte folgen der Gigabit-Erweiterung?

Hausanschluß

Nun können Sie HighSpeed Internetzugang mitmachen! Ob Unitymedia auch Ihr neues Gebäude liefern kann, können Sie sich sofort mit unseren Fachleuten in Kontakt setzten! Es wäre am besten, wenn Sie sich so früh wie möglich mit uns in Kontakt setzten, damit wir Ihren Anschluss für das Haus und den Einzugszeitpunkt vorbereiten können. Damit die Installation so einfach und schnell wie möglich ist, teilen Sie uns mit, ob eine Mitinstallation mit anderen Lieferanten (Strom, Nass, Gas) möglich ist und ob leere Leitungen vorgesehen werden können.

Nordrhein-Westfalen: Unitymedia erweitert Fiberoptik auf dem Lande

Mit Nachrodt - Wiblingwerde erweitert Unitymedia eine kleine Community in Nordrhein-Westfalen mit FTTB (Fiber To The Building). Laut Unitymedia werden rund 650.000 EUR in das Vorhaben gesteckt und ohne staatliche Förderung umgesetzt. Damit können mehrere 290 private Privathaushalte in Nachrodt - Wiblingwerde einen sehr schnellen Internetzugang haben. Rund 90 Prozentpunkte der Hausbesitzer bekommen Glasfaser zum Gebäude, 10 Prozentpunkte sind über HFC (Hybrid-Faser-Koax) verbunden.

Unitymedia hat im vergangenen Jahr mit dem Ausbau des Netzwerks in den Städten Völserde, Hintergrund eserde und Würden begonnen. Hier schließt der Schmalspurbetreiber 150 Haushalten an und setzt rund 220.000 EUR in den Ausbau des Ortsnetzes ein. Aufgrund der langen Frosteinwirkung und des abgestimmten Ausbaus mit den Städtischen Werken lserlohn werden die letzen Verbindungen erwartungsgemäß im Juni 2018 fertiggestellt sein.

Die Kabelnetzbetreiberin hat nach Bochum und Frankfurt den Gigabit-Ausbau mit Doksis 3.1 für die NRW-Hauptstadt Düsseldorf sowie für Köln bekannt gegeben. Der Gigabittarif mit einer Downloadrate von bis zu 1 GBit/s und einer Uploadrate von bis zu 50 MBit/s beträgt für neue Kunden 100 EUR pro Monat bei einer Mindestvertragsdauer von 24 Jahren.

Unternehmenschef Lutz Schüler sagte, wegen der bevorstehenden Übernahmen von Unitymedia durch die Firma Wodafone würden keine Gigabit-Städte mehr bekannt gegeben.

TV-Kabelnetz: Vodafone plant den vollständigen Ausbau von Unitymedia auf 1 GBit/s.

Darüber hinaus wird Wodafone bis Ende 2021 alle Kabelverbindungen von Unitymedia auf 1 GBit/s ausweiten. Dies sagte Jürgen Raith, Leiter Marketing und Rollout Fiber Optics bei Wodafone, am 16. Juli 2018 auf dem neunten Hessen Breitband Summit in Frankfurt am Main. Gemeinsam mit der Erweiterung Docsis 3.1 bei der Firma Wodafone Deutschland würden 25 Mio. Kabelkunden mit Gigabit-Datenraten verbunden sein.

Mit Liberty Global hat das Unternehmen eine Vereinbarung über die Übernahme seiner Kabelfernsehnetze in Deutschland, Tschechien, Ungarn und Rumänien für 18,4 Mrd. EUR getroffen. Gigabit-Geschwindigkeiten für 12,6 Mio. Vodafone-Haushalte sollen bereits mit dem Gigakabel-Programm bereitgestellt werden. Bei der Firma GIGAGEMEIDE von Wodafone handelt es sich um ein Kooperationsprojekt mit lokalen Behörden, das nach Angaben des Unternehmens rund zwei Mio. Menschen in ländlicher Umgebung mit Glasfaserverbindungen ausstatten wird.

"Durch die Akquisition werden wir nun die Gewerbeflächen auf breiter Front ausbauen", verkündete Raith. Eine neue Methode ist das Nanotrennen, bei dem die Glasfasern in den Bitumen eingebettet werden. "Auf diese Weise können wir bis zu 700 m Glasfasern pro Tag herstellen, anstatt 10 oder 20 m pro Tag, wie beim Mikrograben erforderlich. Er wird von der Firma Wodafone nächste Handelswoche auf der Cebit in Hannover präsentiert.

Erfahrungsgemäß dauert es 3 bis 4 Jahre, das Vorhaben mit der Firma GIGAGEMEIDE abzuschließen. 50% der Einwohner benutzen dann wirklich Glasfaserkabel, "und das geht nach oben", sagte Raith. Laut Raith könnte die letzte Kilometer des Koaxialkabels ohne Glasfaserausdehnung zurückgelegt werden. Aber Unitymedia in Nordrhein-Westfalen benutzte zunächst das Programm 5 im 178-MHz-Bereich für Kanäle wie RTL, Sat.1 oder Pro7 für die analoge Abschaltung.

Mehr zum Thema