Tkg Duisburg

Dkg Duisburg

Die TKG wurde im September gestartet. -> www.tkg-duisburg. de -> contact@tkg-duisburg. In Duisburg Beeck feierte die Theodor-König-Gesamtschule den "Tag des Kindes" unter Beteiligung von Schülern und Eltern.

Prof. Dr. Torsten J. Gerpott, Lehrstuhl für Planung & Organisation, Telekommunikationsökonomie, Universität Duisburg-. Hier finden Sie Bewertungen und Erfahrungen für Tkg-Duisburg.de.

Archivieren

Sehr geehrte Studenten, sehr geehrte Damen und Herren, die NPD hat ein Bild der Abiturienten dieses Jahres auf ihrer Facebook-Seite mit abschätzigen, beschimpfenden Äußerungen veröffentlicht. Ich möchte allen, die sich davon berührt fühlten - und ich bin einer von ihnen - folgendes sagen: Die NPD ist eine rechtsradikale Gruppe, die durch unsaubere und unmenschliche Äußerungen und Handlungen immer wieder auf sich selbst aufmerksam machen will.

Ich habe auch das Bez. Regierungspräsidium in Düsseldorf als Schulaufsicht und das Bildungsministerium und den Duisburger Bürgermeister benachrichtigt. Auch in diesem Jahr konnten sich interessierte Kinder und Jugendliche über die Ergebnisse der Fachtagungen an unserer Hochschule unterrichten. Wie jedes Jahr waren die Vorstellungen der Schulkapelle (Bild links), die ein großes Angebot an gängigen Musikstücken hatte, besonders immens.

In der Turnhalle gab es genügend Übung, denn dort konnten Sie Ihr Können auf dem "Parcours" (Bild rechts) erproben. Wieder einmal überzeugten die Naturwissenschaftler die Schüler durch spektakuläre Experimente und alle Arten von wohlriechenden Cremen und Soaps. In der Kunsthalle (Bild rechts) konnten die Kinder kleine Kunsthandwerke und Schmuckstücke mitbringen. Die Schülerinnen und Schüler waren mit dem Sägen im technischen Raum beschäftigt, wo sie Holz-Sägearbeiten durchführen konnten (Bild rechts).

Jedenfalls präsentierten die Studenten eifrig die Entstehung der "Emscher". Die Oberschüler im Stehplatz mit internationaler Küche (Bild links unten) sorgen für das körperliche Wohlbefinden. Köstlicher Gebäck wurde am Fördervereinsbuffet im Auditorium und natürlich der türkischen Cappuccino serviert, die wie jedes Jahr unter der Leitung der Elternfachschule zubereitet wurde ( siehe Foto rechts unten).

Auf der Suche nach den verborgenen Schatzkisten (Bilder unten) wurden einige Studenten auf die vielfältige Tätigkeit der Theaterhochschule hingewiesen. Zusammen mit dem Maler Ismet Polatli und Fatma Güler von Mabilda e. V. haben fünf Schülermädchen ihre eigenen Werke kreiert. Kreative Auseinandersetzung der Schulmädchen mit dem Themenkomplex des Miteinanders der verschiedenen Menschen in ihrer Heimat.

Im Jahr 2014 werden die daraus resultierenden Werke in einer Ausstellung gezeigt. Parallel dazu soll ein Gesamtkatalog entstehen, der die Werke zeigt und vorführt.

Auch interessant

Mehr zum Thema