Telekom Speedtest Kostenlos

DSL Speedtest Kostenlos

Geschwindigkeitstests über die StreamOn-Option der Deutschen Telekom. Überprüfen Sie die Geschwindigkeit kostenlos mit Speedreport. Teleinformation, Deutsche Telekom Medien GmbH, Frankfurt/Main. Geschwindigkeitsmesser, DSL SpeedTest für DSL, unverbindlich & kostenlos. Funktionen, die optional und vor allem kostenlos hinzugefügt werden können.

D-Mobile USA: Unbegrenztes freies Surfen dank des neugierigen'Speedtest-Bug'.

ohne dass die in seinem Handy verwendete SIM-Karte des US-Netzbetreibers T-Mobile aktiviert ist oder der Nutzer ein Leistungspaket bucht. Dafür benutzte er ein Schießscharte, die T-Mobile anscheinend für mit dem bewährten Speedtest Verbindungstester verlassen hatte. Die Teenagerin aus dem US-Bundesstaat Virginia erfuhr, dass sich seine Prepaid-SIM-Karte von T-Mobile USA trotz der Tatsache, dass die Freischaltung abgelaufen ist und keine Nutzdatenpakete verbucht wurden, in das Mobilfunknetz des Anbieters einloggte, so dass er mit der Speedtest-App trotz allem die Geschwindigkeit der Verbindung ausprobieren kann.

Unter näherer hat sich herausgestellt, dass T-Mobile eine besondere Ausnahmeregelung zu dafür getroffen hat. Mithilfe eines Netzwerküberwachungs-Tools fand er heraus, dass alle URIs mit der Zeichenkette "/speedtest" scheinbar leicht zugänglich waren, auch wenn die entsprechende SIM-Karte keine Freischaltung oder kein gebuchtes Dateipaket hatte. Im weiteren Verlauf des Experiments hat die junge Person einen Webserver mit "/speedtest" in der Anschrift eingerichtet, um zu prüfen, ob sämtlicher Traffic über nicht von diesem Webserver geleitet wurde.

Weil der Jugendliche offensichtlich ein aufrichtiger Mensch ist, hat er sich an T-Mobil in den USA gewandt, aber bis zum Schluss keine Rückmeldung von einem zuständigen Büro erhalten. Zur Aufklärung auf das "Problem" veröffentlichte er seine Ergebnisse dann in einem Medium-Blog, da das Thema grundsätzlich leicht zu lösen ist.

Damit könnte T-Mobile in seinem Netz ganz unkompliziert die wohlbekannten Speedtest-Services auf eine White List stellen, um die Möglichkeit der Geschwindigkeitsprüfung ohne freigeschaltetes Datenpaket weiter möglich zu machen. Mittlerweile hat er auch den zu Versuchszwecken eingerichteten Vollmacht unter natürlich, über, den er kostenlos im Internet und eine zeitweise unter über benutzen konnte, wieder abgeschaltet.

StromOn von der Telekom: Ein Geschwindigkeitstest ist ebenfalls dabei.

In einigen Fällen können Downloads und Geschwindigkeitstests über auch mit der StreamOn-Funktion der Telekom verwendet werden. StromOn von der Telekom: Ein Geschwindigkeitstest ist ebenfalls integriert Die Telekom hat seit dem 18. Februar die StreamOn-Funktion im Angebot. Mindestens für Sky Go und Entertain TV-Handy, die Besprechung läuft auch über die Anbindungstechnik vom Smarphone zum Tablett, was aber nicht wirklich beabsichtigt ist.

StreamOn kann, wie die User des Telefonkonferenz-Forums erfahren haben, unter für auch für andere Offerten verwendet werden, die die Telekom nicht ausdrücklich wirbt. Beispielsweise können unter für für die Offline-Anwendung spätere auch unter Netflix heruntergeladen werden, ohne dass das unter dafür generierte Datenaufkommen vom Inklusiv-Service des Tarifes einbehalten wird. Man könnte jetzt denken, dass bei der Verwendung einer Applikation von Telekom-Partnern für StreamOn-Downloads in der Regel enthalten sind, aber das ist beileibe nicht der Fall, wie ein anderer Testfall mit Amazon Powervideo zeigt.

Der Einsatz von Entertain Fernsehmobil hat gezeigt, dass neben den Live-Streams der gebotenen Fernsehkanäle auch die vom Benutzer aufgenommenen Programme z. B. per Streaming übertragen werden können, ohne dass sich dadurch das Datenaufkommen des Tarifes verringert. Last but not least konnten Versuche zeigen, dass die von Netflix und für veröffentlichte Fast Speed Test App unter Verfügung verfügbar ist und auch mit der SpeedOn-Option verwendet werden kann.

Der Geschwindigkeitscheck mit der Fast app ist wirklich aussagekräftig, der einzige MagentaEINS-Kunde, der die Kaufoption StreamOn Musik & Video Max ausgemacht hat. Auf StreamOn Music&Video (ohne Max) Datenübertragungsgeschwindigkeit wird diese Anwendung auf eine Geschwindigkeit von 1,6 bis 1,7 MBit/s heruntergeregelt. Dieses Einschränkung kann umgegangen werden, indem die StreamOn-Aktivierung über von der Website pass.telekom.de vorübergehend entfernt wird, die nur über das Mobilfunknetz der Telekom zugänglich ist.

Wir haben mit den Anwendungen von Tune-In Radios und Radios.de endlich erprobt, ob mit StreamOn auch andere Webradioportale neben Radioplayer.de unoffiziell genutzt werden können. Streams, die unter über eingehen, laden die Unternehmen ThuneIn ( "Radio") und Radios.de das aktuelle Datendatum des Strompreises. Dies trifft auch auf für zu, falls ein Hörprogramm gehört wird, das sich ebenfalls unter StreamOn verfügbar befindet.

Wir haben bereits in einem weiteren Bericht unter ausführlich über über . über unsere Erfahrung mit StromOn von der Telekom informiert.

Auch interessant

Mehr zum Thema