Telekom Dsl Bestellen

Dsl-Auftrag Telekom

Sie können Ihre Telekom DSL Bestellung online, telefonisch oder schriftlich aufgeben:. mit einem subventionierten Gerät, d.h. einem Handy, Tablett oder Notebook. Wir werden Sie dann umgehend anrufen, um die Bestellung abzuschließen.

Allerdings können Interessenten in mehreren bereits abgedeckten Bereichen bereits die Glasfasertarife bestellen. Sie werden von der Telekom zur Miete angeboten, aber die Geräte sind auch zum Kauf erhältlich.

Bestellen Sie Telekom DSL - Bestellen Sie direkt im Internet, per Telefon und Brief.

Sie können hier Telekom DSL bestellen. Sie können Ihre Telekom DSL Bestellung direkt im Internet, per Telefon oder in schriftlicher Form aufgeben: Gerne informieren wir Sie auch vor der Bestellung zu den DSL-Tarifen der Telekom per Telefon. Falls Sie einen Telekom DSL-Anschluss als neuen Vertrag (neuer Zugang oder Providerwechsel) bestellen wollen, ist es am besten, wenn Sie ihn direkt im Internet bestellen.

Sie können als Festnetzkunde der Telekom auch eine Tarifänderung im Internet bestellen, wenn Sie Ihre Anschlussnummer und -nummer oder Ihr Festnetz-Login bereit haben (ansonsten ist es am besten, per Telefon oder Brief zu bestellen). Anmerkung: Ein neuer DSL-Vertrag mit BefritzBox kann nur HIER oder per Telefon abgeschlossen werden. Wünschen Sie eine persönliche Beratung und Bestellung per Telefon?

Gerne informieren wir Sie telefonisch und akzeptieren Ihre Telekom DSL-Bestellungen. DSL können Sie mit unseren PDF-Bestellformularen in schriftlicher Form bestellen, die wir Ihnen auch gerne kostenfrei per Briefpost zukommen lassen. Schicken Sie uns Ihre DSL-Bestellung per Brief, Telefax oder E-Mail. Gerne schicken wir Ihnen alle Telekom DSL-Bestellformulare kostenfrei zu: Anfrage hier.

Schneller Internetzugang mit Telekom VDSL, Hybrid- oder Glasfaseranschluss.

Die Autorin und die Spalte

Die Telekom ist auf dem Lande mit DSL-Anschlüssen, die bereits ziemlich lahm sind, wie laienhaft und menschenleer. Für ein vorhandenes Einfamilienhaus in Mecklenburg-Vorpommern wollte ich endlich Internetzugang haben. Auf der Telekom-Website trage ich die Hausanschrift ein. Aber die Nachbarschaft hat bereits Telekom DSL. Über die übliche Telekom-Hotline komme ich zum so genannten Kundenservice.

Nach Angaben des Telekom-Manns sorgen seine Mitarbeiter für neue Verbindungen bei Neugebau. Ich versteh's nicht. Es gibt eine Schlange im Dach. Die Frau rät: "Vielleicht eine illegale Verbindung. Es gibt noch kein Rückmeldung. Einen NEUEN Hausanschluß bestell ich hoffnungslos für die Jahresmitte August, erhalte ein Formblatt, dass ich bis zum nächsten Tag, also bis zum nächsten Tag, abwarten muss.

Vermutlich: Niemand hat die Situation überprüft, sondern nur den Formschreiben verschickt. Etwas später kommt ein Telekom-Techniker zum Hause und findet heraus: Es gibt einen Hausanschluß. Noch ein Formschreiben. "â??Wir sind erfreut, Ihnen mitteilen zu können, dass wir Ihnen eine neue Verbindung anbieten konnten. Auf Telekom.de kann ich DSL immer noch nicht bestellen - keine weitere Zugänglichkeit.

Lediglich Magentarzuhause S gibt es - mit max. 16 MBit/s das träge Telefon. Wenig später erhalte ich eigentlich einen Techniker-Termin für den ADSL-Anschluss. Du liest hier eine ganz spezielle Rubrik: Wir wollen, dass du nicht nur Kosten, sondern auch Zeit und Mühe sparst. Ebenso bedeutsam sind in dieser Rubrik eine rasche und reibungslose Belieferung und ein Händlerservice.

Die Technikerin wird nicht kommen.

Mehr zum Thema