Telefon und Dsl Anschluss

Fernsprech- und Dsl-Anschluss

Seit Jahren sinken die Werte und die Verbindungsgeschwindigkeiten steigen. Komplette DSL-Pakete sind bei den Kunden beliebt und die doppelte Flatrate ist fast Standard. Zusätzliche Tarife (Anrufe ins Ausland; Gebühren für Mobiltelefone); TV-Anschluss.

Bis vor wenigen Jahren genügten in der Regel eine oder maximal zwei Telefonanschlussdosen. langes Ende des DSL-/Telefonkabels in die "DSL(/TEL)-Buchse des FRITZ!-Multiplexers.

Günstige DSL- & Telefon-Anschlüsse auf einen Blick

Aber vielen Kundinnen und Konsumenten genügt es nicht, "nur" einen DSL-Anschluss zu haben - sie wollen auch Telefonate führen. Deshalb bieten wir Ihnen in diesem Berater einen Überblick über das günstigste Telefon und Internet Bündeltarife, alternativ mit und ohne Telefon-Flatrate. Mögliche Bandbreite, mögliche inklusive Optionen, die Art der Verbindung oder des Zugangs stehen nicht im Mittelpunkt dieses Preisführers.

Für Ein Kostenvergleich sollte man sich zunächst die Fragestellung, welche Offerten überhaupt sind. Vor allem in abgelegenen Gebieten gab es oft keine andere Möglichkeit, DSL über einen Telefonanschluss der Telekom zu vertreiben. Bitstrom ermöglicht es den Betreibern, deutschlandweit Anschlüsse zu offerieren, ohne in jedem individuellen Ortsnetzwerk kostspielige Technologie in den Vermittlungszentralen zu entwickeln zu werden. müssen, wie es klassische Full-Connection-Anbieter machen.

Bitstream-Anschlüsse werden zur Zeit von 1&1 und freigeenet, zu denen auch die Firmastrato gehört, offeriert, HanseNet sieht für in diesem Kalendermonat passende Offerten vor. Aktualisiert sind solche Bitstreams Anschlüsse ab kaum 25 EUR - und zählen sind damit zu den günstigsten Preisen in Fläche zu haben. Abbildung: Unitymedia befenet offeriert mit seinem Kompletttarif Surf Regio den aktuellen günstigsten Bundesweite verfügbaren Tariftarif mit einer DSL-Flatrate und einem Telefonanschluss.

Der Kunde bezahlt 24,85 EUR pro Monat und die Ausrüstung ist kostenfrei. Der DSL-Anschluss hat einen Stromabgang von bis zu 2 MBit/s, die Telekommunikation wird über den NGN-Anschluss realisiert. Günstig sind jedoch nicht diese Telefonate: 2,9 Cent-pro Minute berechneten Frequenzband freenet Festnetzgespräch ein herkömmliches www. com, 19,9 Cent-pro-minuten für ein www. com. atcom. auf das Handys.

Diejenigen, die jedoch wenig telefonieren und nur eine feste Netznummer für haben möchten, haben die günstige Zugänglichkeit, dass die Telefongebühren gleich sein werden. Unter über 900 Ortsnetze gibt es diesen Preis in einer Regio-Variante für 19,90. EUR pro Jahr. Nur 10 oder 15 Cents im Jahr teurer als die korrespondierenden Offerten von Strato und 1&1, aber unter dem Strich sind sie viel interessanter.

Dementsprechend erhöht sich die Upstream-Bandbreite auf 1 MBit/s gegenüber 384 kBit/s bei Freenet. Mit Strato erhält der Kundin oder dem Kunden außerdem noch eine weitere Flate für Gespräche in das dt. Netz - für jeden Monat 29,90 EUR mit einer Laufzeitbeschränkung von zwei Jahren. Der einzige nachteilige Aspekt bei Strato ist, dass die Telekommunikation unter über VoIP, nicht frei und 1&1 über NGN durchgeführt wird.

Dies kann vor allem bei viel Datenverkehr zu Problemen führen, da die Telephonie, die sowohl auf Fällen über als auch auf dem Breitbandanschluss übertragen wird, bei Strato nicht vorrangig behandelt wird. Wer von einem Wettbewerber zur Telekom zurückwechselt geht, erhält die Rüstkosten von 59,95 EUR angerechnet. Was es hier an Einsparmöglichkeiten gibt und wie Sie in vielen Gegenden zu einem 6-MBit/s-Anschluss für nur 14,90 EUR im Jahr kommen, erfahren Sie auf der Folge.

Mehr zum Thema