Telefon tv Internet Anbieter test

Phone tv Internet-Provider-Test

Der Test der Stiftung Warentest hat aber auch gezeigt, dass der Internetzugang über das Fernsehkabel zumindest für Kabel Deutschland noch besser ist. Auch die Kombination von Telefon, Fernsehen und Internet von einem Anbieter hat noch ihre Schwächen. Ihre Triple-Play-Pakete funktionieren nur halbwegs zuverlässig mit Verbesserungen am Telefonanschluss. Beim Telefonnetzbetreiber liegt die Schwäche jedoch im System. Örtliche Internet-Provider im Test.

vodafones internet

"Vor allem die Kabelnutzer werden nicht nur einen raschen Internetzugang, sondern auch viele Convenience-Dienste und Unterhaltungsangebote zu einem günstigen Tarif erhalten." sagt er. "Tarif: "befriedigend" (3.2); Leistungsumfang: "gut" (2.2); Internetauftritt: "gut" (2.2); Kundenservice: "befriedigend" (2.9). Im Bereich Web-TV dagegen erreichte Wodafone gute Ergebnisse, wo niedrige Rebufferzeiten und eine hohe Bildgüte überzeugten.

Die Tagesschau in 100 Sek. HD: 88 von 125 Punkte; die Tagesschau in 100 Sek. SD: 107 von 125 Punkte; YouTube HD: 107 von 125 Punkte; YouTube SD: 104 von 125 Punkte. "Das Übernahmeangebot von Wodafone ist gut. Manchmal lange Rüstzeiten und individuelle Qualitätsabweichungen bei Telefonaten...." Auch nach knapp einem Kalendermonat arbeitet die Sprechstunde immer noch nicht richtig, viele Menschen können nicht telefonieren und können nicht telefonieren (Nummer vorläufig nicht erreichbar).

Ich kann nicht mitzählen, wie oft ich bereits den Dienst angerufen habe. Ich muss die Wodafone Box immer wieder aufsetzen, damit der Supportbereich danach herausfindet, dass das Fehler nicht die Wodafone Box ist. Würde es möglich sein, dass Voodafone die zugesagten 400 Megabit rund um die Uhr liefert, dann wäre der Preis günstig.

Bei meinem Tarifen "Red Internet & Phone" handelt es sich natürlich nicht nur um Voodafone, sondern um eine Mischung aus Voodafone und DSL Deutschland. Das hätte nichts ausgemacht, wenn ich nur ein rotes Internetzugang 200 oder sogar einen roten Internet & Telefon 100 Kabelpreis gewählt hätte. Gehen Sie nicht zu den Lieferanten mit hohen Werbebudgets - denn das Allerwichtigste an den Artikeln ist die Aufklärung.

Der Netzbetreiber Wodafone will, wie das Online-Magazin teltarif.de berichtet, jedem Deutschen bis Ende 2010 eine Datennetzleitung von mind. 1 Mbit/s zur Verfügung stellen können. Damit könnte die Entwicklung der LTE-Mobilfunktechnologie im ländlich geprägten Gebiet bereits im Frühling 2010 beginnen. Der Anbieter hat bereits ein korrespondierendes Mitarbeiterteam aufgebaut.

Dies wird auch durch die Akquisition des Festnetz- und Internetproviders Arcor durch die Firma Wodafone ermöglicht. Laut Wodafone ergeben sich damit ganz neue Chancen für Wodafone, die so genannte White Spots ab dem I. Aug. 2009 zu öffnen. Ende 2010 wäre es prinzipiell möglich, dass alle Bundesbürger Datenübertragungsraten von mind. 2 Mbit/s erhalten.

Dabei sind 1 MBit/s aus heutiger Perspektive wieder ein wenig zu klein. Das mag für das übliche Wellenreiten noch ausreichend sein, aber es ist nicht genug für Geschäftsanwendungen - und selbst bei den aktuell im Kommen befindlichen Flash-Websites sollten sich 1 MBit/s wie ein simples Modell anhören.....

Mehr zum Thema