Telefon ohne Festnetzanschluss

Telephon ohne Festnetzanschluss

Nach dem Siegeszug des Internets kam auch die Telefonie über das Internet, so dass Telefonate nicht über die klassische Telefonleitung, sondern über das Internet geführt werden. Im Zeitalter von All-IP gibt es auch dafür eine Lösung, um ohne Hausanschluss telefonieren zu können. Ein Telefonanschluss ohne Internet ist nicht bei allen Telefonanbietern verfügbar. In unserem Festnetzvergleich sehen Sie Telefonangebote ohne DSL auf einen Blick.

Wie kann ich meine bestehende Festnetznummer ohne Festnetzanschluss auf einem Mobiltelefon verwenden?

Seit dem 16.10.2013 benutze ich meinen Festnetzanschluss nicht mehr bei meinem früheren Provider, möchte aber bei Bedarf unter darüber weiterverfügbar sein. Dabei ist die dazugehörige Festnetznummer nun "anbieterfrei", wird aber noch 1 Kalendermonat durch den ehemaligen Anbietenden für mir vorwurfe, wenn ich diese z.B. bei einem anderen Anbieter nutzen möchte. Eine neue Festnetztelefonverbindung oder eine neue Festnetznummer für kommt für mich nicht in Betracht.

Welche Möglichkeiten (Portierung, ?) und Anbieter/Tarife gibt es, die bisher auf meinem Mobiltelefon vorhandene Festnetznummer ohne Festnetzanschluss zu benutzen z.B.: 1) Ich kann über die bisher bestehende Festnetznummer aufrufen, aber nicht angerufen werden = Dies wird auf meiner Handynummer nachhaltig weitergegeben. 2 ) Ich kann die vorherige Festnetznummer über und darüber auch telefonisch erreichen (weniger kostenpflichtig für mich als Anrufbeantworter oder wenn mich jemand ruft ?).

Festanschluss ohne Telefonanschluß

Zum Beispiel einen Handyvertrag, dem Sie eine Festnetznummer hinzufügen. Eine Daten-SIM-Karte, die nur in einem bestimmten Radius um die von Ihnen angegebene Anschrift herum arbeitet. Vielleicht kennen Sie einen festnetzähnlichen Anschluß, wie er ihn von der Firma Wodafone kennt - das ist sowohl für die "Festnetztelefonie" als auch für das mobile Telefonieren im Netz möglich.

Nun kann sie zumindest einen zuverlässigen Anruf tätigen, auch wenn die Vodafone-Verbindung wieder ihre Ziegen macht.

Eine echte Wählmaschine für Anrufe ohne Netz?

Die Telefonie ohne festen Netzanschluss ist seit langem etabliert: Ich habe ein Handy erworben, eine SIM-Karte hineingelegt und bin dann weg. Allerdings kommen die meisten Menschen, die dies tun, überhaupt nicht ohne ihr gewohntes Telefon aus dem Netz aus, sondern haben es nach wie vor zu dritt. Du kannst auch mobil ohne Netz telefonieren, aber in den eigenen vier Mauern.

Die Vorstellung, dass das Telephonieren ohne Netz auch zu Haus nützlich sein kann, kommt oft gar nicht erst auf. Auch wenn dies der Fall ist, herrscht der Wunsch nach einem echten Telefon zu Haus, das sich nicht nur in der Schlafcouch verliert, sondern auch seinen festen Sitz hat.

In den meisten Festnetzanschlüssen ist eine DSL-Verbindung (oft über WLAN) zum Internetnutzn. Ein schneller Internetzugang ist heute oft eine notwendige Voraussetzung, und der Gedanke, dass dies nur mit einem Festnetzanschluss erreicht werden kann, ist weit verbreitet. Für die meisten Menschen ist der Internetzugang ein Muss. Können Sie zu Haus ohne Netz und mit einem echten Telefon anrufen und trotzdem einen schnellen Internetzugang nutzen?

Zur Vorwegnahme der Problemlösung gibt es eine Reihe von Produkten, die einen direkten Internetzugang über die mobile Kommunikation ermöglichen (USB-Surf-Sticks, integrierte Surf-Chips für Tabletts, Notebooks und PCs). Auch das erste Problemfeld, nämlich das telefonische Arbeiten ohne Telefonanschluss, aber mit einem realen, festen Telefon, ist behoben. Tischtelefone sind Mobiltelefone, bei denen die neueste Mobilfunktechnologie funktioniert, deren Aussehen und Funktion aber dem eines Schreibtischtelefons entspricht.

Es besteht die Moeglichkeit, ein reales Telefon in das Mobilnetz zu buchen und damit Gebuehren fuer das Netz, etc. zu ersparen. Aus gestalterischer Sicht sind solche Artikel auch im schickem Retro-Kleid eines Festnetzanschlusses der 1960er Jahre erhältlich. So ein Schreibtischtelefon mit Zifferblatt und maschineller Klammer, nur für das Telephonieren ohne Netz anschluss, d.h. mit einer SIM-Karte statt mit einem Stecker.

Fast wie ein nostalgisches 60-er Jahre-Festnetz, inklusive Wegfall der Vorwahl, aber mit Mobilfunktechnologie und ohne Festnetz: Anrufe ohne Netz, aber wie in den 60-er Jahren.

Auch interessant

Mehr zum Thema