Telefon Festnetzanschluss

Festnetztelefonanschluss

Er wird Sie auch auf besondere Rabatte und Ermäßigungen aufmerksam machen - so können Sie in Zukunft aus dem Festnetz zu einem garantiert günstigen Preis telefonieren. Du kannst trotzdem anrufen und mit einer Festnetznummer angerufen werden. Die Routerhersteller müssen eine entsprechende Telefon-App anbieten. Du kannst es dir nicht leisten, dein Handy zu benutzen? Die Festnetzanschlüsse werden gerne zu Flatrate-Tarifen verkauft.

Bis 2018 wird alles in digitaler Form sein.

Um die Jahrhundertwende wurde gesagt, dass das feste Netz bald der Vergangenheit angehören würde. Dennoch gibt es in nahezu jedem dt. Haus einen Festnetzanschluss. In Deutschland wollen viele Menschen ihren Festnetzanschluss nicht kündigen. Aber auch das Netz hat sich verändert, sagt Urs Mannsmann, Chefredakteur der Computermagazin "c't". Kaum ein anderes Unter-nehmen bietet heute den ehemaligen Analoganschluss aus der Vergangenheit an - und das aus guten Gründen: "Man kann damit nicht wirklich viel Geld verdienen".

Nach Angaben der Telekom wird der bisher einzige Analoganschluss bis zum kommenden Jahr entfallen sein. Die Internetverbindung wird in den kommenden Jahren die Basis für das feste Netz sein und nicht mehr der Umkehrschluss. Telefonate sind heute in den elektronischen Netzwerken wie E-Mails oder ein Radio-Livestream techn. In der Theorie können alle bestehenden Kunden Sprachdienstleistungen wie z. B. Skyp oder Facebook nutzen, um zu Telefonaten zu kommen, eine reine Internetverbindung zu Haus würde ausreichen.

Kaum ein anderer Provider, ob Telekom, Wodafone oder regionale Firmen, verfügt über einen exklusiven Internetzugang zu Haus. Als digitales Angebot ist das feste Netz nahezu immer präsent, so Mannsmann. Für die Firmen bedeutet das nicht einmal zusätzlichen Aufwand: "Es verursacht den Anbietern keine Kosten, es sind nur die virtuellen Verbindungen.

Ob eine Verbindung mehr oder weniger über sie versorgt wird, macht auf der Aufwandsseite keinen Unterschied." Mit dem digitalen Funknetz steigt die Mehrwert für die Telekommunikation. Mit dem etablierten Honorarmodell kann neben einer Basisgebühr auch gutes Kapital verdient werden, zum Beispiel für Gespräche ins benachbarte oder Mobilfunknetz.

Die Firmen wollen diese Zusatzeinnahmequelle behalten. Das ist ein weiterer Grund, warum das Telefon nicht so schnell aus dem Netz geht.

Die offiziellen Stadtportale

Die Festnetze sind etwas aus der Mode geraten, aber sie sind ein wichtiger Bestandteil der alltäglichen Unterhaltung. Es gibt neben dem traditionellen Systemanschluss für den Privathaushalt den ISDN-Mehrgeräteanschluss und den ISDNAnschluss für den Primärmultiplexanschluss, die überwiegend von Freiberuflern, Handwerkern und Industriekunden genutzt werden. Mehrere tausend Haushalten in Deutschland ändern jedes Jahr ihren Wohnsitz und ihren Telefonanschluß.

Die regionalen Telefon- und Internetprovider offerieren auch eigenständige Festnetzanschlüsse und Kombiangebote mit Internetanschluss.

Auch interessant

Mehr zum Thema