Störung bei Vodafone Internet

Fehlfunktion des Vodafone-Internets

In ganz Deutschland haben die Kunden offenbar Probleme mit dem Zugang zum Internet. In Dresden und Leipzig verursacht das digitale Fernsehen schwerwiegende Störungen für Kunden, die über das Kabelfernsehen ins Internet gehen. Großflächige Störungen im Telefonnetz von Vodafone-Kabel Deutschland.

Vodafone Störung in Dresden und Leipzig

Dresden, Leipzig, Chemnitz, Bautzen, Görlitz, Mittweida und viele andere sächsische Städte und Kommunen. Stellenangebote und Stellenangebote von Firmen aus Sachsen, Dresden, Leipzig, Chemnitz, Bautzen, Görlitz, Mittweida und vielen anderen Sachsen. Anlässe, Fachvorträge und Fachseminare aus Sachsen, Dresden, Leipzig, Chemnitz, Bautzen, Görlitz, Mittweida und vielen anderen Sachsen.

Hier finden Sie Links zu Bloggern aus Sachsen, Dresden, Leipzig, Chemnitz, Bautzen, Görlitz, Mittweida und vielen anderen südsächsischen Stadtteilen.

Massiver Internet- und Telefonausfall im Netz von Vodafone

Etwa 1,8 Mio. Kundinnen und -kundinnen von Vodafone hatten mit einem Internet- und Telefonausfall zu kämpfen, von dem große Teil Deutschlands erfasst war. In der Zwischenzeit kündigt Vodafone alles klar an. Internet- und Telefonstörungen im Netz von Vodafone konnten weitestgehend beseitigt werden. Nach Angaben des Internet- und Telefonanbieters waren am Donnerstagsabend kurz vor 24 Uhr noch rund 250.000 Kundinnen und Verbraucher von dem massiven Zusammenbruch des Kabelnetzes von der Krise bedroht.

Vodafone möchte seine Kundinnen und Kundschaft über den weiteren Verlauf auf der Website forum.vodafone.de informieren. Die Gäste hatten sich bereits am Vorabend über Schwierigkeiten beschwert. Bis zu 1,8 Mio. Menschen in großen Teilen Deutschlands konnten nicht einmal Telefonate führen und im Internet navigieren oder internetbasiertes Video-on-Demand verwenden, sagte eine Pressesprecherin bereits.

Der Fernseher war nicht beeinträchtigt. Grund dafür war eine Störung im Computernetzwerk in Frankfurt und Berlin. Die Vodafone hatte den Kabelnetzbetreiber Kabelnetz Deutschland uebernommen. Bis Ende 2015 hatte Vodafone 2,9 Mio. Kabel-Internet-Kunden, mehr als 16% mehr als im Jahr davor.

Internetzugang und Festnetzausfälle in den Bezirken Mühldorf, Altötting und Graunstein am Montagetag

Waldkraiburg /Landkreis - Für die Bezirke Mühldorf, Altötting und Treunstein war am Montagetag viel Zeit. Es gab oder gibt einen Zusammenbruch von Telefon- und Internetverbindungen. Solche Unruhen traten auch in Waldkraiburg auf: Davon waren rund 8.000 Haushalten befallen, die das Kabelnetz - und zum Teil auch das Breitband-Internet über ein Kabelnetz - nicht oder nicht in der üblichen Weise benutzen konnten, wie Petendorf weiterführt.

Ursächlich für den Störfall waren Glasfaserschäden auf der untertägigen Versorgungsleitung zwischen den Regionalkopfstellen in Schnaitsee und Waldkraiburg. Die technischen Spezialisten des Anbieters arbeiten laut Petendorf vor allem vor Ort hart daran, die exakte Schadensstelle auf der Route zwischen Schnaitsee und Waldkraiburg zu ermitteln und den Fehler zu beheben. Im Auftrag von Vodafone entschuldigt sich Petendorf bei den betreffenden Kabelnetzbetreibern für die vorübergehende Unannehmlichkeit.

In den Bezirken Altötting, Mühldorf und Schleunstein können die Telefonisten aufatmen: Die Fehlfunktion der Fernverbindung, die seit Montagmorgen in den Bezirken vorherrschte, wurde bereits nachts repariert. Damit sind in den Bezirken Altötting, Mühldorf und Treunstein nun wieder rund 2000 telefonische Kunden erzielbar. "Wir haben seit Donnerstag, dem 11. Mai, um 9.06 Uhr Beschränkungen in Teilbereichen unseres Kabel-Glasfasernetzes im Raum Waldkraiburg", bestätigt Volker Petendorf, Pressesprecher bei Vodafone, am Donnerstag zum Möhlendorfer Vorzeiger.

Laut Vodafone sind für die Behebung dieser Schäden aufwändige Bauarbeiten erforderlich, so dass es einige Zeit in Anspruch nehmen kann, bis alle Beteiligten das Internet wieder benutzen können. Darüber hinaus informiert die Passenauer Neue Zeitung (PNP) auch über Fehler im Festnetzanschluss in Garching/Alz, Engelsberg, Tuttlingen, Unterneukirchen, Mühldorf und Trostberg. "Es wird mit aller Kraft daran gearbeitet, die Fehlfunktion zu beseitigen.

Wann das Problem gelöst wird, können wir jedoch noch nicht sagen", heißt es in der Zeitungsausgabe.

Auch interessant

Mehr zum Thema