Stadt Amberg Telefonnummer

Gemeinde Amberg Telefonnummer

In Amberg finden Sie im Telefonbuch Telefonnummern und Adressen aus Ihrer Stadt! Stadt Amberg, Landkreise Amberg-Sulzbach und Schwandorf. HABEN WIR EINE NEUE RUFNUMMER!!!

!!!!! Im Einzugsgebiet befinden sich der Landkreis Amberg-Sulzbach und die Stadt Amberg. Helikopter landen außerhalb der Trainingsgebiete Amberg-Sulzbach.

Kontaktdaten des Impressums (Deutsch)

Amberg ist eine öffentlich-rechtliche Selbstverwaltung. Die Bilder auf der Website der Stadt Amberg wurden zur VerfÃ?gung gestellt: Die Stadt Amberg hat alle Rechte, einschließlich der Rechte der photomechanischen Reproduktion, des Vervielfältigens und der Weiterverbreitung mittels spezieller Verfahren auf Datenträgern (z.B. EDV). Die Stadt Amberg haftet nicht für Tippfehler oder die Korrektheit der Angaben.

Der Inhalt dieser Webseite wurde mit größter Sorgfalt zusammengestellt und überprüft. Ihre Kommentare und Anregungen richten Sie an eine der hier genannten Anschriften in der Stadt Amberg. Dies gilt vor allem für jegliche Art von Schaden oder Folgen, die sich aus der direkten oder indirekten Verwendung der dargebotenen Informationen ergeben. Für die eigenen Angebote, die sie zur Verfügung stellt, ist die Stadt Amberg als Content-Provider nach den allgemeinen Gesetzen zuständig.

Bei Querverweisen ("externe Links") auf fremde Internetseiten sind diese von den eigenen Inhalten inhaltlich zu trennen. Die Stadt Amberg hat keine Einflussmöglichkeit auf die Gestaltung der verlinkten Webseiten. Bei externen Websites, auf die die Stadt Amberg durch Verknüpfungen verweist, spiegelt der Inhaltsverzeichnis nicht die Ansicht der Stadt Amberg wider, sondern dient ausschließlich der Informationen und der Darstellung von Verbindungen.

Für externe Angebote, auf die die Stadt Amberg nur im oben angegebenen Sinn verweist, ist sie nicht verantwortlich. Für die Richtigkeit der Angaben ist allein der jeweilige Inhaltsanbieter verantwortlich. Wir haben mit unserem Angebot mit Wirkung vom 11. Dezember 1998 beschlossen, dass mit der Verlinkung eines externen Anbieters die verlinkten Seiten gegebenenfalls auch für deren Inhalt verantwortlich sind.

Das Einbinden von Verknüpfungen zu anderen Internetadressen ist ein Dienst für unsere Internetbesucher und kann bei Bedarf auch wieder widerrufen werden. Zugriffseröffnung nach 3a BayVwVfG)Die Gemeindeverwaltung stellt E-Mail- und Online-Formulare mit den entsprechenden Offerten im Int. zur Verfügung. Um Ihre Mitteilungen und Unterlagen, die Sie per E-Mail an die Gemeindeverwaltung senden, verarbeiten zu können, müssen diese die folgenden Anforderungen erfüllen:

Die E-Mails müssen dem Internet-Standard (SMTP; MIME) genügen und die in Westeuropa gebräuchlichen Schriftzeichen haben. Alle Formate dürfen keine automatischen Prozesse oder Programmierung (Makros) haben. Durch Kompressionsprogramme können Daten in den oben aufgeführten Dateiformaten in der Dateigröße reduziert (gepackt) werden. Die Stadt Amberg akzeptiert kompressierte Daten nur als nicht selbstextrahierende ZIP-Archive () (*.zip).

Aus technischen Gründen sollten E-Mails (einschließlich Anhänge) eine Größe von 5 Megabyte nicht überschreiten. Durch die zunehmende Verbreitung von Viren per E-Mail ergreift die Stadt Hamburg entsprechende gegensteuern. Mails, die in HTML-Form gesendet werden und Skripte beinhalten, werden abgelehnt, da sie es ermöglichen, unterschiedliche Handlungen unbeachtet durchzuführen. Wenn E-Mails mit Skripten und/oder einer der erwähnten Akten als Anlage an die Gemeindeverwaltung gesendet werden, wird die Meldung abgelehnt und mit einer entsprechenden Fehlermeldung wieder an den Adressaten zurückgegeben.

Um unerwünschte Mails zu vermeiden, setzt die Gemeindeverwaltung ein Softwareprogramm ein, um unerwünschte Mails zu identifizieren. Dieser Überprüfungsmechanismus ermöglicht es, Ihre E-Mails abzulehnen, weil sie durch gewisse Eigenschaften fälschlicherweise als Spamming erkannt wurden. Um den Mail-Server der Gemeindeverwaltung schnell zu kontaktieren, setzen Sie sich bitte mit der EDV-Abteilung der Stadt Amberg in Verbindung.

Wenn Sie die Mitteilung auf elektronische Weise geöffnet haben, geht die Gemeinde davon aus, dass die weitere Übermittlung in der jeweiligen Sache auf diese Weise erfolgen kann, sofern nicht andere Regelungen dies verhindern. Daher sollten Sie keine E-Mails für vertrauenswürdige Auskünfte an die Gemeindeverwaltung einrichten. Bisher hat die Gemeindeverwaltung keine Verfahren zur Verschlüsselung und Signatur eingesetzt.

Daher können auch keine verschlüsselten und/oder signierten E-Mails durch die Gemeindeverwaltung weiterverarbeitet werden. Darüber hinaus ersuchen wir Sie, die Datenschutzerklärung der Stadt Amberg zu beachten.

Auch interessant

Mehr zum Thema