Speedtest Handynetz

Hochgeschwindigkeitsmobilfunk-Netzwerk

Der UMTS-Geschwindigkeitstest ist kostenlos und extrem genau. Das ist Huawei ernst: Dieses Handy stellt alles in den Schatten. Schlecht hingegen: Warum brauchst du eine solche Geschwindigkeit für dein Handy? Mit Speed-Test und Heatmap sehen Sie im WLAN-Manager auf dem Grundriss Ihres Hauses genau, was Sie suchen. Doch in Österreich ist die RTR Speedtest App von besonderem Interesse.

UMTS-Geschwindigkeitstest

Dank der HSPA+-Technologie sind solche Drehzahlen prinzipiell möglich. Der UMTS-Geschwindigkeitstest ermöglicht es jedem, die Übertragungsbandbreite seiner UMTS-Verbindung, ob HSPA oder HSPA+, kostenfrei zu überprüfen. Dazu werden verschieden große Dateipakete an den Datenserver geschickt (HSUPA-Test) und vom Datenserver heruntergeladen (HSDPA-Test). Darüber hinaus sollte der UMTS-Geschwindigkeitstest zu verschiedenen Zeitpunkten an verschiedenen Standorten durchgeführt werden, um einen Mittelwert zu ermitteln.

Mit einem Sternchen gekennzeichnete Leistungen sind nicht mehr Teil des laufenden Angebots des gewählten Anbieters (Stand: 06/2013). Weil es jedoch noch Verträge gibt, die diese "alten" Drehzahlen verwenden, werden sie in die Auflistung aufgenommen und Sie können sie wählen, wenn Sie einen solchen Kontrakt mit dem Anbieter haben.

Schnelltests in diesem Jahr: Lieferantenbewertungen gegeben:

Kostenloses Mobiltelefon

Bei der Nutzung dieser Webseite werden Ihre Daten anonymisiert oder zur Optimierung der Werbeaussagen für Sie genutzt..... Möchten Sie keine nutzungsbezogene Werbebotschaft mehr von den hier aufgeführten Providern empfangen, können Sie die Datenerfassung vom entsprechenden Provider gezielt ausblenden. Nicht, dass Sie in Zukunft keine Werbeeinblendungen mehr bekommen, sondern dass die Lieferung konkreter Werbeeinblendungen nicht auf anonymen erhobenen Nutzdaten basiert.

Handlicher Speedtest - wie man die echte Internetgeschwindigkeit herausholt| Die besten Smartphones

Handyspeedtest - so holt man die echte Internetgeschwindigkeit heraus - beim Abschließen eines Handytarifs oder auch beim Erwerb einer Wertkarte sind die Betreiber oft sehr grosszügig mit den Geschwindigkeitsangaben, die man mit den passenden Handyprogrammen erzielen kann. Oftmals gibt es im Dialog oder sogar in LTE maximal mehrere 100MBit/s - also immer die Höchstgeschwindigkeit, die das jeweilige Mobilfunknetz aktuell hat.

Dies ist auch leicht zu verstehen, denn nur weil ein Mobilfunknetz gewisse Höchstwerte an Internetgeschwindigkeiten bietet, bedeutet das nicht, dass man sie auf dem eigenen Endgerät beziehen kann. Befinden sich z.B. mehrere Benutzer in einer Zelle (was in der Regel der fallende Fall ist), kann dies zu einem Abfall der Geschwindigkeit führen.

Ursachen für niedrigere Drehzahlen in einer Funkstelle können sein: Nur in den seltensten Fällen liegen diese Stellen in der Verantwortung des Netzbetreibers (oder seines eigenen Anbieters), so dass niedrige Drehzahlen im Mobilfunksektor kein Kündigungsgrund sind. Unglücklicherweise bieten weder Android noch iPad die standardmäßige Option, die Verbindungsgeschwindigkeit der Datenübertragung zu ermitteln.

Obwohl das Menu der meisten Geräte und Betriebssysteme zeigt, welcher Datenstandard gerade verwendet wird (LTE, HSDPA 3G, etc.), kann die exakte Drehzahl nicht auf diese Weise bestimmt werden. Deshalb müssen Sie in der Regel unterschiedliche Drittanbieter-Applikationen verwenden, um die Drehzahl zu ermitteln. Speedtest.net - ist wieder einmal ein Begriff sagt bereits die Implementierung von Speedtest. net Website als Anwendung.

Mit Ookla Speedtest können Sie einen simplen One-Touch-Verbindungstest in weniger als 30 Sekunden durchführen und das dank unseres weltweiten Netzwerks an jedem Ort. Abermillionen von Nutzern haben Ookla Speedtest zur Top-App für Internet-Geschwindigkeitstests gemacht und jeden Tag vertrauen Profis in der ganzen Industrie auf die Anwendung! Auch für alle Anbieter steht diese Applikation zur Verfügung, so dass die Bestimmung der Verbindungsgeschwindigkeit sehr komfortabel und frei möglich ist.

Auch für Vodafone-Kunden gibt es noch mehr Funktionalitäten. Zusätzlich zu den Anwendungen können Sie auch den Geschwindigkeitstest über die Website durchführen. Sie müssen dafür keine Anwendung herunterladen, Sie können ganz unkompliziert auf eine Speedtest-Seite gehen und überprüfen, wie kurz die Verbindungsdauer ist. Es ist sinnvoller, eine Anwendung zu starten, wenn Sie die Geschwindigkeit des Netzwerks häufiger überprüfen möchten.

Danach ist es sinnvoll, eine Anwendung zu erhalten, die auch eine Verlaufshistorie der Messungen erstellt und Sie können die Veränderungen des Empfangs und der Übertragungsgeschwindigkeit aufzeigen. Der Abgleich nach Webseiten hingegen ist rasch gemacht und dann empfohlen, wenn Sie nur einmal prüfen wollen, wie gut das bewegliche Netz lokal ist.

Im Falle einer Website kann die Anbindung an die Website (vom Mobiltelefon) die Messwerte beeinflussen, wenn sie zu lang sind. Gegenwärtig variieren die mit Mobiltelefonen, Tablets und Smartphones erreichbaren Höchstgeschwindigkeiten von Netzwerk zu Netzwerk stark. Der Telekom steht aktuell die höchste Übertragungsgeschwindigkeit mit einem Maximum von 300Mbit/s zur Verfügung, die jedoch nicht an allen Orten zur Verfügung steht.

Mit 225Mbit/s bietet Wodafone die höchstmögliche Übertragungsgeschwindigkeit, aber auch hier geht die Expansion weiter und damit die Übertragungsraten steigen - vorläufig jedoch nur in einigen Stadtgebieten. In 22 bundesdeutschen Metropolen nahm die Firma Wodafone gleichzeitig die ersten Mobilfunkstationen mit dem neuen Mobilfunkturbo in Gebrauch. Mit bis zu 375 Megabit pro Minute können die Nutzer nun in den Ballungszentren von Berlin, Dresden, Düsseldorf, Köln, Frankfurt am Main, Hamburg und Hannover navigieren.

Darüber hinaus verbindet das Unternehmen seine ersten Mobilfunkstationen mit dem neuen Hochgeschwindigkeitsnetz in kleinen Metropolen wie Cottbus, Erfurt, Bochum, Herne, Kassel und Moers. O2 ist zur Zeit das langsamste Netzwerk zum Surfen und der Hauptteil 50MBit/s ist bereits das langsamste in diesem Netzwerk. Es spielt keine Rolle, ob Sie einen Original-Handytarif von O2 haben oder in einem Discount sind - die 50Mbit/s sind auf jeden Falle die obere Grenze.

Mit den Prepaid-Karten im O2-Netz wird aktuell noch weniger Tempo geboten und man surft im Mobilfunknetz von O2 mit einer Höchstgeschwindigkeit von 21Mbit/s. Um die maximale Leistung vor Onsite abzufragen, stellen alle Netzwerkbetreiber ihre Netzerweiterungskarten zur Verfügung. Hier können Sie nachlesen, mit welcher Höchstgeschwindigkeit die jeweiligen Gebiete entwickelt werden und welche Leistungen Sie dort vorfinden.

Bei der Anschaffung eines Mobiltelefons sollten Sie darauf achten, dass die verwendeten geschw. Leistungen, die maximal zur Verfügung stehen, manchmal sehr verschieden sind. Die neuen iPod 7 (plus) Geräte verfügen zum Beispiel über einige der schnellsten Geschwindigkeitsstufen auf dem Weltmarkt und können mit bis zu 375Mbps auskommen. Auch wenn der Preis und das Netzwerk mehr Geschwindigkeit boten, konnte die I-Phone SE nicht früher fahren und würde bei einem Geschwindigkeitstest keine höhere Geschwindigkeitsleistung erbringen.

Billigere Mobiltelefone und alte Endgeräte sind in der Regelfall träger als die gängigen und vor allem als die Topmodels der jeweiligen Lieferanten. Derjenige, der mit LTE einen neuen Schnelltarif erhält - und dafür mehr zahlt - sollte auf jeden Falle auch darauf achten, dass Mobiltelefone oder Smartphones die neuen hohen Drehzahlen mittragen.

Auch interessant

Mehr zum Thema