Smart-dsl

intelligent dsl

smart-DSL ist seit fast einem Jahr Mitglied der inexio-Gruppe. Smart DSL - der Internetprovider smartup Solutions GmbH bietet schnelle Internet- und Telefondienste in ländlichen Gebieten an. EINDRUCKEN smart-DSL ist seit fast einem Jahr Mitglied der inexio-Gruppe. Während dieser Zeit haben wir die fachliche Zusammenführung der Netzwerke forciert und am 21. Juni 2018 das gemeinschaftliche Endkundenportal aktiviert, das Sie unter www.

myquix.de erreichbar sind. Andernfalls werden Sie die vertragsmäßig festgelegten Banden wie üblich nachbekommen. Weitere Infos zu unseren Dienstleistungen und Dienstleistungen finden Sie unter www.inexio.net

Die DSL Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Wiggensbach, Deutschland

Derzeit hat smart-DSL rund 6.500 Kundinnen und Servicekunden und erwirtschaftet einen Jahresumsatz von rund 3 Mio. E. "Das Netzwerk passt hervorragend zu unseren bestehenden Expansionsregionen in Bayern und ermöglicht uns eine stärkere Marktpräsenz in Bayern. Im bestehenden Smart-DSL-Netzwerk erwarten wir uns auf mittlere Sicht ein Potential von fast 10.000 Kunden".

"â??Die Kundinnen und Servicekunden können von der Prozessoptimierung und dem smart-DSL-Managementteam sowie der erfolgreichen Forcierung der Expansion in der Metropolregion zulegen.

? smartONE - smart-DSL auf ?

1,99 /Min. aus dem dt. Netz. Ein SMS-Antrag kostet nur 1,99 (VF D2-Anteil 0,12 ) im Inländischen. Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es noch mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Standort für Ihre Suche mitgebracht.

Die von Ihnen angegebene Position war nicht eindeutig. Für Ihre Suche gibt es noch mehr Möglichkeiten. Schränken Sie Ihre Suche ein. Es wurde kein geeigneter Standort für Ihre Suche mitgebracht.

Vor-Ort-Bericht

Hier wollte ich meinen Erlebnisbericht mit smart-dsl von smartup aufzeigen ( www.smart-dsl.net), denn ich bin eine der wenigen glücklichen, die ihn haben. Bei 190 kByte/s ist die Übertragungsrate unverändert (!), d.h. gut 1,5 MRit. Das Ping ist ungefär mit 20 - 30 ms, Online-Gaming macht also wirklich Spaß.

Bietet mir die Telekom jetzt DSL 1000 würde an, dann würde Ich möchte wirklich nein aussprechen. Im Moment habe ich keine Probleme - der einzige Mini-Hook ist, dass man den empfangsgerät ( "der Kreuzschienenrouter von Linksys") nicht einfach auslassen kann. Diesen Fräser hätte habe ich ohne ihn erworben, und ich habe keine Einbußen.

Börsenbörsen arbeiten gut (Shareaza und Kasaa führen die Geschäfte an der Spitze). Auch MSN und ICQ arbeiten fehlerfrei.

Auch interessant

Mehr zum Thema