Schnelles Internet ohne Dsl

Ein schnelles Internet ohne Dsl

Für Menschen in abgelegenen Gebieten oder Regionen ohne Kabel- oder DSL-Anschluss. Das Internet über das Fernsehkabel ermöglicht in der Regel sehr schnelle Verbindungen. zum Ausbau von LTE, um schnelles Internet auch in entlegenen Gebieten zu ermöglichen, in denen noch kein schnelles Internet verfügbar ist. Darüber hinaus ermöglicht LTE (dank des kleinen Pings) sogar erstmals das problemlose Spielen von Online-Spielen.

LTE-Router: Schnelles Internet auch ohne DSL

Für die Analyse und Bewerbung werden auf dieser Webseite eigene und fremde Chips eingesetzt. Mit der Fortsetzung Ihres Besuchs erklären Sie sich mit der Nutzung solcher Kekse einverstanden. deaktiveren. Zum Beispiel speicherst du deine Cookie-Einstellungen und deinen Aufgaben- oder Transaktionsverlauf.

Diese ermöglichen neben den Grundfunktionen auch die Speicherung von Formularinformationen, die Anzeige von kundenindividuellen Informationen und leisten einen Beitrag zur Leistungssteigerung. Diese Cookie-Einstellung bewirkt neben den erforderlichen und funktionsfähigen Cookie-Einstellungen auch die Aktivierung von Werbe-Cookies.

Sie werden von uns und Dritten zu Werbezwecken genutzt, um Werbung zu schalten, die für Ihre Belange von Bedeutung ist. Außerdem dienen sie dazu, die Häufigkeit der Anzeigenschaltung zu beschränken und die Wirksamkeit von Anzeigenkampagnen zu bewerten.

DSL Alternativen - billiger und rascher

Sie können auch ohne DSL-Anschluss ins Internet gehen - in manchen FÃ?llen noch besser, rascher und viel billiger. Viele Jahre lang war eine schnelle DSL-Verbindung der einzig mögliche Weg für Privatanwender, um einen raschen Internetzugang zu erhalten. Bei konventionellem ADSL2+ sind Übertragungsgeschwindigkeiten von 16 MBit/s möglich, bei schwachem DSL bis zu 50Bit/s.

An vielen Stellen können Sie über ein TV-Kabel mit einem besseren Preis-Leistungs-Verhältnis und einer höheren Übertragungsgeschwindigkeit ins Internet gehen. Im Bereich der bis auf weiteres kabelgebundenen Internet- und DSL-Technik ist das stationäre Festnetz eingetroffen und erlaubt Übertragungsgeschwindigkeiten von rechnerisch bis zu 50 MBit/s, bei einem Mittelwert von 6MBit/s. Das Internet via Satellit ist unter gewissen Voraussetzungen auch eine DSL-Alternative.

Einige gelegentliche Internetnutzer - ob in der City oder auf dem Lande - finden einen UMTS-Surf-Stick mit niedrigem Preis. Das Internet über das Fernsehkabel ermöglicht in der Regel sehr schnellere Anbindungen. Der Kabelnetzbetreiber Kabeln Deutschland bietet beispielsweise Kabel-Internet-Tarife mit Übertragungsgeschwindigkeiten von 6 bis 100 Megabit pro Sek. für 20 bis 40 EUR pro Jahr an.

In vielen FÃ?llen ist dies billiger und/oder kÃ?rzer als DSL. Die drei Länder sind das Gebiet der Firma "Unitymedia KabelBW", deren Tochtergesellschaft Unitymedia Nordrhein-Westfalen und Hessen bedient, während der Bereich KabelnBW für Baden-Württemberg verantwortlich ist.

Das Internet über das Fernsehkabel ist daher eine interessante und oft schnelle DSL-Alternative, auch wenn DSL zur Verfügung steht. In Zukunft werden die Drehzahlen in Bereiche von 500 bis 1000 MBit/s vordringen, da in technischer Hinsicht noch viel Aufwärtsluft vorhanden ist. Weitere Infos findest du in unserem Leitfaden " Lichtwellenleiter auf der Zielgeraden ".

Stationäre LTE: Notfalllösung für "White Spots" LTE (Long Term Evolution) Funktechnologie ermöglicht schnelles Internet auch in Bereichen, in denen keine der oben erwähnten drahtgebundenen Technologien zur Verfügung steht. Abhängig vom Preis kann der Spaß am Surfen nach 5 bis 10 GB genutztem Datenaufkommen vorüber sein, denn dann geht es bis zum Ende des Monates nur mit deutlich geringerer Tempo durch das Netz.

Aber Benutzer von Online-Videotheken, YouTube-Langzeitbetrachtern und Benutzern von Download-Plattformen für digitale Spiele wie Dampf werden LTE sehr rasch verdammen und wollen unbegrenzten drahtgebundenen Zugriff. Sämtliche Informationen über die DSL-Alternative LTE, Angebote und Leistungen finden Sie im Leitfaden "LTE - Turbo Internet für Ort und Land". Televersa zum Beispiel bietet eine Rate von 6 MBit/s für 49,95 EUR pro Jahr.

DSL-Alternative für Gelegenheitssurfer und Mobilnutzer vergrößern: Ein UMTS-USB-Stick wie die "Option Icon 505M" Die Übertragungsgeschwindigkeit hängt zum einen vom Preis und dem Aufbau des verwendeten Mobilnetzes ab.

Ein UMTS-Stick oder UMTS-Router ist in der Praxis meist zu einem günstigen Preis erhältlich.

Auch interessant

Mehr zum Thema