Schnelles Internet

Einfaches Internet

Heutzutage ist schnelles Internet wichtiger denn je, aber schnelles DSL ist nicht überall verfügbar. Mit unserer Online-Bewerbungsroute können Sie das schnelle Internet direkt für Ihren Wohnort sichern. Mit dieser Erweiterung sollen die Landkreise Rütteldorf, Ballersdorf, Zautendorf, Vogtsreichenbach und Pleikershof einen schnellen Internetzugang erhalten. " Wir sind bereit, das schnelle Internet in den Gemeinden des Zweckverbandes zu installieren, sowie zusätzliche Informationen zum Thema "schnelles Internet".

Versprechen einlösen

Ist die Internetverbindung geringer als vom Provider zugesagt, sollten die betroffenen Kundinnen und Konsumenten kompensiert werden, 80 Prozentpunkte der Konsumenten gefunden. Die Zustimmung zur Entscheidung, ob Bundesbürger das Recht auf eine schnelle Internetverbindung haben sollen, war um ein Prozentpunkt gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Repräsentativbefragung des Meinungsforschungsinstitutes TNS Emnid im Namen des Bundesverbandes der Deutschen Verbraucherorganisationen (vzbv).

"Ist die Verbindung konstant schlechter als vom Lieferanten zugesagt, müssen die Konsumenten eine Vergütung aufbringen. Kommt der Züge oder Flugzeuge zu spat an, so werden auch die Konsumenten wieder mit ihrem Gehalt belohnt", erklärt Klaus Müller, Vorstandsmitglied des VZV. Damit verlangt der wzbv eine Pflicht der Provider, zu jeder Zeit und zu jeder Zeit mindestens 75 Prozentpunkte der zugesagten "bis zu" Bandbreiten zu erbringen.

Unterstützt wird der wzbv durch die gestrige Verabschiedung der Richtlinie zur Angleichung des europaeischen Telekommunikationsbinnenmarktes, die dann bei " erheblichen, kontinuierlichen oder regelmaessig wiederkehrenden Abweichungen der Geschwindigkeiten oder anderer Parameter der Servicequalitaet " Strafen fuer Netzbetreiber vorsieht. In diesem Zusammenhang sind folgende Massnahmen vorgesehen Nun ist es an dem BMVI, die konkreten Lösungsvorschläge zu entwickeln, wie solche Strafen auszusehen haben.

Das BMVI hat uns wegen einer "vertragsrechtlichen Frage" zeitnah an das Bundesjustizministerium und den Verbraucherdienst verweisen können. ¿Wie rasch ist es? Mit dem Recht auf eine schnelle Internetverbindung wird es schwieriger. Die vollwertige Zusage der Regierung, bis 2018 alle dt. Haushalten mit mind. 50 MBit/s an das Internet anzuschließen, steht kurz bevor.

Er forderte nicht solche hohen Übertragungsraten, sondern bestand einmal mehr auf der Erfüllung der Pflicht, das schnelle Internet für alle über einen universellen Breitbanddienst zu erreich. Auch und gerade im ländlich geprägten Raum verlangen wir ein Recht auf ein schnelles Internet", unterstrich Müller. Schnelles Internet definiert der Verband als die für die meisten Kunden verfügbare und kontinuierlich an die Marktverhältnisse anzupassende Internetbandbreite.

Nach Angaben des Vereins sind derzeit über 50 Prozentpunkte mit 11 MBit/s im Internet unterwegs, was als Mindestanforderung festgelegt werden könnte - und aus vzbv-Sicht könnte ein solches Zielvorhaben bis 2018 erreicht sein.

Mehr zum Thema