Rs Pegnitz

Pegnitz Rs.

Mit der Realschule Pegnitz schmeckt das Projekt Bayern gut. regional, saisonal, gesund genießen. auf www.rs-pegnitz. de online.

aw. aw. Die Plakatwerbung in Pegnitz buchen Sie jetzt schnell und günstig. Die Stadt Röthenbach an der Pegnitz. Zweiter wurden Bayreuth und Daniel Schneider von der RS Pegnitz.

Mit dem Realschulprojekt Bayern wird es gut geschmeckt mit der Pegnitzer Schule.

Darüber hinaus ist es eine Bitte an uns, dem Schulabgänger eine Orientierungshilfe über die sehr spannenden, vielfältigen und vielversprechenden Tätigkeiten in der Gastronomie zu bieten, deshalb haben wir zusammen mit 14 Schülerinnen und Schüler der Hauptschule Pegnitz im Kontext ihres gewählten Unterrichts eine Veranstaltung mit dem Schwerpunkt regionaler, saisonaler, gesunder Genuss organisiert. Es handelte sich bei diesem Vorhaben um vier gemeinsame Projekttage.

Die Gymnasiasten besuchten am kommenden Wochenende unsere Waldorfschule am kommenden Wochenende für den ersten gemeinsam organisierten Kindergarten. Das sind die realschülerischen Ausführungen, die sich kurz vorstellen. Anschließend konnten sie in einem Gespräch über die verschiedenen Berufe im Hotelbereich mit Ehrengästen des Kompetenzzentrums für Ernährungswissenschaft in Kulmbach, unseren Praxislehrern und ausgewählten Schülern sprechen. In Begleitung einiger Kinder der Jahrgänge NHO 10B /NKO 10B und NHF 11B wurden die Gymnasiasten in vier Kategorien eingeteilt.

Die Gymnasiasten der NHO 10A-Klasse haben am zweiten Tag des Projekts (Juni 2017) die Fischereischule in Aufseß besucht. Im dritten Tag (4. August 2017) trafen die Realschulschüler zu uns ein und übernahmen die Vorbereitungen in der Gastronomie und in der KÃ?che mit den regional und saisonal abgestimmten Produktlinien. Am vierten Tag (5. August 2017) durfte jeder Projektbeteiligte zwei Personen zu sich nach Hause mitnehmen.

Vielen Dank für die gelungene Kooperation mit Fr. Scholz von der Pegnitzer Hochschule und den Kolleginnen und Kollegen der Gastronomie für den guten Erfolg des Vorhabens!

Startseite

Die Schriftstellerin Margit Auer besuchte uns dort, um das Werk "The School of Magical Animals" zu präsentieren, das in 20 verschiedene Landessprachen - darunter Japanisch - mitübersetzt wurde. Weil sie am Rande des Waldes lebt, wo viele Tierarten wohnen, kam ihr die ldee, das Werk "The School of Magical Animals" zu verfassen.

Wir haben einen Überblick über die Jahrgänge 1, 2, 3, 4, 6, 8 und 4 erhalten und schließlich gab uns der Autor eine kleine Vorschau auf den Jahrgang 10, der Ende Oktober veröffentlicht werden wird. Es war für uns alle eine wunderbare Erfahrung, die Schriftstellerin selbst zu kennenzulernen und ihr eine Frage zu stellten.

Auch interessant

Mehr zum Thema