Rechenzentrum Kiel Webmail

Computerzentrum Kiel Webmail

Hier geht es zur Registrierung - das THW Kiel eröffnet ein neues Sportzentrum in Altenholz. Email-Hosting in einem ISO-zertifizierten Rechenzentrum. Die Hetzner Online ist ein professioneller Webhosting-Anbieter und erfahrener Rechenzentrumsbetreiber. Ansprechpartner - Veranstaltungen - Mediathek - Presse - Forschungsförderung - Rechenzentrum - Bibliothek - Archiv für die Deutsche Polarforschung - Publikationen. Internetmail Rechenzentrum Rz Uni Kiel De.

Internetmail - Rechenzentrum

Über eine Web-Anwendung können alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie alle Studierenden, die ein E-Mail-Konto im CAU-Rechenzentrum haben, ihre E-Mails einsehen und aufbereiten. Falls Sie Ihre Mails bereits über eine Mail-Software (Mozilla Thunderbird, Microsoft Outlook etc.) oder ein mobiles Endgerät gelesen haben und über die Web-Anwendung auf Ihre Mails zugreifen wollen, sollten Sie Ihre Mail-Anwendung auf das IMAP-Protokoll ausrichten.

Auf diese Weise wird sichergestellt, dass alle Ihre E-Mails in einer zentralen Datenbank auf dem zentralen Speicher abgelegt werden. Sie können also auch über die Web-Anwendung auf Lese- und neue Nachrichten aus der Web-Anwendung aufschalten. Wenn Ihre Mail-Software für das POP3-Protokoll eingerichtet ist, können Sie nur auf neue, nicht lesbare Nachrichten über die Web-Anwendung Zugriff haben. Informationen zur Konvertierung Ihrer Mail-Anwendung in das IMAP-Protokoll finden Sie unter'Umstellung Ihrer Postfach von POP auf IMAP'.

Gehen Sie zur Webmail-Anwendung.

E-Mail-Adresse - Rechenzentrum

Allen Mitgliedern der CAU steht im Rechenzentrum eine eigene E-Mail-Adresse an der CAU mit einem Briefkasten zum Versenden und Entgegennehmen von E-Mails für die Zeit ihrer Anstellung oder ihres Studienaufenthaltes zur Verfügung. Aufbau einer Postfachstruktur auf dem leistungsstarken Hermes-Cluster mit Zugang zu E-Mails über IMAP oder Webmail.

Für Mitarbeitende und Institutionen besteht die Option, ein Exchange-Postfach mit Zugang zu den E-Mails mit Outlook oder Webmail einzurichten. In vielen Institutionen gibt es eine eigene E-Mail-Domain. Angestellte dieser Institutionen bekommen in der Regelfall eine E-Mail-Adresse innerhalb dieser Domain über ihr Netzwerk, das die Institution vertritt. Sie können herausfinden, ob Ihr Haus einen Mail-Server von Ihrem Netzwerkadministrator am Haus oder von den Postmeistern des Hauses unterhält.

Nähere Infos zu diesem Service findest du hier. Zur Beantragung des E-Mail-Service als Angestellter bitten wir Sie, das unter dem Menüpunkt Downloads für Formularulare zu findende Bewerbungsformular #1 auszufüllen und per (Haus-)Post an die Nutzerverwaltung des Ruhrgebiets, Ludwig-Meyn-Str. 4, 24118 Kiel zu schicken oder im Ruhrgebiet (Hermann-Rodewald-Str. 3, Servicezimmer oder Ludwig-Meyn-Str. 4, Pforzheim 1) abzugeben.

Du bekommst dann die erforderlichen Zugangsdaten und weitere Infos über den Service. Die Studierenden werden gebeten, ihre E-Mail-Adresse bei der Anmeldung über das Studinet-Portal zu freizuschalten. Wenn der Service immer noch nicht verfügbar ist, sehen Sie an der Ampel auf der rechten Seite, ob ein bekanntes Fehler vorliegt.

Mehr zum Thema