Radio Erzgebirge

Rundfunk Erzgebirge

Die neuesten Tweets von Radio Erzgebirge (@RErzgebirge). Das Neueste aus dem Erzgebirge!...

.. Durch Radio Erzgebirge sind die Hörer im Erzgebirge besser informiert. Hören Sie Radio Erzgebirge Radio Stream live. Bei uns können Sie das Internetradio Radio Erzgebirge in einem Livestream hören.

Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]>

Die namenhafte Station from Oberwiesenthal, see Radio Erzgebirge 107,7. Radio Erzgebirge (full name: Radio Erzgebirge - The best music!) is a private radio Station from Annaberg-Buchholz. Die Ausstrahlung begann am Samstag, den 11. September 2005, bis zum Samstag, den 23. Mai 2007, als 107 Punkte 1, das Mantel-Programm von Radio Erzgebirge wurde von der Rundfunk Sachsen und Co. produziert.

Die Station mit dem Anspruch "Die schönste Musik" umfasst Werke von den 80er Jahren bis heute. Das Radio Erzgebirge ist Teil des Sächsischen Radiopakets. In den eigens für die großen Städte und Ballungszentren Sachsens errichteten Sendern wird je ein 24-Stunden-Vollprogramm ausgestrahlt, darunter das Radio Erzgebirge. Die Station richtet sich an eine Zielgruppe im Bereich zwischen 30 und 49 Jahren.

Außerdem gibt es stundenweise Mitteilungen, die immer 10 Min. vor der ganzen Std. verschickt werden und aus diesem Grunde mit dem Anspruch immer 10 Min. früher auf den informierten Zeitpunkt angekündigt werden. Im Erzgebirge 107 ging am Samstag, den 22. Mai 2005, der zweite Tag zum ersten Mal auf Sendung. Das Erzgebirge 107 point 2 bekam am 24. Juni 2007 einen neuen Vornamen.

Anlass dafür ist der Sender Radio Erzgebirge 107.7. Tino Utassy ist seit seiner Gründung geschäftsführender Direktor von Radio Erzgebirge. Die Sendung wird seit Okt. 2005 vom Radio Erzgebirge im Radiohaus in der Adam-Ries-Straße in Annaberg-Buchholz inszeniert. Das Radio Erzgebirge bekam im Juni 2013 ein eigenes Sendesaal. Diese wurde bereits 2008 gegründet und war bis zum Jahr 2012 das Rundfunkstudio von Radio Leipzig.

Die Sendung des Radios Erzgebirge wird auf den nachfolgenden 8 Sendern wiedergegeben. Die Sendung wird seit dem Jänner 2018 in Freiberg auf dem DAB+ Sender 10D verbreitet. Darüber hinaus wird die Sendung als Live-Stream im weltweiten Netz verbreitet.

Bearbeiten | < Quellcode bearbeiten]>

Den Namenssender des sächsischen Radiopakets finden Sie im Radio Erzgebirge. Das Erzgebirge 107,7 ist ein regionales sächsisches Privatradio, das aus einem Oberwiesenthaler Atelier ausstrahlt und in der Gegend um den Festberg über UKW empfangbar ist. Das Radio Erzgebirge 107,7 begann am Samstag, den 27. Juni 2001 mit dem Claim: Radio Erzgebirge - The Hit of the 60s, 70s and 80s.

RDS fähige Funkgeräte erfassen den Teilnehmer mit dem Zeichen "RADIOERZ". Das Radio Erzgebirge entstand aus dem Radio Erzgebirge Oldie.fm, das mit der gleichen Häufigkeit ein Sendung für die Region Erzgebirge organisierte. Das Radio Erzgebirge ist gezielt auf der Funkfrequenz 107,7 MHz ausgerichtet, die Teil des Sendernamens ist. Zugelassen ist die Station als 24-Stunden-Programm von der SLM in Leipzig, die auch für die Betreuung und Kontrolle der Station ist.

Außerhalb des eigenen Fensterkanals sendet sie jedoch das Programm des Länderkanals R.SA.[1] Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich über die Erzgebirgsregion. Die Station auf 1214 Metern des Fichtelbergs sendet aber auch in die Gebiete Chemnitz, Zwickau, Frankenberg und Freiberg. Rund 1,3 Millionen Zuhörer erreichen die Technik.[2] Speziell für die jeweilige Gegend hergestellte Programme wie "Zwischen den Bergen" oder "Grüß mal schön!" haben einen eigenen Regionalcharakter und informieren spezifisch über lokale Anlässe.

Die Fenstersendung wird zwar tagesaktuell zwischen 15.00 und 20.00 Uhr ausgestrahlt, aber bereits ab 6.00 Uhr werden im Jackenprogramm so genannte "Servicefenster" ausgestrahlt[3] Dazu zählen neben News-, Wetter- und Verkehrsdiensten auch Event-Tipps für die Gegend, der Schneewetterschutz und saisonale Wassertemperaturen bei Freiluftbädern und Wintersportgebieten. Die Sendeanlage kann vom Fichtelberg-Sender mit 2 Kilowatt Leistungsanalog auf 107,7 MHz[4] empfangen werden, der aufgrund der Richtungscharakteristik einen Übertragungsradius von bis zu 50 Kilometern in Hauptübertragungsrichtung sowie auf vielen Seilfrequenzen innerhalb des Sendegebietes[2] Es gibt keinen unabhängigen Live-Stream des Fensterscheibenprogramms im Intranet.

Mehr zum Thema