Proxy Server Fritzbox 7490

Der Proxy-Server Fritzbox 7490

Geben Sie keinen STUN-Server ein. Mit einer FRITZ! Box ist es relativ einfach, einen SSH-Server einzurichten. Welche Art von Hardware sollte ein Proxy-Server hinter einer Fritz-Box haben? Folgen Sie der Fritzbox-Konfiguration: 7490.

Hat jemand einen Hinweis? Der SC spezifiziert als Registrierungsserver: 192.168.1. 1 und als Proxy-Server-Port 5060. FRITZ! Box Fon WLAN 7490 - Features & Functions .

Die Wählregeln im IP-Client entfernen 1

Falls Sie zwei FRITZ!-Boxen haben, können Sie diese so konfigurieren, dass die auf der an den Anschluß angeschlossenen FRIZ! -Box (Router) konfigurierten Telefonnummern auch auf der zweiten FRIZ! -Box (IP-Client) verfügbar sind. Sie können also auch auf der zweiten FRITZ!-Box telefonieren, obwohl sie keinen Internetzugang hat.

Wenn die erste FRITZ!-Box (Router) an ein Netz angeschlossen ist, können Sie mit den Telephonen der zweiten FRIZ! -Box sowohl über das Netz als auch über das Netz Telefonate führen. Achtung: Die Installationsanweisungen für die FRIZ! Box (Router) gelten für das oben erwähnte FRIZ! Box-Modell. Der Aufbau der FRIZ! Box (IP-Client) wird am Beispiel einer FRIZ! Box mit FRIZ! OS 6. 30 oder höher beschrieben.

Sie können die FRITZ! Betriebssystem-Version auf der Bedienoberfläche unter "Übersicht" lesen. Box (Router) ist mit dem IP-Client verknüpft. Es sind keine Telefonnummern im IP-Client konfiguriert. Auf dem IP-Client können unterschiedliche Funktionen nicht genutzt werden. Anmerkung: Alle Funktions- und Einstellanweisungen in diesem Handbuch gelten für das jeweils aktuelles FRITZ!-Betriebssystem der FRITZ! Box.

Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box (IP-Client) tippen. Auf " Anrufbearbeitung " im Menüpunkt " Telephonie " klicken. Wählen Sie die Karteikarte Wählregeln. Achtung: Neue Abstimmungsregeln nur in der FRITZ! Box (Router) erstellen! Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box (Router) tippen. Auf " Telefonie-Geräte " im Menüpunkt " Telephonie " klicken.

Drücken Sie die Taste "Neues Laufwerk einrichten". Schalten Sie die Funktion "Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter)" ein und drücken Sie "Weiter". Schalten Sie die Auswahl "LAN/WLAN (IP-Telefon)" ein und drücken Sie "Weiter". Auf " Weiter " tippen. Die Telefonnummer auswählen, mit der Sie abgehende Anrufe in das Feld FRITZ! tätigen wollen (IP-Client).

Auf " Weiter " tippen. Geben Sie die Telefonnummern an, unter denen die FRITZ!-Box (IP-Client) bei eingehenden Anrufen antworten soll. Zur Speicherung der Eingaben drücken Sie "Weiter" und dann "Fertig stellen". Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box (IP-Client) tippen. Auf " Eigene Nummern " im Menüpunkt "Telefonie" tippen.

Drücken Sie die Taste "Neue Telefonnummer". Wenn diese Anzeige erscheint, deaktivieren Sie die Funktion "Internet-Telefonnummer" und drücken Sie "Weiter". Geben Sie die innere Telefonnummer des IP-Telefons ohne das Vorzeichen ** in alle Felder für Telefonnummern ein. Anmerkung: Die innere Telefonnummer des IP-Telefons befindet sich in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box (Router) unter "Telefonbuch > Innere Nummern".

Geben Sie im Feld "Benutzername" den gleichen Namen ein, der auf der Bedienoberfläche der FRITZ! Box (Router) als Benutzer erscheint oder den Sie dort eingegeben haben. Geben Sie unter "Passwort" das gleiche Passwort ein, das Sie in der Bedienoberfläche der FRITZ!-Box (Router) für das IP-Telefon ausgewählt haben.

Geben Sie im Eingabefeld "Registrar" die IP-Adresse der FRITZ! Box (Router) ein. Lasse das Eingabefeld "Proxy-Server" aus. Geben Sie keinen Proxy-Server ein. Auf " Weiter " tippen und den Anleitungen des Wizards nachgehen. Bisher haben Sie nur in der FRITZ! Box (Router) ein eigenes Handy angelegt. Sie müssen nun nur noch die Telefoneinstellungen dieses Telefones auf ein an die FRITZ! Box (IP-Client) angeschlossenes Telephon "übertragen": Auf " Telefonieren " in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box (IP-Client) anklicken.

Auf " Telefonie-Geräte " im Menüpunkt " Telefonie " tippen. Drücken Sie die Taste "Neues Laufwerk einrichten". Schalten Sie die Funktion "Telefon (mit und ohne Anrufbeantworter)" ein und drücken Sie "Weiter". Den Port auswählen, an den das Handy mitgenommen wird. Geben Sie einen Namen für das Handy ein und drücken Sie "Weiter".

Die Abfrage "Klingelt das Telefon?" mit "Ja" quittieren, wenn das verbundene Handy läutet. Sie definieren als Telefonnummer für abgehende Anrufe die Internet-Rufnummer, mit der Sie sich auf der FRITZ!-Box (IP-Client) an der FRITZ! -Box (Router) eingeloggt haben, als ITelefon. Auf " Weiter " tippen. Zur Speicherung der Eingaben drücken Sie "Weiter" und dann "Fertig stellen".

In folgendem Beispiel richtet das an der FRITZ!-Box (IP-Client) abgehende Anrufe über die Signatur 3333 ein und antwortet auf eingehende Anrufe auf die Signaturen 3333 und 4444: Wenn Sie an der FRITZ! -Box (IP-Client) verschiedene Telefonnummern unterschiedlichen Telephonen zuordnen wollen, registrieren Sie die FRITZ! -Box (IP-Client) mehrmals als ITelefon an der FRITZ! -Box (Router).

So könnte beispielsweise ein weiteres Telephon auf der FRITZ!-Box (IP-Client) so konfiguriert werden, dass das Telephon über die Nummer 5555 abgehende Anrufe aufnimmt und auf alle eingehenden Anrufe reagiert: Wähle **[Interne Nummer]. In der FRITZ!-Box (IP-Client) haben die Mobiltelefone die internen Telefonnummern von 620 - 629, wobei die innere Telefonnummer eines Mobiltelefons mit der Telefonnummer übereinstimmt, die Sie dem Mobilteil zugeordnet haben.

Wähle *#******[interne Nummer]. Anmerkung: Die hausinternen Telefonnummern der Telefonanlagen befinden sich in der Bedienoberfläche der FRITZ! Box (Router) unter "Telefonie > Adressbuch > Internnummern". Die FRITZ! Box (IP-Client) ermöglicht es Ihnen, eine im FRITZ! Box (Router) gespeicherte Nummer über die Schnellwahl oder den Vanity-Code anzurufen:

Für den weiteren Wahlvorgang werden die Wählregeln und die Einstellungen der Telefonnummer für das nächste Mal überschrieben: Entweder: Wähle *#*111#[Zielrufnummer]#, um die Gesprächsverbindung über die erste Festnetznummer aufzubauen. In der FRITZ! Box (IP-Client) können Sie interne Anrufe tätigen und die Funktionen CLIP (Rufnummern anzeigen) und CLIR (eigene Nummer unterdrücken) verwenden.

Mehr zum Thema