Preiswerte Dsl Anbieter

Günstige Dsl-Lieferanten

Zahlreiche preiswerte DSL-Anbieter gewinnen mit Tarifaktionen und Rabatten neue Kunden. Überprüfen Sie die DSL-Anbieter- und DSL-Tarife. Durch den Vergleich von DSL-Anbietern für Brandenburg finden Sie den richtigen DSL-Tarif für Brandenburg. Darüber hinaus nehmen auch die Internet-by-Call-Angebote für DSL-Anschlüsse zu. Die Preise und attraktiven Datentarife entwickeln sich zunehmend zu einer echten DSL-Alternative.

Preiswerter DSL-Anbieter im Branchenvergleich

Die DSL-Anbieter in Deutschland und ihre Angebote im Direktvergleich unter führende. Ausführliche Angaben zu einem der Internet-Provider sowie die jeweils gültigen Gebühren des Providers können durch Anklicken des Namens oder Tarifübersicht abgerufen werden. Diese DSL-Anbietervergleich berücksichtigt Derzeit nur überregional tätige tätige Internet-Provider in Deutschland. * Mondmal Grundgebühr für das günstigste Package mit dem DSL-Anbieter (Internetprovider).

Der Preis gilt für den monatlichen günstigsten Hier spezielle Aktionen berücksichtigt. Für die Inhalte der Anbieterseiten gilt die jeweilige aktuelle Angebotsbeschreibung, AGB und Referenztexte (Sternchentexte). Sämtliche Preisangaben in EUR inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Eine DSL-Verbindung ist bei allen Anbietern in der Regelfall im Pauschalpreis inbegriffen. Zusätzlich kann Funktionen wie z.B. die Internet-Flatrate, ein Telefonanschluß und/oder eine Telefon-Flatrate o.ä. im Pauschalpreis inbegriffen sein.

Möglicherweise ist die Höchstgeschwindigkeit des Downloads auf verschiedene Ursachen zurückzuführen abhängig und kann nicht auf überall bis Verfügung eingestellt werden. In Deutschland ist DSL nicht überall verfügbar!

Keine DSL: LTE als kostengünstige DSL-Alternative

Seit 2011 gibt es eine erschwingliche und gleichzeitig leistungsstarke Variante zu DSL! Unter dem Namen "LTE" wird die Variante angeboten. Auch wenn UMTS zur dritten Netzwerkgeneration zählt, ist LTE in der vierten Mobilfunkgeneration klassifiziert und geeignet als schnellere Variante, wenn kein DSL zur Verfügung steht. In diesem Artikel möchten wir kurz auf alle technischen Einsatzmöglichkeiten eingehen und einige Alternativen vorstellen.

Sobald die Erreichbarkeit gesichert ist, kann LTE zu Hause (DSL-Ersatz) Download-Raten von bis zu 300 Mbps anbieten. Dies spiegelt sich in der Tatsache wider, dass Anwendungen im Netz rascher agieren. Darüber hinaus ermöglicht LTE (dank des kleinen Pings) auch das erstmalige problemlose Spielen von Online-Spielen. Im urbanen Bereich erreicht die 4G-Technologie heute gar eine Datenrate von 500-1000Bit.

Erwartungsgemäß bewegen sich die Tarife leicht (leicht) über den aktuellen DSL-Tarifen. Nichtsdestotrotz gibt es bereits jetzt interessante, ortsfeste Gesamtangebote mit schnelles Netz und Festnetz-Flat (!) für kaum 30-35 pro Jahr. Die Angebote werden z.B. von Vodafone (Preise) oder der Telekom (Preise) offeriert. Letzteres ermöglicht auch unbegrenztes Surfen über die Hybrid-Technologie!

Hingegen LTE-Turboflott, oft vorhanden, aber unglücklicherweise begrenzt im Stück. Die Telekom hat diesen Ansatz verfolgt und die so genannte Hybridtechnologie geschaffen, bei der DSL und LTE als "Partner" zusammenarbeiten. In unserem Sonderbereich finden Sie mehr über Hybrid-Internet, Tarife, Angebote und Preise. Bei LTE erhalten Sie wirklich eine gute Wahl zum traditionellen DSL-Anschluss, wenn Sie das Datenvolumen nicht vollständig und diszipliniert handhaben und ein Angebot mit so viel Datenvolumen wie möglich wählen.

Blind von den schnellen Zeiten werden viele Konsumenten jedoch nicht einmal mehr überprüfen, ob DSL zu Hause erhältlich ist - wenn auch in einer langsamen Version von 6-16 MW. Das hat den Vorzug - hier erhalten Sie eine "echte", d.h. unlimitierte Pauschale. Vor allem im ländlichen Raum hat die Deutsche Telekom in den vergangenen Wochen die DSL-Verfügbarkeit durch einen technischen Umbau stark erhöht.

Außerdem könnte auch das Satelliten-Internet eine attraktive Option sein, wenn kein DSL möglich sein sollte. Nach dem aktuellen Breitband-Atlas steht Hochgeschwindigkeits-Internet für rund 98,5 Prozentpunkte der in Deutschland lebenden Menschen zur Verfügung. Es gibt immer noch Hundertausende von Menschen, die auf einen ausreichenden DSL-Ersatz aus dem Grund setzen, dass kein DSL zur Verfügung steht.

Mehr zum Thema