Nur Internetanschluss für Zuhause

Internetverbindung nur für den privaten Gebrauch

Lediglich FTTH (Fiber-to-the-Home) ist Glasfaser bis ins Haus. Deutsche Telekom Magenta zu Hause S, DSL-Anschluss, Internet Flat. Deutsche Telekom Magenta At Home M - Auf Anfrage mit MagentaTV. Auf den ersten Blick scheint es, als ob nur noch wenige Anbieter übrig wären. Nur Premium-Mitglieder können die Anzeige sehen.

Zu Hause im Internet navigieren - benötigt es noch einen festen Anschluss?

Mehr als jeder zweite Nutzer nutzt bereits den Festnetztelefonanschluss zum Internetsurfen anstelle von Telefonaten. Inzwischen gibt es Handytarife, die den Festnetzverbindung erübrigen. Auch die kostenlose und komfortable Telefonie über das Netzwerk via WhatsApp, Skyp oder Apple's Facebook wird immer wichtiger. Das Festnetz zu Hause wird oft nur für den Zugang zum Web genutzt.

In vielen Wohnvierteln ist der LTE-Mobilfunk oft noch wesentlich kürzer als ein dsl-Anschluss. Häufig ist das zur Verfügung stehende Volume bereits nach 10 bis 30 GB pro Tag erschöpft. Dies sollte für einen durchschnittlichen Surfer ausreichend sein. Der Preis liegt zwischen 25 und 50 EUR pro Jahr. Mit dem USB Speed Stick der Telekom ist das Surfverhalten zu Hause über LTE möglich.

Die Anbieter machen es ihren Kundinnen und Verbrauchern jedoch nicht gerade leicht, veraltete Festnetzanschlüsse zu stornieren. In den meisten Fällen ist eine Festnetz-Flatrate selbstständig Teil einer Internetverbindung. Aber es gibt auch Ausnahmeregelungen, wie den Preis "Internet & Telefoniekabel 25 " von Wodafone. Diese Kosten betragen derzeit ab dem dritten Jahr 29,99 EUR mtl. Wenn Sie auf die Telefon-Flatrate verzichten, sparen Sie mit dem Preis mindestens 5 EUR pro Jahr.

Doch auch für diejenigen, die noch an eine telefonische Flatrate gekoppelt sind, steht der Weg offen, das Festnetz zu trennen und über Mobilfunk-Flatrates zu telefonieren. Der Weg ist frei. Wer trotzdem nicht auf eine herkömmliche Handynummer verzichtet, kann auch eine korrespondierende Telefonnummer einzeln reservieren, zum Beispiel bei Skyp für 3 EUR im Jahr.

Wer noch einen festen Anschluss hat, aber auf ihn verzichtet und alle Anrufe nur über das Mobiltelefon und zu Hause über LTE ins Netz tätigen möchte, dem ist es in jedem Falle sinnvoll, seinen Anbieter über die jeweiligen Einsatzmöglichkeiten freibleibend zu unterrichten. Bei Bedarf kann der eine oder andere Festpreis pro Kalendermonat eingespart werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema