Nur Internetanschluss Angebote

Internetverbindung wird nur angeboten

Wenn Sie eine mobile Internetverbindung benötigen, können Sie von einem flexiblen Tarifangebot profitieren. Bei guten Internetanschlussangeboten führen Sie einen DSL-Vergleich durch. Internetfernsehen ist der Begriff, mit dem die Übertragung von Fernsehprogrammen über das Internet bezeichnet wird. Alles, was Sie benötigen, ist ein Computer mit Internetanschluss. Aber nur für kurze Zeit: Tage.

Untersuchung des neuen Basisangebots von UPC

Nach der heutigen Ankündigung wird UPC bis Ende des Monats Dezember eine Variante der vorhandenen Grundversorgung (Internet, Fernsehen, Telefonie) anbieten. Die neue Grundausstattung wird zwar verteuert, ermöglicht aber ein schnelles Surfen im Intranet. Nach der heutigen Ankündigung wird der Kurs des vorliegenden Basisangebots zu Beginn des Jahres um fast drei Schweizerfranken auf 36.90 CHF pro Monat anheben. Dieses Basisangebot umfasst einen Telefonanschluß, 80 Digitalfernsehen und eine vergleichsweise träge Internetverbindung (2 Mbit/s).

Seit Ende des Monats können sie auf ein neuartiges Basisangebot umstellen. Diese kosten CHF 49 pro Monat, beinhalten aber eine schnellere Internetverbindung mit 40 Mbit/s Downloadgeschwindigkeit. Wenn Sie HD-Videos reibungslos über das Netz ansehen und mehr Informationen von der Seite abrufen möchten, empfehlen wir eine Internetzugangsgeschwindigkeit von mind. 20 - 30 Mbit/s.

Das neue bietet für diesen Benutzertyp eine reinere Nutzung des Internets mit 49 CHF - verglichen mit dem aktuellen Basisangebot (in den folgenden Übersichten 3-in-1-Kabelanschluss genannt) - billiger, da die Mehrkosten für eine schnellere Internetverbindung wegfallen. Um vier Francs ist das Sunrise-Angebot etwas billiger, enthält aber das Netz mit nur 30 Mbit/s statt 40 Mbit/s. Die Preise sind im Preis inbegriffen.

Swisscoms preiswertestes reines Internetangebot in diesem Zusammenhang ist CHF 79 - das teurerste, aber mit 50 Mbit/s die höchste Downloadrate. Im Unterschied zu UPC beinhaltet weder das Swisscom- noch das Sunrise-Produkt einen eigenen Flachbildfernseher. Wenn Sie Ihren eigenen Flachbildfernseher neben dem Netz anschalten und sich mit den Live-Inhalten begnügen wollen, ist das neue UPC-Angebot mit 49 Franken das preiswerteste.

Gegenüber dem letzten Anbieten können bei Kündigung des ungültigen Internet-Abonnements monatliche Einsparungen von mehr als CHF 30 erzielt werden. Dieser Einsatz verursacht bei Sonnenaufgang Kosten (CHF 70. -) mehr, aber es können mehr Kanäle empfangbar sein und zusätzliche Funktionalitäten wie das zeitlich versetzte Fernsehgerät und die Aufzeichnungsfunktion können verwendet werden. Die Kosten für das Übernahmeangebot von Swisscom belaufen sich auf CHF 79 - am meisten, mit einem langsamen Internetanschluss und ohne zusätzliche TV-Funktion.

Zu den Produkten, die in diesem Abgleich betrachtet wurden, gehört unter anderem, dass die Fernsehinhalte eine ganze Woch noch eine Weile später mit Zeitverzögerung abrufbar sind. Für CHF 8500 offeriert Ihnen die Firma Sonnenaufgang das billigste offer. Mit 114 Franken berechnet Swisscom am meisten, aber mit 100 Mbit/s verfügt sie in diesem Fall über die schnellste Internetverbindung.

Häufig bezieht der Nutzer seinen vorherigen Anschlussvertrag von seinem Hausherrn, der ihm die Anschaffungsnebenkosten in Rechnung stellt. Bisher ging oft verloren, dass neben den Anschaffungskosten für ein konkretes UPC-Produkt auch die Anschaffungskosten für das Basisangebot über die Anschaffungsnebenkosten abgerechnet werden.

Mit der neuen Basisanbindung weist UPC eine deutliche Steigerung gegenüber der vorherigen Verbindung in punkto Preis-/Leistungsverhältnis auf. Das neue bietet im Gegensatz zu Swisscom und SUNRITE je nach Bedarf ein günstigeres oder teureres Service. Der direkte Abgleich ist jedoch recht aufwändig, da die Merkmale der Einzelangebote unterschiedlich sind, wie aus den vergleichenden Tabellen hervorgeht.

Nach der heutigen Ankündigung wird UPC Ende August neue Angebote präsentieren.

Auch interessant

Mehr zum Thema