Nt Bonn

Bonn Nt

Die Ente in der Bonner Innenstadt ist geschlossen. In der Kaiserpassage ist die Ente etwas versteckt. Der einzige Koch in der Gruppe zeigt am vierten Tag der Woche "Mein Lokal, Dein Lokal" in Bonn, was er kann. Die CSR (Cognitive Science of Religion) Approaches to the Conversion Experience in NT. - de Rossi, Bulletino (von Reumont).

Bonner Gastronomie: Enten in der Kaiserwelt gesperrt

Bonn. Die Gaststätte Enste in der Bonnischen City ist zu. Die Ursache dafür liegen anscheinend in den Bedingungen der externen Gastronomie, die zu einem Umsatzrückgang führten. Aber der Operator hat bereits neue Absichten. Die lokale Enten in der Bonnischen Kaiserwelt gibt es im Intranet noch. Sie ist schon eine Zeitlang zu.

Das Rauchen war an den Ententischen, die sich außerhalb des Lokals in der gedeckte Durchfahrt befanden, verboten. Dies führte offensichtlich zu einem Umsatzrückgang. Der Entenbetreiber will, wie man hört, im nächsten Jahr das Pathetische in der Nordstadt einnehmen.

Bonner Gastronomie: "Ente" sollte nicht lange stillstehen.....

Bonn. Die Gaststätte Duck ist seit einigen Tagen zu. Mit der " Ernte " an der Adenauer Alee ist nun ein weiteres Bonner Traditionsrestaurant geschlossen: Die Gaststätte "Ente", der ehemalige Nachrichten-Treffpunkt ("NT"), in der Kaiserwanderung in der Nähe des Busbahnhofs ist seit einigen Tagen zu. Eigentümer der Kaiserwanderung ist die Zürich-Versicherung. Dementsprechend war das Rauchen an den Tischchen vor dem Lokal in der Kaiserwanderung nicht mehr erlaubt.

Die Mieterin der "Ente" selbst konnte nicht um eine Aussage gebeten werden. Bei der Büronummer der "Ente" lernt der Anrufende nur "keine Verbindung unter dieser Nummer" kennen. Der Einzelhandelsmarkt in der Bonner City wird von der Zürich Versicherung - entgegen dem Bild der Vorbeigehenden auch in der Kaiserpassage zum jetzigen Zeitpunkt als "sehr positiv" bewertet, sagte Engelien auf die Fragestellung, wie sich das Mietgeschäft in der Kaiserwanderung entwickelt hat.

Hermann-Josef Baugarten steht der Innenstadtentwicklung kritisch gegenüber. "Ein Stachel an seiner Seite - wie so viele Kaufleute in der Stadt - ist die Erschließung rund um den Viktoriakarree, wo, nachdem die Planungen für ein Shoppingcenter erstellt wurden, nun auch viele Geschäftshäuser leerstehend sind. "â??NatÃ?rlich gibt es hin und wieder Stellenangebote, aber diese Situation dauert in der Stadtmitte nicht lange anâ??, sagt sie.

Sie weiss zum Beispiel, dass das Eckgebäude an der Fürstenstraße, dessen Heckscheiben seit Wochen verklebt sind, bald veräußert werden soll. "Sonst hat sich dieser Raum gut entwickelt", sagt sie und bezieht sich unter anderem auf das Delikatessen- und Bistro "Delice Bonn" an der Kreuzung zum Bahnhof Bischoff.

Mehr zum Thema