Neu-medianet

Neues Medianet

Die neu-medianet GmbH (eine Tochtergesellschaft der Neubrandenburger Stadtwerke GmbH). Bezirk vergibt ersten Breitband-Auftrag an Stadtwerke-Tochter neu-medianet GesmbH Für den ersten Projektbereich hat der Kreis Brandenburgische Seeplatte der Neumedianet neu-medianet den Zuschlag für den breitbandigen Ausbau erhalten. Die Landrätin Heiko Kärger und die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Ingo Meyer und Olf Häusler der neu-medianet in Neubrandenburg konnten am Mittwoch, den 24. April, den dazugehörigen Mietvertrag für das Projektareal Nr. 22_10 in Neubrandenburg abschließen.

"Ich bin sehr froh, dass mit neu-medianet ein aus unserer Heimatregion stammendes Fachunternehmen die gesamteuropäische ausgeschriebene Fläche erreicht hat", sagte Landrat Heiko Kärger bei der Unterzeichnung des Vertrages. "Damit wird die Ökonomie unseres Landkreises in zweierlei Hinsicht gestärkt: durch den Breitband-Internetanschluss von mehr als 560 Firmen im Projektareal und durch den Aufbau und Betrieb der Linie selbst", unterstrich der Bezirkshauptmann.

Schließlich handelte es sich um einen Vertrag mit einem Auftragsvolumen von 12,8 Mio. E. Die Auftragseingänge waren sehr hoch. Der Aufbau und das Betreiben einer umfassenden und erweiterbaren Breitband-Infrastruktur wurde von den Geschäftsführern der neu-medianet aufgesetzt. Damit will das Untenehmen seinen Kundinnen und Abnehmern ein breites Spektrum an modernen Telekommunikationsdienstleistungen bereitstellen.

Im Vergleich zu Kupferkabeln erlaubt die Technik auch über weite Strecken praktisch unendliche Bandbreiten", sagt Ingo Meyer. Die neu-medianet hat bereits rund 36.000 Kundinnen und Servicekunden in und um Neubrandenburg mit Multimedia-Diensten wie Fernsehen/Radio, Netz und Telekommunikation beliefert. Für das Projektareal MSE 22_10 werden 258 Kilometer unterirdische Rohrleitungen gebaut. Dadurch werden rund 4.200 Privathaushalte und Gewerbebetriebe Zugriff auf das Breitband-Internet haben.

Auch Olf Häusler kündigte an, dass neu-medianet eine eigene Website für das Vorhaben aufgesetzt hat. Auf http://www.glas-nost.de/ bekommen alle Haushalten und Unternehmungen in der Region Auskunft über die Glasfaserentwicklung und darüber, welche Artikel den potenziellen Käufern zur Verfugung gestellt werden.

Fernseher, Internetzugang, Telefon

Die neu-medianet GmbH: USt-IdNr. DD137270540, Steuer-Nr. 079/133/30085, Widerrufsbelehrung für FernabsatzvertragWenn Sie Ihre Bestellung per Mail, Telefax, E-Mail oder anderen Fernkommunikationsmitteln für eine Leistung aufgeben, die Sie als Gewerbetreibender ( 13 BGB) nicht für kommerzielle oder selbständige berufliche Zwecke in Anspruch nehmen wollen, können Sie diese innerhalb von zwei Wohnwochen ohne Angabe von Grunden schriftlich (z. B. in Briefform, in Telefaxform, E-Mail) Widerrufen.

Haben Sie einen vorgezogenen Aktivierungswunschtermin, der vor dem Ende der Widerspruchsfrist steht, beantragt, verfällt das Widerspruchsrecht mit der Aktivierung ("Beginn der Durchführung unserer Dienstleistung"). Gemäß dem Beschluss vom 11. Januar 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das LG Hamburg festgestellt, dass die Aufnahme eines Verweises zu einer Mitverantwortung für die auf der verlinkten Website enthaltenen Informationen führen kann.

Es kann jedoch keine Gewähr dafür gegeben werden, dass alle Informationen zu jeder Zeit vollständig, richtig und aktuell sind. Das betrifft vor allem alle Verknüpfungen ("Links") zu anderen Internetseiten, auf die unmittelbar oder mittelbar hingewiesen wird. Sämtliche Informationen können ohne Vorankündigung erweitert, gelöscht, geändert oder aufgehoben werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema