Musik Flatrate

Music Flatrate

Aktuelle Handytarife mit Musik-Flatrates vergleichen: Ob Sie den günstigsten oder den leistungsfähigsten Tarif suchen, finden Sie hier. Die meisten Anbieter bieten zusammen mit ihrem Tarif eine Musik-Flatrate an, mit der Sie jederzeit und überall über eine große Musikbibliothek verfügen. Damit erhalten die Nutzer einen noch günstigeren Zugang zur Musik-Flatrate.

Vergleichen leicht gemacht

Für die Analyse und Bewerbung werden auf dieser Webseite eigene und fremde Chips eingesetzt. Mit der Fortsetzung Ihres Besuchs erklären Sie sich mit der Benutzung solcher Kekse einverstanden. Mit Hilfe dieser so genannten Chips können wir die Inanspruchnahme unserer Dienste auswerten, Ihr Surfverhalten individualisieren und Ihnen Interessantes mitteilen (Erstellung von Nutzerprofilen).

Musik-Flatrate im Vergleich - Hier sind die besten Provider!

Die Musik ist für die meisten Menschen alltäglich und macht das tägliche Miteinander einfacher und schöner. Unglücklicherweise läuft diese Musik nicht konstant im Radiosender, aber es wird oft genug Musik abgespielt, die der Benutzer überhaupt nicht mag. Das Problem lässt sich ganz unkompliziert lösen und nennt sich Music Flatrate. Welche ist eine Musik-Flatrate?

Dies ist wie jede Flatrate ein unbefristetes Übernahmeangebot, das zu einem zuvor festgelegten Fixpreis in Anspruch genommen werden kann. Bekanntestes Beispiel ist die Flatrate vieler Telekom-Anbieter, bei der die Verbraucher unbeschränkt ins dt. Netz anrufen und im Netz mitsurfen können. Mit einer Musik-Flatrate ist es fast so.

Die Kundin bzw. der Kund schliesst einen Kaufvertrag mit einem Provider ab, der ihr Zugang zu den auf seinen bzw. seinen Rechnern gespeicherten Musiktiteln gewährt. Das Musikstück ist rechtmäßig, denn mit einem Streaming-Service läd der Benutzer nichts herunter. Rechtlich ist es, als würde man Radiosender aufsuchen. Für Dienste, die Musik zum Download bereitstellen, wird die Aufzeichnung entweder über Webradio (die Aufzeichnung von Radioprogrammen ist legal) oder ein Teil der Nutzungsentgelte wird als Lizenzgebühr an die GEMA gezahlt.

Entspricht die Flatrate der Flatrate? Nein, genau wie in der Kommunikation gibt es auch bei den Musik-Flatrates große Abstände. Streamen von Musik-Flatrates und Musik-Downloads. Dieser hat über das Netz auf die dort abgelegten Daten zugreifen können und kann sich Lieder anhören bzw. Filme abspielen. Allerdings ist der Musikzugang nur über das Netz möglich.

Im Offlinebetrieb hat der Teilnehmer keinen Zugang zu den Musiktiteln, da die Musiktitel nicht abgespeichert werden können. Mit einigen Services ist dies gegen einen Zuschlag für individuelle Lieder möglich. Konsumenten, die gerne Musik für unterwegs genießen, werden bald entdecken, dass Streaming-Dienste ihr Handydatenvolumen rasch verringern können. Die zweite Rubrik umfasst Musikdownloads.

Solche Services sind jedoch in der Regelfall teuerer als das Musik-Streaming. Was sollten die Nutzer bei der Auswahl einer Musik-Flatrate beachten? Diese Möglichkeit sollten die Konsumenten in Anspruch nehmen, da es große Differenzen zwischen den Dienstleistungen gibt.

Mit zunehmender verfügbarer Bandbreitenzahl wird der musikalische Genuss verbessert. Dies gilt insbesondere, wenn die Musik nicht nur abgespeichert, sondern auch auf CDs brennen soll. Bei einigen Anbietern ist auch die Speicherung von Musik ohne Vervielfältigungsschutz möglich (sogenannte DRM-freie Titeln).

So kann die Musik nicht nur auf dem Computer abgespeichert, sondern auch auf CDs brennen oder auf das Mobiltelefon mitgenommen werden. Für diejenigen, die gerne Musik hören, sind Musik-Flatrates ein wahrer Glücksfall.

Music Apartment ist in diesen Preisen enthalten!

Mehr zum Thema