Multi Stream Sat Receiver

Mehrfach-Satellitenempfänger für mehrere Streams

Die neue Multistream-Funktion bietet den Sendern die Möglichkeit, das Bild zu günstigeren Konditionen und mit weniger Aufwand über Satellit zu übertragen. In kürzester Zeit verwandeln sich die Dreamboxen in einen leistungsstarken Twin-Satellitenempfänger mit zusätzlichem Multistream-Empfang. Doppel-Satellitenempfänger mit zusätzlichem Multistream-Empfang. Preiswerter Full HD Sat Receiver mit sehr guter Bildqualität und eingebauter Media Player Funktion. Da sind diese italienischen Multistream-Transponder.

Mehrstrahlsattel

Für den Satellitenempfang ist Multiistream seit einigen Jahren verfügbar. Erinnern Sie sich im Rahmen von DVB T1, Analogfernsehen, 3D-TV über Satelliten, etc..... Tatsache ist auf jeden Fall, dass der Erhalt von Mehrstrom über Satelliten bisher nahezu ausschliesslich mit der professionellen Aufnahmetechnik oder nur mit vergleichsweise aufwendiger Aufnahmetechnik möglich war. Zum Beispiel ein Bulgarenpaket auf 45 Grad Ost, ein Georgierpaket auf Astra 31,5 Grad Ost oder ein Päckchen aus Mocambique auf Eutelsat 10 Grad Ost. Dabei handelt es sich um ein Päckchen aus dem Ausland.

Die " Probleme " dort, denn es wird jetzt mit vier Multistreams ausgestrahlt, solange dies nur bei drei der Stürze war, ging dies ohne Probleme, jetzt nur mit viel Ausdauer und dann auch bei einigen Sendungen... Ein Betrachter beschließt, die entsprechenden Prüfungen in diesen Standards zu erhalten. Durch eines der Module ist es auch möglich, Programm zu erhalten, die sowohl Multi-Stream als auch Multi-Stream PLS Golden und Super-Stream einsenden.

Für jeden Stream müssen jedoch das Informationssystem, Satelit, Häufigkeit, Symbolrate, Polarisierung, FEC, Module, Modularisierung, Multistream, Stream-ID, PLS-Modus und PLS-Code über Search, Single Transmonder von Hand eingetragen werden. Mit der Info-Taste können Sie den Status von Sendern, Pids, Multiplexen und Tunern abrufen. DVB-2, S-2, HDTV H.265 und Multi-Stream, PLS Power, Root und MI.

Antennenstellungen, mit der roten Schaltfläche Search, Auto-Modus (d.h. alle Sender in der Transporterliste werden gescannt), Multi Stream On, TÜV / Radio All, Search OK-Taste. Unter den in Tabelle 2 aufgeführten Funkfrequenzen sind als kleiner Dienst die Satellitenfrequenzen aufgeführt, auf denen die im Multistream sendenden Sender empfangbar sein sollen (QTH-Berlin).

In dem Rai Multistream Digitalpaket auf 11,012 MHz, v, mit 30.000 und 3/5 ACM, in MPEG-2 DVB S-2 8PSK, Multistream 2 bzw. 11, PLS Golden 131070, werden derzeit fünf TV-Sender und sieben Radiosender ausgestrahlt - alle offen. Der Fernseher 2000 hat das Päckchen mitgenommen. Bei 11,179 MHz, v, mit 30.000 und 3/5 ACM, in MPEG-4/HD / 2 DVB S-2 Multistream 4, 5 und 12, PLS Gold 131070, kommen derzeit 11 Fernsehsender völlig verschlüsselt herein.

In Kampanien ist 3 TGR Campania, Pid's 514/652, doppelt dabei. Ausgestrahlt wurde im französichen Multi-Stream HD-Paket bei 11,509 MHz, h, mit 29.500 und 8/9 Hz, in den Formaten 1 x 2, 8PSK PLS Gol 50416, Multi-Stream 6, von NT1, TFX, Pids 520/530-Spur mit dem Audio-Pack 531 Mult-Stream HP-Pack bei 11,509 MHz, h, mit 29.500 und 8/9 Hz, Mult-Stream 6, Pids 520/530-Spur mit dem Audio-Stropid 531.

Im italienischen Mediaset Multistream Digitalpaket auf 12.585 MHz, h, mit 35.000 und 2/3, befinden sich derzeit 23 TV-Sender in MPEG-2 DVB S-2 8PSK, PSL Wurzel 8, Stream 1 und 1. Unter Stream 1 und auch unter Calcio 1 bis 6 und Calcio 2HD mit dem Videopid 570, sowie unter Exklusivmenü mit dem Videopid 580 sind auf den Tafeln des Videopid 580 geöffnete Info-Plakate zu finden.

Multi-Stream 2, hat das Gehäuse aufgelassen. Von den 13 TV-Kanälen auf dem Sender sind fünf offen. Bei 12,669 MHz, h, mit den oben genannten Eingangsparametern, wurde Réte Capri in MPEG-2 DVB S-2 8PSK, Multiistream 2, Root PLS 8, Pid's 620/621 Spur mit dem Audopid 622, 20 Mediaset umgewandelt. In der Französisch Multi-Stream HD-Paket bei 12,648 GHz, v, mit 29.500 und 8/9 Hz, in der MPEG-4 / HD DVB SE-2 8PSK Mult-Stream 1, PLS 12121212, Pid's 120 / 130 Spur mit dem Audiopid's 131 und 132, ersetzt TF1-Serie Filme, HD1 - unkodiert, in MPEG-4 / HD-DB 2 DVB SE 8PSK.

Von den 17 TV-Sendern, die offen ausgestrahlt werden, hat ein Fernseher einige freie Ausstrahlungen. In der franzoesischen UHD-Version auf 12,732GHz, v, mit 29,950 und 2/3, in der Version MP3/HD DVB S-2 UHD ersetzt Nasa den UHD, Pid's 1721/1722/1729 Spur zwei mit dem Audioopid 1723, Frankfurt-Ultra HD Demo in der Version zwei. Alle vier TV-Sender kodieren in Viaccess. chamis mag das.

Mehr zum Thema