Münzel & Böhm Hamburg

München & Böhm Hamburg

Der Nachname Münzel ist der Nachname der folgenden Personen: Prof. Dr. med. med. Münzel.

Dagmar Münzel unterstützt Sie als Assistentin bei MLP in Würzburg bei Ihren Anliegen. Dein Dachdeckermeister Daniel Münzel in Frensdorf. Lead Coaching Arbeitgeberprofil der Bäckerei-Konditorei Karl-Heinz Münzel in Sonthofen - Informationen, Stellenangebote, Bilder, Videos und mehr.

Edit | < Quelltext bearbeiten]

Der gebürtige Baden-Badener Thomas Münzel (* 1955) ist ein deutschstämmiger Arzt. Seit 2004 ist er ordentlicher Universitätsprofessor für Cardiologie und Angewandte Wissenschaften an der Johannes Gutenberg University Mainz und ärztlicher Leiter der zweiten Universitätsklinik und Polyklinik der Universitären Wissenschaften der Johannes Gutenberg University Mainz. Von 1979 bis 1985 absolvierte Thomas Münzel nach einer Krankenschwesterausbildung und mehreren Jahren Berufserfahrung ein Medizinstudium an der Freiburger Universitätsklinik.

Im Jahr 1985 wurde er in Freiburg promoviert. Als Stipendiat der DGK war er von 1985 bis 1987 am Lehrstuhl für Anwendungsphysiologie (Prof. E. Bassenge) der Freiburger Uni tätig, dann von 1988 bis 1993 als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Von 1993 bis 1995 war er mit einem Habilitandum der DFG an der Kardiologischen Fakultät der Emory University in Atlanta, USA, tätig. 1995 habe er an der Freiburger UniversitÃ?t und von 1995 bis 2004 an der Medizinischen FakultÃ?t III, der Kardiologischen FakultÃ?t der UniversitÃ?t Hamburg-Eppendorf, habilitiert.

Hier war er zunächst als Chefarzt, ab 2003 dann als Ordinarius für Innenmedizin beschäftigt. Im Jahr 2004 wurde Münzel auf den Stiftungslehrstuhl für Innenmedizin am Universitätsklinikum Mainz berufen und wurde Leiter der zweiten Universitätsklinik und Polyklinik für Kartologie, Gefäß- und Innenintensivmedizin. Er ist Vorstandsmitglied der Mainschen Herz-Stiftung und Co-Initiator der Gutenberg Heart Study. 2010 war er Forschungsleiter des neu gegründeten Zentrums für Thyrombose und Hämostatisierung (CTH) an der Uniklinik Mainz.

Thomas Münzel ist seit 2009 für den Zertifikationsprozess der German Thorax Pain Units (CPU) zuständig. Thomas Münzel befasst sich in seiner Forschungsarbeit vor allem mit den Gründen der Arteriosklerose und den Wirkungsmechanismen, warum sich der Organismus bei der chronischen Verabreichung schnell an organische Salze gewöhnen kann (Subjekt Nitrattoleranz). Im European Heart Journal 2013 (Schmidt et al. ^ 2013: European Heart Journal doi:10. 1093/eurheartj/eht269) wurden die wichtigsten Originalarbeiten zu diesem Themenbereich veröffentlicht. Leicht verständliche Übersichtsdarstellungen zu diesen Fragen finden sich in den deutschsprachigen Werken (Endothelfunktion: Münzel Annals of Med 2007; Nitrattoleranz: Münzel Zirkulation 2011; Nitrattoleranz: Münzel European Heart Journal 2013).

Auch interessant

Mehr zum Thema