Mobilfunknetz Störung Vodafone

Störungen im Mobilfunknetz Vodafone

Die Sprecherin fuhr fort, dass sich Vodafone für die Störung entschuldigt, da das Mobilfunknetz von Vodafone über lange Zeiträume hinweg gestört ist. Seit Mittwochnachmittag hat Vodafone eine Störung in seinem Mobilfunknetz. Giga-Garantie von Vodafone für Ihr Zuhause: Im Fehlerfall (Kabel und DSL) nutzen Sie das Mobilfunknetz kostenlos.

Etwa 400.000 Anwender waren betroffen: Starke Interferenzen im Mobilfunknetz von Vodafone

"Keine Vernetzung ": Durch den Absturz einer großen Zentraldatenbank in Nordrhein-Westfalen erfährt der Mobilfunkbetreiber Vodafone zurzeit massive Restriktionen in ganz Deutschland. "â??Kein Netzwerkâ?? oder "Nicht im Netzwerk registriert" ist inzwischen das Motto auf vielen Smartcomputern in Deutschland. Jedenfalls für diejenigen, die Vodafone als ihren Mobilfunkbetreiber haben. Laut einem Unternehmenssprecher sind rund fünf Prozentpunkte der betroffenen Patienten mit rund 1,5 Mio. Nutzern davon inkriminiert.

In der Tat gab es rund 400.000 Kundinnen und -kundinnen, die Telefonate führen wollten und nachweisbare Grenzen hatten. Ursache für das Scheitern ist ein Zusammenbruch einer Datenbasis in Nordrhein-Westfalen. Davon sind alle Smartphone- und Mobilfunknutzer erfasst, die über diese Plattform mitverwaltet werden. Damit ist die Störung nicht auf ein spezifisches Areal begrenzt, sondern tritt bundesweit auf.

Zurzeit sind die Mitarbeiter des Konzerns mit voller Kraft dabei, den Fehler zu beheben. Laut Vodafone will sie am Mittwoch Abend die Kontrolle über die Situation wiedererlangen.

Ultracard-Störung

Bei Vodafone kam es am vierten Quartal 2017 zu einer leichten Störung. Von 12 bis 15:15 Uhr mussten die Ultracards bei ausgehenden Anrufen die gewünschten Rufnummern mehrfach wählen, bis sie ihren Ansprechpartner erreicht hatten. Eine Meldung des Magazins Focus Online über "massive Störungen" im ganzen Land bezeichnete er jedoch als Fehlbericht. "Vodafone' Mobilfunknetz war am gestrigen Tag sehr robust.

Keine signifikanten Alarm- oder Fehlermeldungen. Der Grund für die Einschränkung war ein technisches Problem während des Routine-Updates der Vodafone Ultracard-Plattform. Mit der Vodafone Ultracard wird die Verwendung von bis zu drei Mobilgeräten parallel zu einer Handynummer ermöglicht. Letztmals hatte Vodafone am 24. Mai 2016 einen schweren Stromausfall in seinem Mobilfunknetz.

Drei große Unruhen gab es im Nordteil, in Cuxhaven, Hamburg und Hannover. Davon waren Mobilfunk und Datenübermittlung in den Ballungsräumen der drei Großstädte in den USA und Europa geprägt. In Deutschland sind 43,7 Mio. Handykarten von Vodafone im Einsatz. Die Vodafone Deutschland ist die grösste nationale Tochtergesellschaft der Vodafone Grupp. Vodafone verfügt als Kabelbetreiber über eine Übertragungsrate von bis zu 500 Mbit/s.

Die Datentarife für 20 Prozentpunkte der Kabelnetzbetreiber sollen bis zum Sommerende 2017 erreicht werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema