Mein Dsl Speedtest

My Dsl Speedtest

Benutzen Sie unser Forum und bewerten Sie DSL-Provider! DSL-Geschwindigkeitstest: Wie man den Computer verlangsamt. Ist mein Internet wirklich" - DSL-Geschwindigkeitstests beantworten diese Frage. Erhalte ich wirklich die Internet-Geschwindigkeit, die mein Provider verspricht? Wie kann ich eine zu langsame Internetverbindung herstellen?

DS - Speedtest - Warum ist mein DSL so mäßig?

Dabei ist die Internetnutzung stark von zwei unterschiedlichen Medienströmen geprägt. Ihre Schnelligkeit entscheidet darüber, wie rasch Content (z.B. Fotos oder Videos) ins Web gestellt werden können, d.h. wie rasch Content von einem Rechner oder mobilen Gerät auf eine Online-Plattform heruntergeladen werden kann. Der Download-Geschwindigkeitsgrad gibt an, wie rasch Content aus dem Netzwerk auf das Terminalgerät heruntergeladen werden kann.

Es sei darauf hingewiesen, dass die meisten ISPs vielfach eine viel höhere Download-Geschwindigkeit als Upload-Geschwindigkeiten bieten, da die meisten Benutzer häufiger Daten aus dem Netzwerk abrufen als bereitstellen. Dabei wird das Sperrsignal des inländischen DSL-Modems per Leitung an einen nahe gelegenen DSL-Verteiler übertragen, da das Sperrsignal nur Kurzstrecken zurücklegen kann, ohne an Kraft oder Leistung zu verlieren.

Hier erreicht das Sperrsignal den Internet-Provider, der es weiterverarbeitet und die gewünschten Informationen bereitstellt oder weiterleitet. Konventionelle DSL-Anschlüsse unterscheiden sich von den immer mehr geworbenen VDSL-Anschlüssen dadurch, dass sie die Entfernung zwischen dem Endgerät und dem Vertriebspartner abdecken. Mit normalem DSL wird diese Entfernung durch Kupferleitungen abgedeckt, mit dem neuen Glasfaserkabel für den Einsatz von Glasfaser.

Obwohl die meisten Verbindungen noch ein freies Terminalgerät zur Verfügung haben, ist es dann nur noch möglich, dieses eine zusätzliche Terminal (z.B. ein Telephon oder Fax) zu verwenden. Eine mobile Geschwindigkeitsprüfung kann im Netz durchgeführt werden und gibt Aufschluss darüber, wie hoch die tatsächliche Geschwindigkeit des Internets in punkto Providerinformationen ist.

Wo kommen die Geschwindigkeitsabweichungen her? Bei den meisten Providern ist die Internetgeschwindigkeit mit dem Zuschlag "bis zu" geprägt.

Mit der DSL-Technik wird diese Strecke mit Kupferkabeln überbrückt. Ein Umstieg auf WDSL reduziert diesen jedoch.

Mehr zum Thema